Rechtsprechung
   VG Würzburg, 19.08.2015 - W 6 K 15.466   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,45673
VG Würzburg, 19.08.2015 - W 6 K 15.466 (https://dejure.org/2015,45673)
VG Würzburg, Entscheidung vom 19.08.2015 - W 6 K 15.466 (https://dejure.org/2015,45673)
VG Würzburg, Entscheidung vom 19. August 2015 - W 6 K 15.466 (https://dejure.org/2015,45673)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,45673) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Sachsen, 06.10.2016 - 3 B 174/16

    Entziehung Gewerbeerlaubnis, Ermittlungsergebnisse, Strafverfahren,

    Vielmehr darf uns muss die Behörde im Fall einer Einstellung des Strafverfahrens nach § 153 Abs. 2 StPO eine eigenständige Würdigung und Bewertung der strafgerichtlichen Verfahrensakten in einem Verwaltungsverfahren vornehmen und auf dieser Grundlage eine berufsbezogene Zuverlässigkeitsprognose treffen (BVerfG, a. a. O. Rn. 21; OVG Lüneburg, a. a. O.; VG Würzburg, Urt. v. 19. August 2015 - W 6 K 15.466 -, juris Rn. 18).
  • VG Trier, 24.01.2020 - 2 L 4958/19

    Gewerbeuntersagung - hier: Antrag nach § 80 Abs. 5 VwGO

    Die Untersagung der Gewerbeausübung ist keine Sanktion für das Fehlverhalten in der Vergangenheit, sondern dient dem Schutz der Allgemeinheit, wenn sich der Gewerbetreibende künftig bei der Ausübung seines Gewerbes nicht rechtstreu verhält (vgl. insgesamt: VG Würzburg, Urteil vom 19. August 2015 - W 6 K 15.466 -, juris m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht