Rechtsprechung
   VG Wiesbaden, 27.01.2000 - 5 E 31472/98 A (2)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,13589
VG Wiesbaden, 27.01.2000 - 5 E 31472/98 A (2) (https://dejure.org/2000,13589)
VG Wiesbaden, Entscheidung vom 27.01.2000 - 5 E 31472/98 A (2) (https://dejure.org/2000,13589)
VG Wiesbaden, Entscheidung vom 27. Januar 2000 - 5 E 31472/98 A (2) (https://dejure.org/2000,13589)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,13589) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Anspruch einer Staatsbürgerin der Côte d'Ivoire auf Asyl; Vorliegen politischer Verfolgung; Gefährdung von Leben, Leib oder physischer Freiheit; Bedeutung des allgemeinen Maßstabs in Heimatland; Verfolgung von Oppositionellen in der Elfenbeinküste; Gefahr der ...

  • streit-fem.de PDF (Kurzanmerkung und Volltext)

    §§ 51 I, II, 53 AuslG
    Anerkennung als Asylberechtigte wegen drohender Genitalverstümmelung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • streit-fem.de PDF (Kurzanmerkung und Volltext)

    §§ 51 I, II, 53 AuslG
    Anerkennung als Asylberechtigte wegen drohender Genitalverstümmelung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • OLG Dresden, 15.07.2003 - 20 UF 401/03

    Aufenthaltsbestimmungsrecht; elterliche Sorge; Gefährdung des Kindeswohls;

    Aus der Auskunft des United Nations High Commissioner for Refugees (UNHCR) vom 24.04.1998 an das Verwaltungsgericht Frankfurt ergibt sich, dass im Jahr 1996 etwa 130 Millionen Frauen in Afrika beschnitten waren (zitiert nach VG Wiesbaden AuAS 2000, 79).
  • VG Gelsenkirchen, 21.07.2004 - 10a K 5337/01

    Erfolgreiche Asylklage wegen drohender Genitalverstümmelung

    Weiterhin stellt die drohende - an das weibliche Geschlecht der Klägerin anknüpfende - Genitalverstümmelung eine politische Verfolgung dar, durch die die Klägerin aus der staatlichen Friedensordnung ausgegrenzt wird (vgl. auch VG Berlin, Urteil vom 3. September 2003 - VG 1 X 23.03 - VG Frankfurt, Urteil vom 29. August 2001 - 3 E 30495/98.A (2) - VG Magdeburg, Gerichtsbescheid vom 20. Juni 1996 - 1 A 185/95 -, NVwZ-Beilage 1998, 18, 19; VG Wiesbaden, Urteil vom 27. Januar 2000 - 5 E 31472/98.A (2) - VG Freiburg, Urteil vom 5. Februar 2004 - A 2 K 1075/00 - VG München, Urteil vom 2.12.1998 - M 21 K 97.53552 -, NVwZ-Beilage 1 1999, 74).

    Die der Klägerin drohende Genitalverstümmelung ist dem guineischen Staat gegenwärtig als mittelbare politische Verfolgung zuzurechnen, obwohl er nicht ihr Urheber ist (vgl. so auch für Guinea VG Berlin; Urteil vom 3. September 2003 - VG 1 X 23.03 -, a.a.O.; für andere afrikanische Staaten vgl. auch: VG Frankfurt a.M., Urteil vom 29. August 2001 - 3 E 30495/98.A (2) - VG Magdeburg, Gerichtsbescheid vom 20. Juni 1996 - 1 A 185/95 -, NVwZ-Beilage 1998, 18, 19 ; VG Wiesbaden, Urteil vom 27. Januar 2000 - 5 E 31472/98.A (2) - VG Freiburg, Urteil vom 5. Februar 2004 - A 2 K 1075/00 -).

  • VG Düsseldorf, 28.09.2007 - 13 K 1441/05
    1998, 18; VG München, Urteil vom 2.12.1998 - 21 K 97.53552 -, AuAS 1999, 17; VG Wiesbaden, Urteil vom 27.1.2000 - 5 E 31472/98.A (2) -, AuAS 2000, 79; VG Frankfurt, Urteil vom 29.8.2001 - 3 E 30495/98.A (2) - NVwZ-RR 2002, 460; VG Aachen, Urteil vom 12.8.2003 - 2 K 1924/00.A -, VG Berlin, Urteil vom 3.9.2003 - 1 X 23.03 - (zu Guinea); a.A.: VG Oldenburg, Urteil vom 7.5.1998 - 6 A 4610/96 -, InfAuslR 1998, 412; OVG Hamburg, Beschluss vom 6.1.1999 - 3 Bs 211/98 -, NVwZ-Beil.
  • VG Frankfurt/Main, 29.08.2001 - 3 E 30495/98

    Asylanerkennung; Elfenbeinküste; Zwangsbeschneidung

    Sie ist dem Staat zuzurechnen, obwohl er nicht ihr Urheber ist (ebenso: VG Magdeburg, Gerichtsbescheid vom 20.6.1996, NVwZ-Beilage 1998, 18 f. zur Elfenbeinküste; VG München, Urteil vom 2.12.1998, AuAS 1999, 17 ff. zu Kamerun; VG Wiesbaden, Urteil vom 27.1.2000 AuAS 2000, 79 ff. zur Elfenbeinküste; a. A.: VGH München, Urteil vom 17.3.1999 - 25 B 99.35238 - zu Togo; OVG Hamburg, Beschluss vom 6.1.1999 - 3 BS 211/98 - zur Elfenbeinküste; OVG Lüneburg, Beschluss vom 21.4.1998 - 3 L 1693/98 - zu Somalia; VG München, Urteil vom 10.2.2000 - M 21 K 98.50890 - zur Elfenbeinküste; VG Frankfurt a.M., Urteil vom 29.3.1999, NVwZ-Beilage 1999, 71 ff. zur Elfenbeinküste).
  • VG Köln, 03.03.2005 - 16 K 586/01

    'Côte d''Ivoire, Geschlechtsspezifische Verfolgung, Genitalverstümmelung, Djoula,

    vgl. VG Wiesbaden, Urteil vom 27.01.2000 - 5 E 31472/98.A -.
  • VG Aachen, 09.01.2007 - 7 K 1621/05

    Rechtmäßigkeitsvoraussetzungen einer ausländerbehördlich angeordneten Abschiebung

    vgl. zur Einstufung der Genitalverstümmelung als Verfolgungsmaßnahme: VG Köln, Urteil vom 3. März 2005 - 16 K 586/01.A - mit weiteren Nachweisen; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 21. Juli 2004 - 10a K 5337/01.A - VG Wiesbaden, Urteil vom 27. Januar 2000 - 5 E 31472/98.A(2), AuAS 2000, 79 f.
  • VG Aachen, 10.01.2007 - 7 K 1621/05

    'Côte d''Ivoire, Genitalverstümmelung, Zwangsheirat, Muslime, Konversion, Akan,

    Anknüpfungspunkt der Verfolgungshandlung ist das mit der Zugehörigkeit zum weiblichen Geschlecht verbundene Vorhandensein - bislang unversehrter - weiblicher Geschlechtsorgane (vgl. zur Einstufung der Genitalverstümmelung als Verfolgungsmaßnahme: VG Köln, Urteil vom 3. März 2005 - 16 K 586/01.A - mit weiteren Nachweisen; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 21. Juli 2004 - 10a K 5337/01.A - VG Wiesbaden, Urteil vom 27. Januar 2000 - 5 E 31472/98.A(2), AuAS 2000, 79 f.).
  • VG Düsseldorf, 13.08.2004 - 13 K 3013/99

    Anforderungen an das Vorliegen der Voraussetzungen eines Abschiebungshindernisses

    1998, 18; VG München, Urteil vom 2.12.1998 - 21 K 97.53552 -, AuAS 1999, 17; VG Wiesbaden, Urteil vom 27.1.2000 - 5 E 31472/98.A (2) -, AuAS 2000, 79; VG Frankfurt, Urteil vom 29.8.2001 - 3 E 30495/98.A (2) - NVwZ-RR 2002, 460; VG Aachen, Urteil vom 12.8.2003 - 2 K 1924/00.A -, VG Berlin, Urteil vom 3.9.2003 - 1 X 23.03 - (zu Guinea); a.A.: VG Oldenburg, Urteil vom 7.5.1998 - 6 A 4610/96 -, InfAuslR 1998, 412; OVG Hamburg, Beschluss vom 6.1.1999 - 3 Bs 211/98 -, NVwZ-Beil.
  • VG Düsseldorf, 31.10.2003 - 1 K 2129/01

    Anspruch auf Durchführung eines weiteren Asylverfahrens eines nigerianischen

    Verneinend bisherige Rechtsprechung der Kammer bezüglich Nigeria, vgl. z.B. Urteil vom 23. Juli 2003 - 1 K 2420/02.A - Beschlüsse vom 24. April 2001 - 1 L 984/01.A -, 6. August 2002 - 1 L 3030/02.A - ferner z.B. Verwaltungsgericht Oldenburg, Urteil vom 28. September 1999 - 1 A 4686/96 - Verwaltungsgericht Trier, Urteil vom 27. April 1999 - 4 K 1157/98.TR; bejahend bezüglich Nigeria Verwaltungsgericht Aachen, Urteil vom 12. August 2003 - 2 K 1140/02.A - bezüglich Elfenbeinküste Verwaltungsgericht Frankfurt am Main, Urteil vom 29. August 2001 - 3 E 30495/98.A(2) -, NVwZ-RR 2002, S. 460; Verwaltungsgericht Wiesbaden, Urteil vom 27. Januar 2000 - 5 E 31472/98.A(2) -, AuAS 2000, S. 79; bezüglich Kamerun Verwaltungsgericht München, Urteil vom 2. Dezember 1998 - M 21 K 97.53552 -, InfAuslR 1999, S. 306.
  • VG Gelsenkirchen, 14.03.2006 - 9a K 4180/05

    Flüchtlingsanerkennung, Kamerun, Genitalverstümmelung, geschlechtsspezifische

    Weiterhin stellt die drohende - an das weibliche Geschlecht der Klägerin anknüpfende - Genitalverstümmelung eine politische Verfolgung dar, durch die die Klägerin aus der staatlichen Friedensordnung ausgegrenzt wird (VG Gelsenkirchen, Urteil vom 21. Juli 2004 - 10a K 5337/01.A -, VG Berlin, Urteil vom 3. September 2003 - VG 1 X 23.03 - VG Frankfurt, Urteil vom 29. August 2001 - 3 E 30495/98.A (2) - VG Magdeburg, Gerichtsbescheid vom 20. Juni 1996 -1 A 185/95 -, NVwZ-Beilage 1998, 18, 19; VG Wiesbaden, Urteil vom 27. Januar 2000 - 5 E 31472/98.A (2) - VG Freiburg, Urteil vom 5. Februar 2004 - A 2 K 1075/00 - VG München, Urteil vom 2.12.1998 - M 21 K 97.53552 -, NVwZ-Beilage I 1999, 74).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht