Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 01.09.2014 - 11 S 1245/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,45622
VGH Baden-Württemberg, 01.09.2014 - 11 S 1245/14 (https://dejure.org/2014,45622)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 01.09.2014 - 11 S 1245/14 (https://dejure.org/2014,45622)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 01. September 2014 - 11 S 1245/14 (https://dejure.org/2014,45622)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,45622) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zum Ehegattennachzug zu einem deutschen Staatsangehörigen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zum Ehegattennachzug zu einem deutschen Staatsangehörigen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Baden-Württemberg, 18.05.2018 - 11 S 1810/16

    Einbeziehung auch nachträglich Gesetz gewordener Aufenthaltsrechte in eine Klage;

    Insoweit gilt nichts anderes als für die Bestimmung des Streitgegenstands einer Klage auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis, der ebenfalls durch die Aufenthaltszwecke und den zu Grunde gelegten Lebenssachverhalt bestimmt und begrenzt wird, aus denen der Anspruch hergeleitet wird, nicht aber aus der Verortung eines Anspruchs im Gesetz (vgl. BVerwG, Urteile vom 04.09.2007 - 1 C 43.06 -, juris, Rn. 12 und 42, und vom 27.01.2009 - 1 C 40.07 - juris, Rn. 8, jeweils zu § 104a AufenthG; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 01.09.2014 - 11 S 1245/14 -, juris, Rn. 14 ff.).
  • VGH Baden-Württemberg, 07.12.2015 - 11 S 1998/15

    Antragserfordernis für Erteilung eines Aufenthaltsrechts;

    Insoweit gilt nichts anderes als für die Bestimmung des Streitgegenstandes einer Klage auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis, der ebenfalls durch die Aufenthaltszwecke und den zu Grunde gelegten Lebenssachverhalt bestimmt und begrenzt wird, aus denen der Anspruch hergeleitet wird, nicht aber aus der Verortung eines Anspruchs im Gesetz (Fortführung der Senatsrechtsprechung: VGH Bad.-Württ., Beschl. v. 01.09.2014 - 11 S 1245/14 - juris Rn. 16; BVerwG, Urt. v. 04.09.2007 - 1 C 43/06 - juris Rn. 12 und 42 zu § 104a AufenthG aF).
  • VG Karlsruhe, 01.06.2017 - 2 K 5625/17

    Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis; Fehlen der notwendigen Sprachkenntnisse

    Das Erfordernis einfacher Sprachkenntnisse ist mit dem besonderen Schutz, den Ehe und Familie nach Art. 6 GG und Art. 8 EMRK genießen, im Fall einer gebotenen verfassungskonformen Auslegung grundsätzlich zu vereinbaren, auch soweit es den Nachzug zu einem Deutschen betrifft (vgl. BVerwG, Urt. v. 04.09.2012 - 10 C 12.12 -, BVerwGE 144, 141; VGH Baden-Württemberg, Beschl. v. 01.09.2014 - 11 S 1245/14 -, InfAuslR 2015, 10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht