Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 03.12.2013 - 1 S 49/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,36786
VGH Baden-Württemberg, 03.12.2013 - 1 S 49/13 (https://dejure.org/2013,36786)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 03.12.2013 - 1 S 49/13 (https://dejure.org/2013,36786)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 03. Dezember 2013 - 1 S 49/13 (https://dejure.org/2013,36786)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,36786) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Unter Verwendung falscher Personalien erschlichene Einbürgerung; fehlende Nichtigkeit bei Aushändigung der Einbürgerungsurkunde

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 13 Abs 1 Nr 1 VwVfG BW, § 41 Abs 1 VwVfG BW, § 43 Abs 1 VwVfG BW, § 44 Abs 1 VwVfG BW, § 44 Abs 2 VwVfG BW, § 48 Abs 2 S 3 VwVfG BW, § 16 S 1 RuStAG, § 35 Abs 3 RuStAG
    Unter Verwendung falscher Personalien erschlichene Einbürgerung; fehlende Nichtigkeit bei Aushändigung der Einbürgerungsurkunde

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Beantragung der Einbürgerung unter Verwendung falscher Personalien; Fristenbestimmung für die Rücknahme einer unter Verwendung falscher Personalien erschlichenen Einbürgerung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Beantragung der Einbürgerung unter Verwendung falscher Personalien; Fristenbestimmung für die Rücknahme einer unter Verwendung falscher Personalien erschlichenen Einbürgerung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • VGH Baden-Württemberg (Pressemitteilung)

    Einbürgerung trotz arglistiger Täuschung über Identität wirksam; Rücknahme nur innerhalb von 5 Jahren möglich

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Einbürgerung trotz arglistiger Täuschung über Identität wirksam

  • lto.de (Kurzinformation)

    Einbürgerung - Zwar rechtswidrig, aber wirksam

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Einbürgerung trotz arglistiger Täuschung über Identität wirksam - Rücknahme nur innerhalb von 5 Jahren möglich

  • wir-sind-bund.de PDF (Kurzinformation)

    Einbürgerung/arglistige Täuschung über Identität

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Nach mehr als fünf Jahren bleibt man deutsch

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Einbürgerung auch bei Identitätstäuschung wirksam

Besprechungen u.ä.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ESVGH 64, 151
  • VBlBW 2014, 269
  • DÖV 2014, 211
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BVerwG, 09.09.2014 - 1 C 10.14

    Arglistige Täuschung; Aushändigung; Bekanntgabe; Beteiligter; Einbürgerung;

    Auf die Berufung des Klägers hat der Verwaltungsgerichtshof das Urteil geändert und die Bescheide aufgehoben (VBlBW 2014, 269).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht