Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 10.02.2015 - 1 S 554/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,2086
VGH Baden-Württemberg, 10.02.2015 - 1 S 554/13 (https://dejure.org/2015,2086)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 10.02.2015 - 1 S 554/13 (https://dejure.org/2015,2086)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 10. Februar 2015 - 1 S 554/13 (https://dejure.org/2015,2086)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,2086) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • zvr-online.com

    § 37 PolG BW, § 38 PolG BW
    "Nutzung personenbezogener Daten aus Ermittlungsverfahren durch den Polizeivollzugsdienst"

  • openjur.de

    Zulässigkeit der Speicherung, Veränderung und Nutzung personenbezogener Daten aus Ermittlungsverfahren durch den Polizeivollzugsdienst

  • Justiz Baden-Württemberg

    Zulässigkeit der Speicherung, Veränderung und Nutzung personenbezogener Daten aus Ermittlungsverfahren durch den Polizeivollzugsdienst

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 20 PolG BW vom 13.01.1992, § 37 PolG BW vom 13.01.1992, § 38 PolG BW vom 13.01.1992
    Zulässigkeit der Speicherung, Veränderung und Nutzung personenbezogener Daten aus Ermittlungsverfahren durch den Polizeivollzugsdienst

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Prognosespielraum der Polizei bei der Beurteilung der für eine rechtmäßige Datenspeicherung erforderlichen Wiederholungsgefahr

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • VGH Baden-Württemberg (Pressemitteilung)

    Landeskriminalamt Baden-Württemberg: Speicherung von Daten rechtswidrig

  • mueller-roessner.net (Kurzinformation)

    Landeskriminalamt Baden-Württemberg speichert rechtswidrig Daten von Atomkraftgegner

  • lto.de (Kurzinformation)

    Atomkraftgegner - LKA speicherte rechtswidrig Daten

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Datenspeicherung ohne Dokumentation der Wiederholungsgefahr rechtswidrig

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Landeskriminalamt Baden-Württemberg - Speicherung von Daten rechtswidrig

  • taz.de (Pressebericht, 24.02.2015)

    AKW-Gegner besiegt die Polizei

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    LKA Baden-Württemberg speichert rechtswidrig Daten von Anti-Atom-Kraftgegnern

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Prognosespielraum der Polizei bei der Beurteilung der für eine rechtmäßige Datenspeicherung erforderlichen Wiederholungsgefahr

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VBlBW 2015, 303
  • DVBl 2015, 506
  • DÖV 2015, 445
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • VG Freiburg, 14.06.2018 - 8 K 2352/16

    Anspruch auf Löschung vom Polizeivollzugsdienst gespeicherter Daten im

    Für die Frage, ob Daten zu Recht gespeichert worden sind, ist allerdings auf die Sach- und Rechtslage in dem Zeitpunkt abzustellen, zu dem die Speicherung erfolgt ist (VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 10.02.2015 - 1 S 554/13 - juris Rn. 79; VG Freiburg, Urteil vom 12.01.2016 - 4 K 1915/15 - juris Rn. 33; a.A. VG Karlsruhe, Urteil vom 19.11.2014 - 4 K 2270/12 - juris Rn. 32).

    Bei einer von vornherein unzulässigen Speicherung entsteht umgehend ein Löschungsanspruch aus § 38 Abs. 1 Satz 4 PolG oder § 46 Abs. 1 Satz 1 PolG (VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 10.02.2015 - 1 S 554/13 - juris Rn. 79; VG Freiburg, Urteil vom 12.01.2016 - 4 K 1915/15 - juris Rn. 33).

    Sofern die Verdachtsmomente nicht ausgeräumt sind, ist eine Speicherung daher auch in diesen Fällen zulässig und mit der durch das Rechtsstaatsprinzip und Art. 6 Abs. 2 EMRK verbürgten Unschuldsvermutung vereinbar (VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 10.02.2015 - 1 S 554/13 - juris Rn. 76 m.w.N. und Beschluss vom 20.02.2001 - 1 S 2054/00 - juris; vgl. auch BVerwG, Urteil vom 09.06.2010 - 6 C 5.09 - BVerwGE 137, 113-123; Bayerischer VGH, Beschlüsse vom 07.07.2015 - 10 C 14.726 - juris Rn. 6 und vom 24.02.2015 - 10 C 14.1180 - juris Rn. 22; VG Karlsruhe, Urteil vom 19.11.2014 - 4 K 2270/12 - juris Rn. 38).

    Der Prognosespielraum ist gerichtlich vollumfänglich überprüfbar (so zu der nach § 38 Abs. 1 PolG a.F. bereits für die erstmalige Speicherung erforderlichen Wiederholungsgefahr: VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 10.02.2015 - 1 S 554/13 - juris Rn. 80; Urteil vom 26.05.1992 - 1 S 668/90 - juris Rn. 38; zu § 38 Abs. 3 PolG: VG Freiburg, Urteil vom 12.01.2016 - 4 K 1915/15 - juris Rn. 39; Kahlert, in: Belz/Mussmann/Kahlert/Sander, Polizeigesetz für Baden-Württemberg, 8. Aufl., 2015, § 38 Rn. 18; a. A. Stephan, in: Stephan/Deger, Polizeigesetz für Baden-Württemberg, 7. Aufl., 2014, § 38 Rn. 7).

    Sie enthält vielmehr eine vorausschauende Beurteilung und ist insofern ein Akt wertender Erkenntnis, in den auch polizeiliches Erfahrungswissen einfließt (VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 10.02.2015 - 1 S 554/13 - juris Rn. 80; VG Freiburg, Urteil vom 12.01.2016 - 4 K 1915/15 - juris Rn. 39).

    Sind mehrere Erhebungen und Speicherungen Gegenstand eines Gerichtsverfahrens, handelt es sich daher um mehrere Streitgegenstände im Sinne des § 39 Abs. 1 GKG, die zusammenzurechnen sind (VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 10.02.2015 - 1 S 554/13 - juris Rn. 106).

  • OVG Niedersachsen, 18.11.2016 - 11 LC 148/15

    (Kein) Anspruch eines Bürgers auf vollständige Löschung von personenbezogenen

    Neben der Verpflichtungsklage auf Löschung personenbezogener Daten können Betroffene im Falle der bereits vorgenommenen Löschung der über ihre Person gespeicherten Daten im Wege der Feststellungsklage gerichtlichen Rechtsschutz erlangen, wenn ein berechtigtes Interesse an der Feststellung der Rechtswidrigkeit der Speicherung besteht (VGH Baden-Württ., Urt. v. 10.2.2015 - 1 S 554/13 -, juris, Rn. 65 ff.; VG Lüneburg, Urt. v. 31.8.2010 - 3 A 115/08 -, juris, Rn. 35-37).
  • VG Gelsenkirchen, 19.02.2016 - 17 K 6092/12

    Amtshilfe; Behörde; Feststellungsklage; Jugendamt; Ordnungsbehörde; Polizei;

    vgl. VGH Mannheim, Urteil vom 10. Februar 2015- 1 S 554/13 -, juris, RdNr. 67 m.w.N.; OVG NRW, Urteil vom 24. November 1998 - 5 A 1107/96 -, juris.
  • VG Gelsenkirchen, 19.09.2017 - 17 K 5544/15

    Polizeieinsatz in Veltins-Arena gegen Schalker Ultras beim Champions League

    BVerwG, Urteil vom 16. Mai 2013 - 8 C 20/12 -, juris, Rn. 12; BVerwG, Urteil vom 21. März 2013 - 3 C 6/12 -, juris, Rn. 13; OVG NRW, Beschluss vom 12. Februar 2007 - 1 A 749/06 -, juris, Rn. 7 f. m.w.N.; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 10. Februar 2015 - 1 S 554/13 -, juris, Rn. 67.

    VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 10. Februar 2015- 1 S 554/13 -, juris, Rn. 67.

  • VGH Baden-Württemberg, 30.11.2016 - 1 S 472/16

    Datenlöschung im polizeilichen Auskunftssystem - Wiederaufgreifen des Verfahrens

    Nur im Ausnahmefall ist die Löschung vor Ablauf der Regelspeicherfristen geboten, wenn die Überprüfung im Einzelfall ergibt, dass die weitere Speicherung der personenbezogenen Daten für den Polizeivollzugsdienst nicht mehr zur Abwehr einer Gefahr oder zur vorbeugenden Bekämpfung von Straftaten erforderlich ist (vgl. dazu ausf. Senat, Urt. v. 10.02.2015 - 1 S 554/13 - VBlBW 2015, 506).
  • VG Freiburg, 12.01.2016 - 4 K 1915/15

    Allgemeines Polizeirecht - Datenspeicherung; POLAS-BW; Prüffall; Tatverdacht;

    Daher entsteht bei einer von vornherein unzulässigen Speicherung auch umgehend ein Löschungsanspruch aus § 38 Abs. 1 Satz 4 PolG oder aus § 46 Abs. 1 Satz 1 PolG ( VGH Bad.-Württ., Urteil vom 10.02.2015, DVBl 2015, 506, m.w.N.; VG Karlsruhe, Urteil vom 19.11.2014 - 4 K 2270/12 -, juris ).
  • VG Karlsruhe, 12.03.2019 - 2 K 8203/18

    Erkennungsdienstliche Behandlung; Gefahrenabwehr; Löschungsanspruch; POLAS;

    Bei der Beurteilung der nach § 38 Abs. 3 PolG erforderlichen Wiederholungsgefahr steht dem Polizeivollzugsdienst - anders als bei den Voraussetzungen für die erstmalige Speicherung, die gerichtlich vollumfänglich nachprüfbar sind - ein Prognosespielraum zu (vgl. VGH Baden-Württemberg, Urt. v. 10.02.2015 - 1 S 554/13 -, DVBl 2015, 506).
  • VG Gelsenkirchen, 28.04.2016 - 17 K 3954/14

    Fortsetzungsfeststellungsklage; Wiederholungsgefahr; Rehabilitationsinteresse;

    BVerwG, Urteil vom 16. Mai 2013 - 8 C 20/12 -, juris, Rn. 12; BVerwG, Urteil vom 21. März 2013 - 3 C 6/12 -, juris, Rn. 13; BVerwG, Urteil vom 12. Oktober 2006 - 4 C 12/04 -, juris, Rn. 8 m.w.N.; OVG NRW, Beschluss vom 12. Februar 2007 - 1 A 749/06 -, juris, Rn. 7 f. m.w.N.; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 10. Februar 2015 - 1 S 554/13 -, juris, Rn. 67.

    VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 10. Februar 2015- 1 S 554/13 -, juris, Rn. 67.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.01.2018 - 5 A 557/16
    vgl. zum Versammlungsrecht: BVerfG, Beschluss vom 8. Februar 2011 - 1 BvR 1946/06 - NVwZ-RR 2011, 405, m.w.N. = juris, Rn. 22; VGH Baden-Würtemberg, Urteil vom 10. Februar 2015 - 1 S 554/13 -, juris, Rn. 67 unter Verweis auf OVG NRW, Urteil vom 24. November 1998 - 5 A 1107/96 -, juris.
  • OVG Sachsen, 10.05.2017 - 3 D 115/16

    Isoliertes Prozesskostenhilfeverfahren; Löschung personenbezogener Daten

    Maßgeblich ist vielmehr, ob weiterhin ein Tatverdacht und ob Wiederholungsgefahr besteht (VGH BW, Urt. v. 10. Februar 2012 - 1 S 554/13 -, juris Rn. 77 ff.).
  • OVG Sachsen, 29.12.2015 - 3 D 75/15

    Prozesskostenhilfe; Löschung; personenbezogene Daten

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht