Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 10.09.2002 - 9 S 2506/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,2224
VGH Baden-Württemberg, 10.09.2002 - 9 S 2506/01 (https://dejure.org/2002,2224)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 10.09.2002 - 9 S 2506/01 (https://dejure.org/2002,2224)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 10. September 2002 - 9 S 2506/01 (https://dejure.org/2002,2224)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,2224) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Berufsfreiheit einer privaten Ethikkommission - Konkurrenz zu staatlicher Einrichtung - Medizinproduktprüfung

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    Art 12 Abs 1 GG, § 40 AMG 1976, § 17 MPG, § 20 MPG, § 5 HeilBerG BW, § 30 Abs 4 HeilBerG BW
    Berufsfreiheit einer privaten Ethikkommission - Konkurrenz zu staatlicher Einrichtung - Medizinproduktprüfung

  • Judicialis

    Medizinprodukte, Arzneimittel, klinische Prüfung beim Menschen, Ethikkommission, Deklaration von Helsinki, Berufsfreiheit, berufsregelnde Tendenz, Wettbewerb, Verwaltungsmonopol, Konkurrentenklage

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bundesverfassungsrecht, Arzt, Zahnarzt, Heilpraktiker, Tierarzt, Fleischbeschauer, Arzneimittel, Betäubungsmittel, Sonstiges Gesundheitsrecht - Medizinprodukte, Arzneimittel, klinische Prüfung beim Menschen, Ethikkommission, Deklaration von Helsinki, Berufsfreiheit, berufsregelnde Tendenz, Wettbewerb, Verwaltungsmonopol, Konkurrentenklage

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Eingriff in die Berufsfreiheit einer privaten Ethikkommission; Erheblicher Konkurrenznachteil durch Bevorzugung einer öffentlich-rechtlichen Ethikkommission ; Stellungnahmerecht der Ethikkommission der Landesärztekammer Baden-Württemberg; Landesrechtliche Berufspflicht der an der klinischen Prüfung eines Medizinproduktes beteiligten Ärzte; Wettbewerbsvorsprung gegenüber privaten Ethikkommissionen durch Pflichtberatungsgespräch; Erfüllung der Beratungspflicht auch durch Vorlage des zustimmenden Votums einer privaten Ethikkommission

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • aerzteblatt.de (Entscheidungsbesprechung)

    Ethikkommissionen in Deutschland: Konkurrenz und Monopole

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ESVGH 53, 125 (Ls.)
  • NJW 2003, 983
  • NVwZ 2003, 1009 (Ls.)
  • DVBl 2003, 155 (Ls.)
  • DÖV 2003, 162



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BSG, 23.04.2009 - B 9 VJ 1/08 R

    Impfschaden - Beschädigtenrente - Impfstudie - Impfempfehlung - Rechtsschein -

    Beide Aufgaben sind voneinander zu trennen und gegebenenfalls nebeneinander zu erfüllen (vgl hierzu Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, Urteil vom 10.9.2002 - 9 S 2506/01 -, DÖV 2003, 162 ff; vgl auch Deutsch, Arztrecht, 4. Aufl 1999, RdNr 632; ders/Spickhoff, Medizinrecht, 5. Aufl 2003, RdNr 949).
  • VG Köln, 21.11.2003 - 37 K 4576/02

    Voraussetzungen der Eröffnung eines berufsgerichtlichen Verfahrens gegen einen

    vgl. Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH BW), Urteil vom 10. September 2002 - 9 S 2506/01 -, NJW 2003, 983, s. dazu auch die Anmerkung von Deutsch, NJW 2003, 949, sowie - zum vorausgegangenen Urteil des VG Stuttgart - ebenfalls Deutsch, NJW 2002, 491, und Graf, NJW 2002, 1774.
  • BerG Heilberufe Köln, 21.11.2003 - 37 K 4576/02
      vgl. Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH BW), Urteil vom 10. September 2002 - 9 S 2506/01 -, NJW 2003, 983, s. dazu auch die Anmerkung von Deutsch, NJW 2003, 949, sowie - zum vorausgegangenen Urteil des VG Stuttgart - ebenfalls Deutsch, NJW 2002, 491, und Graf, NJW 2002, 1774.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht