Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 11.11.2013 - 11 S 2119/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,32922
VGH Baden-Württemberg, 11.11.2013 - 11 S 2119/13 (https://dejure.org/2013,32922)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 11.11.2013 - 11 S 2119/13 (https://dejure.org/2013,32922)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 11. November 2013 - 11 S 2119/13 (https://dejure.org/2013,32922)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,32922) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Ausländerrechtliche Befristungsentscheidung; Wahrung eines Schriftformerfordernis durch die Aufnahme der Behördenentscheidung in eine gerichtliche Niederschrift

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 11 Abs 1 S 3 AufenthG 2004, § 77 Abs 1 S 2 AufenthG 2004, § 37 Abs 3 S 1 VwVfG, § 105 VwGO
    Ausländerrechtliche Befristungsentscheidung; Wahrung eines Schriftformerfordernis durch die Aufnahme der Behördenentscheidung in eine gerichtliche Niederschrift

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG § 11 Abs. 1 S. 3, AufenthG § 77 Abs. 1 S. 2, VwVfG § 37 Abs. 3 S. 1, VwGO § 105
    Befristung, Wirkung der Ausweisung, Schriftform, Schriftformerfordernis, Niederschrift, gerichtliche Niederschrift

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wahrung des für die Befristungsentscheidung erforderlichen gesetzlichen Schriftformerfordernisses durch die Aufnahme der Behördenentscheidung in die gerichtliche Niederschrift

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Wahrung des für die Befristungsentscheidung erforderlichen gesetzlichen Schriftformerfordernisses durch die Aufnahme der Behördenentscheidung in die gerichtliche Niederschrift

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Baden-Württemberg, 24.02.2016 - 11 S 1626/15

    Zur Rechtmäßigkeit einer ausländerrechtlichen Duldung mit der auflösenden

    Denn jedenfalls hat der Beklagte in der mündlichen Verhandlung zur Niederschrift (vgl. VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 11.11.2013 - 11 S 2119/13 -, juris) eine etwa erforderliche Begründung nachträglich gegeben (vgl. § 45 Abs. 1 Nr. 2 i.V.m. Absatz 2 VwVfGBW).
  • VGH Bayern, 11.03.2014 - 22 ZB 13.2381

    Immissionsschutzrechtliche Genehmigung für eine Geflügelmastanlage für 39.000

    In Bezug auf das Schriftformerfordernis ist in der Rechtsprechung hinlänglich geklärt, dass ein gerichtliches Protokoll in Bezug auf die mit diesem Erfordernis verbundenen Zwecke (insb. der Beweis- und Warnfunktion) der Schriftform - auch unter Berücksichtigung des Art. 37 Abs. 3 Satz 1 BayVwVfG, der mangels abweichender bundesrechtlicher Verfahrensregelungen nach Art. 1 Abs. 1 BayVwVfG ergänzend herangezogen werden kann - genügt (vgl. BVerwG, B.v. 15.3.2000 - 2 B 98/99 - NVwZ 2000, 1186; BVerwG, U.v. 25.1.1995 - 11 C 29/93 - NJW 1995, 1977; OVG LSA, B.v. 21.9.2006 - 2 L 168/05 - juris; BayVGH, U.v. 4.8.2004 - 1 B 01.2807 - juris, Rn. 17; VGH BW, B.v. 11.11.2013 - 11 S 2119/13 - juris, Rn. 9).
  • VGH Bayern, 12.03.2014 - 22 ZB 13.2382

    Immissionsschutzrechtliche Genehmigung für eine Geflügelmastanlage für 39.000

    In Bezug auf das Schriftformerfordernis ist in der Rechtsprechung hinlänglich geklärt, dass ein gerichtliches Protokoll in Bezug auf die mit diesem Erfordernis verbundenen Zwecke (insb. der Beweis- und Warnfunktion) der Schriftform - auch unter Berücksichtigung des Art. 37 Abs. 3 Satz 1 BayVwVfG, der mangels abweichender bundesrechtlicher Verfahrensregelungen nach Art. 1 Abs. 1 BayVwVfG ergänzend herangezogen werden kann - genügt (vgl. BVerwG, B.v. 15.3.2000 - 2 B 98/99 - NVwZ 2000, 1186; BVerwG, U.v. 25.1.1995 - 11 C 29/93 - NJW 1995, 1977; OVG SA, B.v. 21.9.2006 - 2 L 168/05 - juris; BayVGH, U.v. 4.8.2004 - 1 B 01.2807 - juris, Rn. 17; VGH BW, B.v. 11.11.2013 - 11 S 2119/13 - juris, Rn. 9).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht