Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 12.12.1994 - A 14 S 3104/94   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1994,3787
VGH Baden-Württemberg, 12.12.1994 - A 14 S 3104/94 (https://dejure.org/1994,3787)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 12.12.1994 - A 14 S 3104/94 (https://dejure.org/1994,3787)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 12. Dezember 1994 - A 14 S 3104/94 (https://dejure.org/1994,3787)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,3787) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Zur Reichweite des Beschwerdeausschlusses nach AsylVfG 1992 § 80 - Vollzug einer Abschiebung bzw Aussetzung der Abschiebung

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    Zur Reichweite des Beschwerdeausschlusses nach AsylVfG 1992 § 80 - Vollzug einer Abschiebung bzw Aussetzung der Abschiebung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ESVGH 45, 314 (Ls.)
  • VBlBW 1995, 102 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • VGH Baden-Württemberg, 02.12.1997 - A 14 S 3104/97

    Asylverfahren: Beschwerdeausschluß bei Streitigkeiten nach dem AsylVfG 1992 bei

    Aufgabe VGH Mannheim, 1994-12-12, A 14 S 3104/94.

    Der Senat folgt insoweit der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts (vgl. Urteile vom 25.09.1997 - 1 C 3.97 und 1 C 6.97) und gibt aus Gründen der einheitlichen Rechtsanwendung seine zuletzt vertretene gegenteilige Auffassung auf (Beschluß vom 12.12.1994 - A 14 S 3104/94; vgl. auch VGH Baden-Württemberg, Beschluß vom 14.02.1994 - 12 S 2273/93 -, VBlBW 1994, 327; vom 04.02.1994 - A 16 S 2038/93 -, VBlBW 1994, 456).

  • VGH Baden-Württemberg, 25.01.1995 - 11 S 1088/94

    Zur Reichweite des Beschwerdeausschlusses nach AsylVfG 1992 § 80 - Vollzug einer

    Der Beschwerdeausschluß in § 80 AsylVfG (AsylVfG 1992) erfaßt auch den Streit zwischen abgelehntem Asylbewerber und Behörde über Durchführung bzw Aussetzung der Abschiebung (im Anschluß an VGH Baden-Württemberg, Beschluß vom 12.12.1994 - A 14 S 3104/94 - unter Aufgabe der bisherigen Rechtsprechung des Senats, Beschluß vom 22.3.1994 - 11 S 2720/93 -, VBlBW 1994, 326).

    Ungeachtet dessen, daß nach wie vor auch gute Gründe für die bisher vom Senat vertretene Rechtsauffassung bestehen, schließt sich dieser nunmehr wie zuvor schon der 14. Senat des VGH Baden-Württemberg in seinem Beschluß vom 12.12.1994 - A 14 S 3104/94 - im Interesse der Einheitlichkeit der Rechtsprechung der mittlerweile in der obergerichtlichen Rechtsprechung weit überwiegend vertretenen gegenteiligen Rechtsauffassung an, wonach der Beschwerdeausschluß in § 80 AsylVfG auch solche Streitigkeiten umfaßt, die die Vollziehung einer auf Grundlage des Asylverfahrensgesetzes ergangenen Abschiebungsandrohung betreffen, zumal da auch hierfür beachtliche Gründe sprechen (vgl. hierzu bereits VGH Baden-Württemberg, Beschlüsse vom 4.2.1994 - A 16 S 2038/93 - und vom 14.2.1994 - 12 S 2273/93 - sowie die zu § 78 Abs. 1 Satz 1 AsylVfG ergangenen Urteile vom 4.8.1994 - 12 S 70/93 - und - A 12 S 187/93-; ebenso zu § 80 AsylVfG Bay. VGH, Beschluß vom 11.10.1993 - 10 CE 93.2394 - Hess. VGH, Beschluß vom 19.11.1993 - 12 TG 2539/93-; OVG Hamburg, Beschlüsse vom 11.3.1993 - OVG Bs 1123/93-, vom 27.9.1993 - OVG Bs 2113/93-, vom 11.4.1994 - Bs VII 17 und 23/94 - und vom 22.4.1994 - Bs IV 235/93-; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschlüsse vom 18.8.1993 - 18 B 2058/93-, vom 19.8.1993 - 18 B 2044/93-, vom 23.8.1993 - 18 B 1399/93 - und vom 15.10.1993 - 19 B 2645/93.A OVG Rheinland-Pfalz Beschluß vom 8.9.1993 - 7 B 11742/93 OVG - und zu § 78 AsylVfG OVG Schleswig-Holstein, Urteil vom 29.9.1994 - 4 L 120/94-).

    Maßgebend hierfür ist, daß nach Überzeugung des Senats wie auch schon zuvor des 14. Senats des VGH Baden-Württemberg (vgl. Beschluß vom 12.12.1994 aaO.) eine einheitliche Auslegung und Anwendung der Vorschrift des § 80 AsylVfG im Interesse der Verfahrensbeteiligten an der Vorhersehbarkeit und Berechenbarkeit der Rechtsprechung liegt zumal da hierdurch eine unterschiedliche Praxis der Verwaltungsgerichte bei der Anwendung der Vorschriften über die Besetzung des Gerichts und damit beim gesetzlichen Richter sowie bei der der Entscheidung des Verwaltungsgerichts beizufügenden Rechtsmittelbelehrung vermieden wird.

  • VGH Baden-Württemberg, 19.07.1995 - A 13 S 415/95

    Beschwerdeausschluß nach AsylVfG 1992 § 80 - Vollzug einer Abschiebung bzw

    Die Beschwerde ist nach § 80 AsylVfG (AsylVfG 1992) auch in solchen Rechtsstreitigkeiten des vorläufigen Rechtsschutzes ausgeschlossen, in denen ein Ausländer die vorläufige Untersagung einer Abschiebung begehrt, die ihm nach einer Vorschrift des Asylverfahrensgesetzes angedroht wurde (Aufgabe der bisherigen Rechtsprechung des Senats, vgl Beschlüsse vom 3.12.1992 - A 13 S 3108/92 -, VBlBW 1993, 310, vom 16.12.1993 - A 13 S 2115/93 -, VBlBW 1994, 158 und vom 17.3.1994 - A 13 S 217/94 -, VBlBW 1994, 329, im Anschluß an VGH Baden-Württemberg, Beschlüsse vom 12.12.1994 - A 14 S 3104/94 - und vom 25.1.1995 - 11 S 1088/94 -).

    Er gibt diese Rechtsprechung im Anschluß an die Beschlüsse des 14. Senats und des 11. Senats des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg vom 12.12.1994 - A 14 S 3104/94 - und vom 25.1.1995 - 11 S 1088/94 - allein im Interesse der für die Rechtssicherheit bedeutsamen einheitlichen Auslegung und Anwendung des (Rechtsmittel-) Rechts auf, zumal da eine höchstrichterliche Klärung der Streitfrage durch das Bundesverwaltungsgericht in absehbarer Zeit wohl nicht zu erwarten ist (im Urteil vom 28.3.1995 - 9 C 277.94 - hat das Bundesverwaltungsgericht die Streitfrage offen gelassen).

  • VGH Hessen, 11.12.1997 - 12 TZ 4190/97

    Beschwerdeausschluß nach AsylVfG 1992 § 80 umfaßt Streit um Vollzug

    Zu den hiervon umfassten Rechtsstreitigkeiten gehören insbesondere die Verfahren um die Aussetzung aufenthaltsbeendender Maßnahmen, die zur Vollziehung einer im Asylverfahren erlassenen Abschiebungsandrohung erfolgen (VGH Baden-Württemberg, 05.10.1994 - A 12 S 1843/94 - VGH Baden-Württemberg, 12.12.1994 - A 14 S 3104/94 - OVG Hamburg, 11.04.1994 - BS VII 17/94 und 23/94 - OVG Hamburg, 22.06.1994 - BS VII 114/93 - Hess. VGH, 11.09.1992 - 13 TH 193/91 - Hess. VGH, 02.02.1994 - 12 TG 334/94; Hess. VGH, 19.11.1993 - 12 TG 2539/93 - OVG Nordrhein-Westfalen, 19.08.1993 - 18 B 2044/93 - OVG Rheinland-Pfalz, 08.09.1993 - 7 B 11742/93 - jew. m.w.N.) sowie alle selbständigen und unselbständigen Nebenverfahren (GK-AsylVfG, § 80 Rdnr. 8; Kanein/ Renner, AuslR, 6. Aufl., 1993, § 80 AsylVfG Rdnr. 2; Marx, AsylVfG, 3. Aufl., 1995, Rdnr. 2 f.; Hess. VGH, 17.11.1992 - 12 TP 2193/92 -, EZAR 630 Nr. 31), insbesondere über Einstellung des Verfahrens (Hess. VGH, 19.12.1994 - 13 TE 2916/94 -), Prozesskostenhilfe (Hess. VGH, 17.11.1992, a.a.O.; OVG Nordrhein- Westfalen, 07.09.1992 - 21 E 995/92.A -), Streitwert (Hess. VGH, 29.12.1992 - 12 TE 2394/92 -), Rücknahme des Antrags auf Abschiebehaft (Hess. VGH, 15.06.1994 - 12 TG 1734/94 -), Richterablehnung (Bay. VGH, 10.12.1992 - 11 C 92.33203 -, EZAR 630 Nr. 30; OVG Hamburg, 21.01.1993 - Bs VII 19/93 - Hess. VGH, 06.03.1995 - 12 TE 658/95 - Hess. VGH, 26.07.1993 - 12 TE 1750/93 - OVG Nordrhein-Westfalen, 22.12.1992 - 13 E 1467/92.A -) und Aufhebung eines Verhandlungstermins (Hess. VGH, 06.03.1995 - 12 TE 652/95 -).
  • VGH Baden-Württemberg, 31.03.1995 - A 12 S 1005/95

    Umfang des Beschwerdeausschlusses nach AsylVfG 1992 § 80 - Vollzug einer

    Gerade in solchen Fällen wäre es eine nach dem Asylverfahrensgesetz nicht vorgesehene, fachgerichtliche Erweiterung des Instanzenzuges über § 80 AsylVfG hinaus, die Beschwerde als statthaft ansehen zu wollen (für Anwendung von § 80 AsylVfG Senatsbeschlüsse vom 14.02.1994, VBlBW 1994, 327; vom 14.02.1994, VGH-Rechtsprechungsdienst VBlBW 5/1994 B 6; vom 05.10.1994 - A 12 S 1843/94 -, VGH-Rechtsprechungsdienst VBlBW 12/1994 B 8; Senatsurteil vom 04.08.1994 - 12 S 70/93 -, VBlBW 1995, 67, zu einem entsprechenden Klageverfahren und § 78 Abs. 1 Satz 1 AsylVfG; VGH Baden-Württemberg, Beschluß vom 04.02.1994 - A 16 S 2038/93 -, VBlBW 1994, 456; VGH Baden-Württemberg, Beschluß vom 12.12.1994 - A 14 S 3104/94 - (Aufgabe der bisherigen Senatsrechtsprechung); Beschluß vom 25.01.1995 - 11 S 1088/94 - (Aufgabe der bisherigen Senatsrechtsprechung); Bayerischer VGH, Beschlüsse vom 11.10.1993 - 10 CE 93.2384 -, 11.02.1994, BayVBl 1994, 411, 09.05.1994 NVwZ-Beilage 9/1994 S. 67; Hamburgisches OVG, Beschlüsse vom 11.03.1993 - Bs II 23/93 -, 27.09.1993 - Bs II 113/93 -, 22.04.1994 - Bs IV 235/93 -, 22.06.1994 - Bs VII 114/93 - und vom 13.07.1994 - Bs IV 95/94 - Hessischer VGH, Beschluß vom 19.11.1993 - 12 TG 2539/93 - OVG Rheinland-Pfalz, Beschluß vom 08.09.1993 - 7 B 11742/93 -, 10.06.1994 - 11 B 11351/94 - OVG Nordrhein-Westfalen, Beschlüsse vom 18.08.1993 - 18 B 2058/93; 19.08.1993 - 18 B 2044/93.A, 23.08.1993 - 18 B 1399/93 -, 15.10.1993 - 19 B 2645/93.A -, Schleswig-Holsteinisches OVG, Beschlüsse vom 11.02.1994 - 4 M 10/94 -, 20.05.1994 - 4 L 101/94 -, 13.07.1994 - 4 L 101/94 -, vgl. auch Urteil vom 29.09.1994 - 4 L 120/94 - Sächsisches OVG, Beschluß vom 30.09.1994 - A 3 S 277/94 - VGH Baden-Württemberg, Beschluß vom 29.04.1993 - A 13 S 734/93 - OVG Bremen, Beschlüsse vom 14.06.1994 - 2 B 128/94 -, 11.08.1994 - 2 B 191/94 -, vgl. auch Beschluß vom 10.11.1994 - 2 BA 46/94 - zu einem entsprechenden Klageverfahren auch zu § 78 Abs. 1 Satz 1 AsylVfG; vgl. auch BVerwG, Beschlüsse vom 01.07.1993 - 7 ER 308.93 -, 21.01.1994 - 7 VR 12.93 -, 03.03.1994 - 7 VR 4, 5,6.94 - zur Instanzenbeschränkung nach § 5 Abs. 1 VerkPBG sowie § 34 Satz 1 WPflG, § 75 Satz 1 ZDG, § 37 Abs. 2 VermG, § 8 Abs. 1 VZOG, § 23 Abs. 2 InVorG; a.A. VGH Baden-Württemberg, Beschlüsse vom 03.12.1992 - A 13 S 3108/92 -, VBlBW 1993, 310, 16.12.1993 - A 13 S 2115/93 -, VBlBW 1994, 158, neuerdings differenzierend, Beschluß vom 20.03.1995 - A 13 S 689/95 -).
  • VGH Hessen, 20.03.1996 - 12 TG 931/96

    Zum Beschwerdeausschluß nach AsylVfG 1992 § 80 - Abschiebungshindernisse

    Zu den Verfahren, in denen nach § 80 AsylVfG die Beschwerde ausgeschlossen ist, gehören neben den Verfahren um die Aussetzung aufenthaltsbeendender Maßnahmen (VGH Baden-Württemberg, 05.10.1994 - A 12 S 1843/94 - ; VGH Baden-Württemberg, 12.12.1994 - A 14 S 3104/94 - OVG Hamburg, 11.04.1994 - BS VII 17/94 und 23/94 - OVG Hamburg, 22.06.1994 - BS VII 114/93 - Hess.VGH, 11.09.1992 - 13 TH 193/91 - Hess.VGH, 02.02.1994 - 12 TG 334/94 - Hess.VGH, 19.11.1993 - 12 TG 2539/93 - OVG Nordrhein- Westfalen, 19.08.1993 - 18 B 2044/93 - OVG Rheinland-Pfalz, 08.09.1993 - 7 B 11742/93 - jew. m.w.N.) alle selbständigen und unselbständigen Nebenverfahren (GK-AsylVfG, § 80 Rdnr. 8; Kanein/Renner, AuslR, 6. Aufl., 1993, § 80 AsylVfG Rdnr. 2; Marx, AsylVfG, 3. Aufl., 1995, Rdnr. 2 f.; Hess.VGH, 17.11.1992 - 12 TP 2193/92 -, EZAR 630 Nr. 31), insbesondere über Einstellung des Verfahrens (Hess.VGH, 19.12.1994 - 13 TE 2916/94 -), Prozeßkostenhilfe (Hess.VGH, 17.11.1992 - a.a.O.; OVG Nordrhein-Westfalen, 07.09.1992 - 21 E 995/92.A -), Streitwert (Hess.VGH, 29.12.1992 - 12 TE 2394/92 -), Rücknahme des Antrags auf Abschiebehaft (Hess.VGH, 15.06.1994 - 12 TG 1734/94 -), Richterablehnung (Bay.VGH, 10.12.1992 - 11 C 92.33203 -, EZAR 630 Nr. 30; OVG Hamburg, 21.01.1993 - Bs VII 19/93 - Hess.VGH, 06.03.1995 - 12 TE 658/95 - Hess.VGH, 26.07.1993 - 12 TE 1750/93 - OVG Nordrhein-Westfalen, 22.12.1992 - 13 E 1467/92.A -) und Aufhebung eines Verhandlungstermins (Hess.VGH, 06.03.1995 - 12 TE 652/95 -).
  • VGH Baden-Württemberg, 13.03.1995 - A 12 S 319/95

    Zum Umfang des Beschwerdeausschlusses nach AsylVfG 1992 § 80

    Anderenfalls wäre die Beschwerde gegen Entscheidungen über die asylverfahrensgesetzliche Ausreisepflicht selbst nicht statthaft (insoweit für Anwendung von § 80 AsylVfG Senatsbeschlüsse vom 14.02.1994, VBlBW 1994, 327; vom 14.02.1994, VGH-Rechtsprechungsdienst VBlBW 5/1994 B 6; vom 05.10.1994 - A 12 S 1843/94 -, VGH-Rechtsprechungsdienst VBlBW 12/1994 B 8; Senatsurteil vom 04.08.1994 - 12 S 70/93 -, VGH-Rechtsprechungsdienst VBlBW 11/1994 B 5, zu einem entsprechenden Klageverfahren und § 78 Abs. 1 Satz 1 AsylVfG; VGH Baden-Württemberg, Beschluß vom 04.02.1994 - A 16 S 2038/93 -, VBlBW 1994, 456; VGH Baden-Württemberg, Beschluß vom 12.12.1994 - A 14 S 3104/94 - (Aufgabe der bisherigen Senatsrechtsprechung); Beschluß vom 25.01.1995 - 11 S 1088/94 - (Aufgabe der bisherigen Senatsrechtsprechung); Bayerischer VGH, Beschlüsse vom 11.10.1993 - 10 CE 93.2384 -, 11.02.1994, BayVBl 1994, 411, 09.05.1994 NVwZ-Beilage 9/1994 S. 67; Hamburgisches OVG, Beschlüsse vom 11.03.1993 - Bs II 23/93 -, 27.09.1993 - Bs II 113/93 -, 22.04.1994 - Bs IV 235/93 -, 22.06.1994 - Bs VII 114/93 - und vom 13.07.1994 - Bs IV 95/94 - Hessischer VGH, Beschluß vom 19.11.1993 - 12 TG 2539/93 - OVG Rheinland-Pfalz, Beschluß vom 08.09.1993 - 7 B 11742/93 -, 10.06.1994 - 11 B 11351/94 - OVG Nordrhein-Westfalen, Beschlüsse vom 18.08.1993 - 18 B 2058/93; 19.08.1993 - 18 B 2044/93.A, 23.08.1993 - 18 B 1399/93 -, 15.10.1993 - 19 B 2645/93.A -, Schleswig-Holsteinisches OVG, Beschlüsse vom 11.02.1994 - 4 M 10/94 -, 20.05.1994 - 4 L 101/94 -, 13.07.1994 - 4 L 101/94 -, vgl. auch Urteil vom 29.09.1994 - 4 L 120/94 - Sächsisches OVG, Beschluß vom 30.09.1994 - A 3 S 277/94 - VGH Baden-Württemberg, Beschluß vom 29.04.1993 - A 13 S 734/93 - OVG Bremen, Beschlüsse vom 14.06.1994 - 2 B 128/94 -, 11.08.1994 - 2 B 191/94 -, vgl. auch Beschluß vom 10.11.1994 - 2 BA 46/94 - zu einem entsprechenden Klageverfahren auch zu § 78 Abs. 1 Satz 1 AsylVfG; vgl. auch BVerwG, Beschlüsse vom 01.07.1993 - 7 ER 308.93 -, 21.01.1994 - 7 VR 12.93 -, 03.03.1994 - 7 VR 4, 5,6.94 - zur Instanzenbeschränkung nach § 5 Abs. 1 VerkPBG sowie § 34 Satz 1 WPflG, § 75 Satz 1 ZDG, § 37 Abs. 2 VermG, § 8 Abs. 1 VZOG, § 23 Abs. 2 InVorG; a.A. VGH Baden-Württemberg, Beschlüsse vom 03.12.1992 - A 13 S 3108/92 -, VBlBW 1993, 310, 16.12.1993 - A 13 S 2115/93 -, VBlBW 1994, 158), während ihre Durchsetzung bloß vorbereitende, von der Bezirksstelle für Asyl auf das AsylVfG gestützte Maßnahmen beschwerdefähig wären.
  • VGH Baden-Württemberg, 25.07.1995 - 13 S 1214/95

    Zur Reichweite des Rechtsmittelausschlusses nach AsylVfG 1992 - Vollzug einer

    Aufgabe VGH Mannheim, 1992-12-03, A 13 S 3108/92, VBlBW 1993, 310; VGH Mannheim, 1993-12-16, A 13 S 2115/93, VBlBW 1994, 158; VGH Mannheim, 1994-03-17, A 13 S 217/94, VBlBW 1994, 329; Anschluß VGH Mannheim, 1994-12-12, A 14 S 3104/94, VGHBW RSpDienst 1995, Beilage 3, B 7; VGH Mannheim, 1995-01-25, 11 S 1088/94, VGHBW RSpDienst 1995, Beilage 4, B 3; So auch OVG Koblenz, 1995-02-15, 10 B 13170/94, NVwZ-RR 1995, 421; VGH Mannheim, 1995-03-31, A 12 S 1005/95, VGHBW RSpDienst 1995, Beilage 8, B 4.
  • VG Sigmaringen, 22.06.1995 - A 9 K 11269/95

    Zustellungserfordernis bei einer Entscheidung über einen Erstantrag auf Gewährung

    Diese asylverfahrensrechtliche Entscheidung ist gemäß § 80 AsylVfG unanfechtbar (vgl. hierzu auch VGH Bad.-Württ., Beschluß vom 12.12.1994 - A 14 S 3104/94 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht