Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 17.02.2000 - 10 S 2913/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,7384
VGH Baden-Württemberg, 17.02.2000 - 10 S 2913/98 (https://dejure.org/2000,7384)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 17.02.2000 - 10 S 2913/98 (https://dejure.org/2000,7384)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 17. Februar 2000 - 10 S 2913/98 (https://dejure.org/2000,7384)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,7384) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Immissionsschutzrechtliche Anordnung wegen Lärmbelästigung durch Gewerbebetrieb - Beurteilung von Gewerbelärm

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 3 Abs 1 BImSchG, § 22 Abs 1 BImSchG, § 24 BImSchG, § 34 Abs 1 BauGB, § 6 BauNVO, § 98 VwGO, § 412 ZPO
    Immissionsschutzrechtliche Anordnung wegen Lärmbelästigung durch Gewerbebetrieb - Beurteilung von Gewerbelärm

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Immissionsschutzrecht: Voraussetzungen für einen nachbarrechtlichen Abwehranspruch

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Baden-Württemberg, 23.04.2002 - 10 S 1502/01

    Lärmbelästigung durch Motorsportanlage

    Es entspricht allgemeiner Auffassung, dass eine Wohnnutzung im Außenbereich nicht denselben Schutz vor Lärmbelästigungen beanspruchen kann wie in einem reinen oder allgemeinen Wohngebiet, da dort einfache Wohn- oder Erholungsbebauung in der Regel nicht zulässig ist (§ 35 BauGB; vgl. z.B. Beschl. des Senats v. 25.06.1996, NVwZ 1997, 1114 = UPR 1996, 396; Urt. des Senats v. 17.02.2000, GewArch 2001, 387; OVG Mecklenburg-Vorpommern, Beschl. v. 08.03.1999, NVwZ 1999, 1238 f.; Hansmann, ZUR 2002, 207, 210).
  • VGH Baden-Württemberg, 03.05.2007 - 5 S 810/07

    Kein gerichtliches Beweissicherungsverfahren auf Antrag Behörde

    Liegen solche sachkundigen bzw. sachverständigen Äußerungen vor, unterliegt die Sachkunde der Personen, von denen sie stammen, keinen Zweifeln und sind sie nachvollziehbar und widerspruchsfrei, bedarf es eines (weiteren) Sachverständigengutachtens nicht (st. Rspr., vgl. etwa BVerwG, Urt. v. 29.09.1976 - VIII C 13.75 - und Beschl. v. 10.06.1999 - 9 B 81.99 - Buchholz 310 § 86 Abs. 1 VwGO Nr. 106 und 302; VGH Bad.-Württ., Urt. v. 17.02.2000 - 10 S 2913/98 - GewA 2001, 387 = Juris, Rdnr. 43 ff; Senatsurt. v. 08.02.2007 - 5 S 2224/05 - Juris, Rdnr. 138).
  • VGH Bayern, 18.04.2013 - 22 ZB 13.272

    Gaststätte mit der erlaubten Betriebsart "Schank- und Speisewirtschaft mit

    Die Anforderungen an gesunde Wohnverhältnisse im Sinn von § 1 Abs. 6 Nr. 1 und von § 34 Abs. 1 Satz 2 BauGB müssen gewahrt sein (VGH BW, U.v. 17.2.2000 - 10 S 2913/98 - GewArch 2001, 387/389; vgl. zur Beachtlichkeit auch solcher Gesundheitsschäden, mit deren Eintritt erst bei langandauernder Einwirkung von Immissionen zu rechnen ist, z.B. Kutscheidt in Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Stand April 1996, § 3 BImSchG, Rn. 13).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht