Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 17.09.2018 - 11 S 809/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,31012
VGH Baden-Württemberg, 17.09.2018 - 11 S 809/18 (https://dejure.org/2018,31012)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 17.09.2018 - 11 S 809/18 (https://dejure.org/2018,31012)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 17. September 2018 - 11 S 809/18 (https://dejure.org/2018,31012)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,31012) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AufenthG § 53
    Ausweisung; gebundene Entscheidung; Streitgegenstand

  • rechtsportal.de

    Berücksichtigen der neuen Verwirklichung von Ausweisungsinteressen und des neuen Entstehens von Bleibeinteressen während des verwaltungsgerichtlichen Verfahrens gegen eine Ausweisungsverfügung bis zum Schluss der mündlichen Verhandlung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Berücksichtigen der neuen Verwirklichung von Ausweisungsinteressen und des neuen Entstehens von Bleibeinteressen während des verwaltungsgerichtlichen Verfahrens gegen eine Ausweisungsverfügung bis zum Schluss der mündlichen Verhandlung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Baden-Württemberg, 18.12.2018 - 11 S 2125/18

    Vorläufiger Rechtsschutz gegen die Vollstreckung der Ausreisepflicht gegenüber

    Der Streitgegenstand bestimmt sich über den geltend gemachten und hier im Zentrum stehenden Anspruch - also über die begehrte Rechtsfolge - und den dafür herangezogenen Grund - nämlich den Sachverhalt, aus dem sich die Rechtsfolge ergeben soll (vgl BVerwG, Urteil vom 10.05.1994 - 9 C 503.93 -, BVerwGE 96, 24 (25); VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 17.09.2018 - 11 S 809/18 -, juris Rn. 7; Rennert, in: Eyermann, VwGO, 15. Aufl. 2019, § 121 Rn. 23).
  • VGH Bayern, 21.05.2019 - 10 B 19.55

    Ausweisung, Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe von 4 Jahren und 11 Monaten,

    Diesem steht ein besonders schwerwiegendes Bleibeinteresse nach § 54 Abs. 1 Nr. 4 AufenthG gegenüber, weil der Kläger vor seiner Inhaftierung im September 2014 mit seinem deutschen Sohn in familiärer Lebensgemeinschaft gelebt hat, er sein Personensorgerecht ausgeübt hat und noch ausübt und die familiäre Lebensgemeinschaft, soweit möglich, auch in der Haft aufrechterhalten wird (zum maßgeblichen Zeitpunkt für die Überprüfung des Bestehens eines Bleibeinteresses vgl. VGH BW, B.v. 17.9.2018 - 11 S 809/18 - juris Rn. 9).
  • OVG Sachsen, 03.12.2019 - 3 A 779/18

    Wohngeld; Amtsermittlung; grundsätzliche Bedeutung; Verfahrensmangel;

    Die Vorschrift verpflichtet das Gericht jedoch nicht zur Anordnung, auch nicht im Hinblick auf das rechtliche Gehör (VGH BW, Beschl. v. 17. September 2018 - 11 S 809/18 -, juris Rn. 16 m. w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht