Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 18.02.1994 - 8 S 678/93   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1994,7164
VGH Baden-Württemberg, 18.02.1994 - 8 S 678/93 (https://dejure.org/1994,7164)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 18.02.1994 - 8 S 678/93 (https://dejure.org/1994,7164)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 18. Februar 1994 - 8 S 678/93 (https://dejure.org/1994,7164)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,7164) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Schaffung von Wohnraum: Zulassung geringerer Tiefen der Abstandsflächen; zur Anwendbarkeit des Rücksichtnahmegebots

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 34 BauGB, § 6 Abs 3 BauO BW, § 7 Abs 3 S 1 Nr 2 BauO BW
    Schaffung von Wohnraum: Zulassung geringerer Tiefen der Abstandsflächen; zur Anwendbarkeit des Rücksichtnahmegebots

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Berücksichtigung von Wohnraumbedarf bei der Zulassung geringerer Abstandsflächen? (IBR 1994, 522)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Baden-Württemberg, 28.09.1995 - 8 S 2436/95

    Festsetzungen über die Zahl der Wohnungen im Bebauungsplan

    Die bauordnungsrechtlichen Abstandsvorschriften sind eingehalten, so daß eine Verletzung des drittschützenden Gebots der Rücksichtnahme auf die nachbarlichen Belange ausreichender Belichtung, Besonnung und Belüftung ausscheidet (vgl. BVerwG, B. v. 16.9.1993 - 4 C 28.91 - BVerwGE 94, 151 = BRS 55 Nr. 110 sowie Senatsurteil v. 18.2.1994 - 8 S 678/93 -).
  • VGH Baden-Württemberg, 13.09.1996 - 8 S 2213/96

    Nachbarschützende Wirkung von Bebauungsplanfestsetzungen über Flachdachbebauung

    Für ein - drittschützendes - Gebot der Rücksichtnahme auf die nachbarlichen Belange ausreichender Belichtung, Besonnung und Belüftung ist aber kein Raum, wenn die zur Sicherung dieser Belange gebotenen landesrechtlichen Abstandsflächen gewahrt sind (BVerwG, Beschluß v 22.11.1984 - 4 B 244.84 -, ZfBR 1985, 95; Urt v 16.9.1993 - 4 C 28.91 -, BVerwGE 94, 151 = PBauE § 1 Abs. 6 BauGB Nr. 28; Senatsurteil v 18.2.1994 - 8 S 678/93).
  • VGH Baden-Württemberg, 13.09.1996 - 8 S 2300/96

    Nachbarklage wegen zeitweiligen Schattenwurfes eines Nachbargebäudes, das den

    Für ein - drittschützendes - Gebot der Rücksichtnahme auf die nachbarlichen Belange ausreichender Belichtung, Besonnung und Belüftung ist aber kein Raum, wenn die zur Sicherung dieser Belange gebotenen landesrechtlichen Abstandsflächen gewahrt sind (BVerwG, Beschluß v 22.11.1984 - 4 B 244.84 -, ZfBR 1985, 95; Urt v 16.9.1993 - 4 C 28.91 -, BVerwGE 94, 151 = PBauE § 1 Abs. 6 BauGB Nr. 28; Senatsurteil v 18.2.1994 - 8 S 678/93).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht