Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 18.02.2020 - 2 S 1504/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,5938
VGH Baden-Württemberg, 18.02.2020 - 2 S 1504/18 (https://dejure.org/2020,5938)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 18.02.2020 - 2 S 1504/18 (https://dejure.org/2020,5938)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 18. Februar 2020 - 2 S 1504/18 (https://dejure.org/2020,5938)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,5938) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Kalkulation von Abwassergebühren; Ausgleich von Kostenüber- und -unterdeckung; Berücksichtigung von Kursverlusten und Gebührenausgleichsrückstellungen; Verwaltungskosten

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 125 AO, § ... 127 AO, § 3 Abs 1 Nr 3b KAG BW vom 04.05.2009, § 14 Abs 1 S 1 KAG BW vom 04.05.2009, § 14 Abs 2 S 2 KAG BW vom 04.05.2009, § 14 Abs 3 S 1 Nr 1 KAG BW vom 04.05.2009, § 17 Abs 3 KAG BW vom 04.05.2009

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Abschreibungen; Abwassergebühr; Abwassersatzung; Akteneinsicht; Ansatzfähige Kosten; Ausgleich von Kostenüberdeckungen und Kostenunterdeckungen; Bestimmtheitsgebot; Betriebsabrechnung; Fremdkapitalzinsen; Fremdwähruntsdarlehen; Fremdwasserkosten; ...

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Zur Kalkulation von Abwassergebühren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Baden-Württemberg, 31.07.2020 - 2 S 2777/19

    W. gegen Stadt Bad Herrenalb wegen Kurtaxe und Fremdenverkehrsabgabe

    Bei der Schätzung kommt dem Gemeinderat aufgrund der zu treffenden Prognose und der damit verbundenen Unsicherheiten ein weiter Spielraum zu, der nur dann überschritten ist, wenn bei der Schätzung wesentliche Umstände unberücksichtigt geblieben sind oder die Schätzung auf sach- oder wirklichkeitsfremden Überlegungen beruht (vgl. VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 18.02.2020 - 2 S 1504/18 - juris Rn. 139).
  • VGH Baden-Württemberg, 18.08.2020 - 2 S 152/20
    Geht es ihm darum, Unterlagen einzusehen, um zunächst feststellen zu können, ob diese relevante Informationen enthalten, so ist er auf die ihm zustehenden Möglichkeiten des Informationszugangs, z.B. nach dem Informationsfreiheitsgesetz, zu verweisen, die er notfalls, sofern sich die Beklagte zu Unrecht weigert, ihre Informationspflichten zu erfüllen, gerichtlich durchsetzen kann (vgl. VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 18.02.2020 - 2 S 1504/18 - juris Rn. 119 mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht