Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 18.07.2018 - 12 S 643/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,22759
VGH Baden-Württemberg, 18.07.2018 - 12 S 643/18 (https://dejure.org/2018,22759)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 18.07.2018 - 12 S 643/18 (https://dejure.org/2018,22759)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 18. Juli 2018 - 12 S 643/18 (https://dejure.org/2018,22759)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,22759) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Sigmaringen, 23.01.2019 - 2 K 7453/18

    Zuweisung eines Betreuungsplatzes in eine Kindertageseinrichtung

    Ob die begehrte Zuweisung eines Betreuungsplatzes in einer Weise dringlich ist, dass dem Anspruchsberechtigten ein Abwarten bis zur Entscheidung in der Hauptsache nicht zugemutet werden kann, ist aufgrund einer Abwägung aller konkreten Umstände des Falles zu entscheiden, wobei der Betreuungsbedarf des Kindes mit Blick auf die Arbeitssituation der Eltern eine besondere Rolle spielt (vgl. VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 18.07.2018 - 12 S 643/18 -, juris Rn. 20; anders Sächs. OVG, Beschluss vom 07.06.2017 - 4 B 100/17 -, juris Rn. 10).
  • VG Bremen, 14.01.2020 - 3 V 2589/19
    Insoweit kann offen bleiben, ob für den Anordnungsgrund bereits allein die irreversible Nichterfüllung des unaufschiebbaren Anspruchs des Berechtigten auf frühkindliche Förderung in einer Kindertageseinrichtung genügt (so Sächsisches OVG, B. v. 07.06.2017 - 4 B 100/17 - juris Rn. 10), oder ob zusätzlich im Wege einer Abwägung aller konkreten Umstände des Falles zu entscheiden ist, ob die Zuweisung eines Betreuungsplatzes für den Anspruchsberechtigten in einer Weise dringlich ist, dass ihm ein Abwarten bis zur Entscheidung in der Hauptsache nicht zuzumuten ist (vgl. VGH Baden-Württemberg, B. v. 18.07.2018 - 12 S 643/18 -, juris Rn. 20).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht