Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 19.10.2010 - 9 S 1478/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,4410
VGH Baden-Württemberg, 19.10.2010 - 9 S 1478/10 (https://dejure.org/2010,4410)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 19.10.2010 - 9 S 1478/10 (https://dejure.org/2010,4410)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 19. Januar 2010 - 9 S 1478/10 (https://dejure.org/2010,4410)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4410) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Zur richterlichen Überzeugungsbildung zum Ablauf streitiger Tatsachen einer mündlichen Prüfung

  • Justiz Baden-Württemberg

    Zur richterlichen Überzeugungsbildung zum Ablauf streitiger Tatsachen einer mündlichen Prüfung

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 86 Abs 1 VwGO, § 96 Abs 1 VwGO, § 108 Abs 1 VwGO
    Zur richterlichen Überzeugungsbildung zum Ablauf streitiger Tatsachen einer mündlichen Prüfung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Hinreichende Beurteilungsgrundlage als Voraussetzung für einen Anspruch auf nachträgliche Neubewertung einer mündlichen Prüfungsleistung; Informatorische Anhörung eines Prüfers zur Überzeugungsbildung bei Ablauf streitiger Tatsachen einer mündlichen Prüfung sowie ...

  • datenbank.flsp.de

    Mündliche Prüfung - Beweismittel und Prüfungswiederholung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Gerichtliche Überprüfung einer mündlichen Prüfung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Anfechtung einer mündlichen Prüfung

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Anfechtung einer mündlichen Prüfung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Hinreichende Beurteilungsgrundlage als Voraussetzung für einen Anspruch auf nachträgliche Neubewertung einer mündlichen Prüfungsleistung; Informatorische Anhörung eines Prüfers zur Überzeugungsbildung bei Ablauf streitiger Tatsachen einer mündlichen Prüfung sowie ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2011, 197 (Ls.)
  • VBlBW 2011, 158
  • DVBl 2011, 59
  • DÖV 2011, 81
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • VG Düsseldorf, 11.01.2017 - 15 K 1642/15
    Siehe dazu zur mündlichen Prüfung BVerwG, Beschluss vom 11. April 1996 - 6 B 13/96 -, juris, und Urteil vom 19. Dezember 2001 - 6 C 14/01 -, juris Rdnr. 26; OVG NRW, Beschlüsse vom 23. Dezember 2013 - 14 B 1378/13 -, juris Rdnr. 9, und vom 7. Oktober 2010 - 19 E 985/10 -, juris Rdnr. 4; VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 19. Oktober 2010 - 9 S 1478/10 - , juris Rdnr. 14 ff; BayVGH, Beschluss vom 3. Februar 2014 - 7 ZB 13.2221 -, juris Rdnr. 7.

    VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 19. Oktober 2010 - 9 S 1478/10 -, juris Rdnr. 16.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.04.2017 - 14 A 430/17

    Unmöglichkeit der Neubewertung einer erbrachten mündlich-praktischen

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 11.4.1996 - 6 B 13.96 -, juris, Rn. 23; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 19.10.2010 - 9 S 1478/10 -, juris, Rn.16.
  • VG Würzburg, 30.03.2011 - W 6 K 10.14

    Prüfungsrecht; Prüfung zum Technischen Fachwirt IHK; Gebot der Fairness und

    Die Erfüllung eines hierauf gerichteten Anspruchs ist schlicht unmöglich, weil die erbrachte Prüfungsleistung nach einem entsprechenden Zeitablauf nicht mehr erfassbar ist (siehe VGH Mannheim, B.v. 19.10.2010, Az.: 9 S 1478/10, NVwZ-RR 2011, 197 m.w.N.).
  • VG Sigmaringen, 22.02.2017 - 5 K 1094/16

    Mündliche Prüfung; Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Realschulen;

    Die Kammer ist nach dem Ergebnis der Beweisaufnahme (zu den Anforderungen an die diesbezügliche Überzeugungsbildung vgl. VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 19.10.2010 - 9 S 1478/10 -, VBlBW 2011, 158) davon überzeugt, dass die Prüfungsvorsitzende der Klägerin nach ihrer Rückkehr in den Prüfungsraum die tragenden Gründe der Bewertung dergestalt erläutert hat, dass die insoweit im Protokoll schriftlich festgehaltenen Gründe wörtlich verlesen wurden; dies haben die beiden als Zeugen vernommenen Prüfer insoweit übereinstimmend und unter Berufung auf eine insoweit ständig geübte Praxis ohne Weiteres glaubhaft angegeben, ohne dass die Klägerin dem noch substantiiert entgegengetreten wäre.
  • VG Stuttgart, 26.07.2012 - 12 K 2934/11

    Nichtbestehen der Prüfung zum Notarzt

    Insoweit ist zu berücksichtigen, ob und in welchem Umfang sich die Prüfer während dieser Zeit mit der Prüfung auseinandersetzten und ob und inwieweit ihnen noch Aufzeichnungen zur Prüfung zur Verfügung stehen (ausführlich: Urteil der erkennenden Kammer vom 07.03.2012 - 12 K 5247/10 - m. w. N.; vgl. VGH Bad.-Württ., Beschl. vom 21.09.2005 - 9 S 473/05 - und vom 19.10.2010 - 9 S 1478/10 - BVerwG, Beschl. vom 11.04.1996 - 6 B 13/96 -, jew. juris).
  • VG Würzburg, 11.09.2013 - W 6 K 12.999

    Prüfung

    Die Erfüllung eines hierauf gerichteten Anspruchs ist - wie die Mitglieder des Prüfungsausschusses anschaulich darlegten - ohne Wiederholung der Prüfung schlicht unmöglich, weil die erbrachte Prüfungsleistung nach einem entsprechenden Zeitablauf nicht mehr voll erfassbar ist (vgl. VGH BW, B.v. 19.10.2010 - 9 S 1478/10 - NVwZ-RR 2011, 197 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht