Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 20.07.2000 - 8 S 2592/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2000,5906
VGH Baden-Württemberg, 20.07.2000 - 8 S 2592/99 (https://dejure.org/2000,5906)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 20.07.2000 - 8 S 2592/99 (https://dejure.org/2000,5906)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 20. Juli 2000 - 8 S 2592/99 (https://dejure.org/2000,5906)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,5906) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs; öffentlicher Weg auf Privatgelände

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 3 Abs 2 S 1 BauGB, § 9 Abs 1 Nr 11 BauGB
    Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs; öffentlicher Weg auf Privatgelände

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BauGB § 3 Abs. 2 S. 1; BauGB § 9 Abs. 1 Nr. 11
    Dauer der öffentlichen Auslegung eine Bebauungsplanentwurfs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • VBlBW 2001, 58
  • BauR 2001, 681
  • ZfBR 2001, 214 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • VGH Hessen, 22.04.2010 - 4 C 306/09

    Überprüfung eines Bebauungsplans; Umnutzung eines ehemaligen Hafens;

    Damit war ihnen hinreichend Gelegenheit gegeben, von den Planunterlagen Kenntnis zu nehmen (vgl. auch: VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 20.07.2000 - 8 S 2592/99 - BRS 63 Nr. 32; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 08.12.1995, a. a. O.; Niedersächsisches OVG, Urteil vom 07.11.1997 - 1 K 2470/96 - BRS 59 Nr. 17; BVerwG, Urteil vom 15.07.1980 - BVerwG 1 C 4/78 - BRS 36 Nr. 23).
  • VGH Baden-Württemberg, 18.04.2018 - 5 S 2105/15

    Fortgeltung der Freistellung vom Biotopschutz - Auswirkungen von

    Anderes gilt nur, wenn die Zeiten des Publikumsverkehrs so eng bemessen sind, dass die Einsichtmöglichkeit unzumutbar beschränkt wird (vgl. VGH Bad.-Württ., Urteil vom 20.7.2000 - 8 S 2592/99 - juris Rn. 18).
  • VGH Hessen, 22.04.2010 - 4 C 2607/08

    Bebauungsplan für Umnutzung des Offenbacher Hafens unwirksam

    Damit war ihnen hinreichend Gelegenheit gegeben, von den Planunterlagen Kenntnis zu nehmen (vgl. auch: VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 20.07.2000 - 8 S 2592/99- BRS 63 Nr. 32; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 08.12.1995, a.a.O.; Nieder sächsisches OVG, Urteil vom 07.11.1997 - 1 K 2470/96- BRS 59 Nr. 17; BVerwG, Urteil vom 15.07.1980 - BVerwG 1 C 4/78- BRS 36 Nr. 23 ).
  • VGH Hessen, 22.04.2010 - 4 C 245/09

    Bebauungsplan für Umnutzung des Offenbacher Hafens unwirksam

    Damit war ihnen hinreichend Gelegenheit gegeben, von den Planunterlagen Kenntnis zu nehmen (vgl. auch: VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 20.07.2000 - 8 S 2592/99- BRS 63 Nr. 32; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 08.12.1995, a.a.O.; Niedersächsisches OVG, Urteil vom 07.11.1997 - 1 K 2470/96- BRS 59 Nr. 17; BVerwG, Urteil vom 15.07.1980 - BVerwG 1 C 4/78- BRS 36 Nr. 23 ).
  • VGH Hessen, 22.04.2010 - 4 C 327/09

    Bebauungsplan für Umnutzung des Offenbacher Hafens unwirksam

    Damit war ihnen hinreichend Gelegenheit gegeben, von den Planunterlagen Kenntnis zu nehmen (vgl. auch: VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 20.07.2000 - 8 S 2592/99 - BRS 63 Nr. 32; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 08.12.1995, a. a. O.; Niedersächsisches OVG, Urteil vom 07.11.1997 - 1 K 2470/96 - BRS 59 Nr. 17; BVerwG, Urteil vom 15.07.1980 - BVerwG 1 C 4/78 - BRS 36 Nr. 23).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.01.2003 - 7a D 46/01

    Erstellung eines Rückhaltebeckens und die Verlegung einer Kanalleitung zum

    Eine unzulässige psychologische Hemmschwelle - vgl. BayVGH, Urteil vom 10. Juli 1995 - 14 N 94.1158 - BayVBl. 1996, 48 - wird durch die Angabe "zu den üblichen Dienstzeiten" nicht errichtet, zumal der interessierte Bürger ohnehin nur während dieser Öffnungszeiten erwartet, Einsicht in die Entwurfsunterlagen nehmen zu können - vgl. VGH Bad.-Württ., Urteil vom 20. Juli 2000 - 8 S 2592/99 - BRS 63 Nr. 32 - und sich erforderlichenfalls der genaue Beginn und das genaue Ende der Dienstzeiten je Tag durch den Bürger leicht feststellen lassen.
  • OVG Niedersachsen, 13.07.2009 - 1 MN 108/09

    Enteignung von Eigentümern von gärtnerisch genutzten Grundstücken im Plangebiet

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • VGH Bayern, 18.07.2002 - 1 N 98.3711

    Bauleitplanung: Festsetzung eines Fuß- und Radweges, Abwägung

    Die Festsetzung eines Fuß- und Radweges, der einen umfriedeten Hofraum mittig durchschneidet, ist nur dann abwägungsgerecht, wenn die für den Weg sprechenden öffentlichen Belange die entgegen stehenden Interessen des Grundstückseigentümers deutlich überwiegen (vgl. VGH BW vom 20.7.2000 VBlBW 2001, 58/59).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht