Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 20.07.2011 - 10 S 2102/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,2292
VGH Baden-Württemberg, 20.07.2011 - 10 S 2102/09 (https://dejure.org/2011,2292)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 20.07.2011 - 10 S 2102/09 (https://dejure.org/2011,2292)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 20. Juli 2011 - 10 S 2102/09 (https://dejure.org/2011,2292)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,2292) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Zur Rügebefugnis eines anerkannten Umweltverbands nach dem Umweltrechtsbehelfsgesetz gegen die immissionsschutzrechtliche Genehmigung zur Erweiterung eines Steinkohlekraftwerks

  • Justiz Baden-Württemberg

    Zur Rügebefugnis eines anerkannten Umweltverbands nach dem Umweltrechtsbehelfsgesetz gegen die immissionsschutzrechtliche Genehmigung zur Erweiterung eines Steinkohlekraftwerks

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 2 Abs 1 Nr 1 UmwRG, § ... 2 Abs 3 UmwRG, § 2 Abs 5 S 1 Nr 1 UmwRG, § 4 Abs 1 UmwRG, § 3e UVPG, § 2 Abs 2 BImSchG, § 3 BImSchG, § 5 Abs 1 BImSchG, § 6 Abs 1 BImSchG, § 16 Abs 1 BImSchG, § 50 BImSchG, § 4 TEHG, § 42 BNatSchG vom 25.03.2002, § 43 Abs 8 BNatSchG vom 25.03.2002, § 38 NatSchG BW, § 34 Abs 1 BauGB, § 1 Abs 3 BauGB, § 27 WHG, § 1 Abs 3 BImSchV 4, § 1 BImSchV 9, § 8 BImSchV 9, § 1 BImSchV 12, § 3 BImSchV 12, § 8 BImSchV 12, § 3 BImSchV 13, § 3 BImSchV 22, § 4 BImSchV 22, § 15 BImSchV 22, Nr 2.2 TA Luft, Nr 3.5.3 TA Luft, Nr 4 TA Luft, Anh 3 TA Luft, Nr 3.2 TA Lärm, Nr 6.7 TA Lärm, § 13 Abs 1 BetrSichV, Art 267 AEUV, Art 6 EWGRL 43/92, Art 10a EWGRL 337/85, EGRL 35/2003, Art 15a EGRL 61/96, Art 16 EGRL 1/2008, Art 3 EGRL 105/2008, Art 13 EGRL 105/2008, Anh I EGRL 105/2008
    Zur Rügebefugnis eines anerkannten Umweltverbands nach dem Umweltrechtsbehelfsgesetz gegen die immissionsschutzrechtliche Genehmigung zur Erweiterung eines Steinkohlekraftwerks

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Beschränkung der Rügebefugnis eines Umweltsverbands auf die Geltendmachung einer Verletzung umweltschützender Vorschriften; Geltendmachung eines Verstoßes gegen umweltschützende Rechtsvorschriften durch einen Umweltverband bei fehlender Gewährung subjektiven ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • justiz-bw.de (Pressemitteilung)

    Klage des BUND gegen Block 9 des Großkraftwerks Mannheim erfolglos

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Beschränkung der Rügebefugnis eines Umweltsverbands auf die Geltendmachung einer Verletzung umweltschützender Vorschriften; Geltendmachung eines Verstoßes gegen umweltschützende Rechtsvorschriften durch einen Umweltverband bei fehlender Gewährung subjektiven ...


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • justiz-bw.de (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Errichtung von Block 9 des Großkraftwerks Mannheim Mündliche Verhandlung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ESVGH 62, 125
  • NVwZ 2012, 127
  • VBlBW 2012, 65
  • DÖV 2012, 38
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (48)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.06.2016 - 8 D 99/13

    Klage des BUND gegen Kohlekraftwerk Lünen hat keinen Erfolg

    vgl. zum Ganzen VGH Bad.-Württ., Urteil vom 20. Juli 2011 - 10 S 2102/09 -, ZUR 2011, 600 = juris Rn. 196 ff.; nachgehend BVerwG, Urteil vom 24. Oktober 2013 - 7 C 36.11 -, NVwZ 2014, 515 = juris Rn. 46 ff. (die rechtliche Zulässigkeit bejahend); ferner Hansmann, in: Landmann/ Rohmer, Umweltrecht, Band IV, Stand: 1. Februar 2016, Nr. 4.2 TA Luft Rn. 25 und 33 ff.; Dietlein, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Band III, Stand: 1. Februar 2016, § 5 BImSchG, Rn. 58; Jarass, BImSchG, 11. Aufl. 2015, § 5 Rn. 17.

    vgl. auch VGH Bad.-Württ., Urteil vom 20. Juli 2011 - 10 S 2102/09 -, ZUR 2011, 600 = juris Rn. 206; Hess. VGH, Urteil vom 24. September 2008 - 6 C 1600/07.T -, DVBl. 2009, 186 = juris Rn. 100.

    vgl. auch VGH Bad.-Württ., Urteil vom 20. Juli 2011 - 10 S 2102/09 -, ZUR 2011, 600 = juris Rn. 57 m.w.N; Dietlein, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Band III, Stand: 1. Februar 2016, § 5 BImSchG Rn. 82 und in Band IV, Stand: 1. Februar 2016, § 1 a der 9. BImSchV Rn. 6; a. A. unter Hinweis u. a. auf den Verweis des § 5 Abs. 2 BImSchG auf das TEHG: Jarass, BImSchG, 11. Aufl. 2015, § 1 Rn. 6c.

    vgl. auch zum Folgenden: Seibert, W + B 2015, 95, 99 ff.; im Ergebnis ebenso: VGH Bad.-Württ., Urteil vom 20. Juli 2011 - 10 S 2102/09 -, ZUR 2011, 600 = juris Rn. 375; Dietlein, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Band III, Stand: 1. Februar 2016, § 6 BImSchG Rn. 24, m. w. N.; Scheidler, in: Feldhaus, BImSchR, § 6 BImSchG Rn. 37; Seibert, Die Bindungswirkung von Verwaltungsakten, S. 375 f. und 399 f.; ferner BVerwG, Beschluss vom 23. Juni 1989 - 7 B 87.89 -, DVBl. 1990, 57 = juris Rn. 4.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 01.12.2011 - 8 D 58/08

    Kohlekraftwerk Lünen: Klage des BUND gegen Vorbescheid und erste Teilgenehmigung

    So auch VGH Bad.-Württ., Urteil vom 20. Juli 2011 - 10 S 2102/09 -, ZUR 2011, 600, juris Rn. 76 und Leitsatz 2.

    Der in § 2 Abs. 1 Nr. 3, Abs. 3 UmwRG geregelte Einwendungsausschluss ist unionsrechtskonform, vgl. OVG NRW, Urteil vom 9. Dezember 2009 - 8 D 10/08.AK -, DVBl. 2010, 724, juris Rn. 75 ff., nachgehend: BVerwG, Beschluss vom 14. September 2010 - 7 B 15.10 -, NVwZ 2011, 364, juris Rn. 7 ff.; ferner BVerwG, Beschluss vom 17. Juni 2011 - 7 B 79.10 -, juris Rn. 10, und nunmehr auch Urteil vom 29. September 2011 - 7 C 21.09 - vgl. auch VGH Bad.-Württ., Urteil vom 20. Juli 2011 - 10 S 2102/09 -, ZUR 2011, 600, juris Rn. 79, steht der Zulässigkeit der Klage hier aber nicht - auch nicht teilweise - entgegen.

    VGH Bad.-Württ., Urteil vom 20. Juli 2011 - 10 S 2102/09 -, ZUR 2011, 600, juris Rn. 77 m.w.N.

    vgl. zum Ganzen VGH Bad.-Württ., Urteil vom 20. Juli 2011 - 10 S 2102/09 -, ZUR 2011, 600, juris Rn. 196 ff; ferner Hansmann, in: Landmann/ Rohmer, Umweltrecht, Band IV, Stand: Juli 2011, Nr. 4.2 TA Luft Rn. 25 und 33 ff.; Dietlein, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Band III, Stand: Juli 2011, § 5 BImSchG, Rn. 58; Jarass, BImSchG, 9. Aufl. 2012, § 5 Rn. 17.

    vgl. auch VGH Bad.-Württ., Urteil vom 20. Juli 2011 - 10 S 2102/09 -, ZUR 2011, 600, juris Rn. 206; Hess. VGH, Urteil vom 24. September 2008 - 6 C 1600/07.T -, DVBl. 2009, 186, juris Rn. 100.

    vgl. VGH Bad.-Württ., Urteil vom 20. Juli 2011 - 10 S 2102/09 -, ZUR 2011, 600, juris Rn. 238, m.w.N.

    Im Ergebnis ebenso: VGH Bad.-Württ., Urteil vom 20. Juli 2011 - 10 S 2102/09 -, ZUR 2011, 600, juris Rn. 375; Dietlein, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Band III, Stand: Juli 2011, § 6 BImSchG Rn. 24, m.w.N.; Scheidler, in: Feldhaus, BImSchR, § 6 BImSchG Rn. 37; Seibert, Die Bindungswirkung von Verwaltungsakten, S. 375 f. und 399 f.; ferner BVerwG, Beschluss vom 23. Juni 1989 - 7 B 87.89 -, DVBl. 1990, 57, juris Rn. 4.

  • VGH Bayern, 19.02.2014 - 8 A 11.40040

    3. Start- und Landebahn des Flughafens München

    Mangels hinreichender technischer und wissenschaftlicher Erkenntnisse über die diesbezüglichen Wirkungszusammenhänge kann eine nachteilige Veränderung des globalen Klimas nicht dem Immissionsbeitrag einer einzelnen Anlage zugerechnet werden (vgl. VGH BW, U.v. 20.7.2011 - 10 S 2102/09 - juris Rn. 57 m.w.N.; bestätigt durch BVerwG, U.v. 24.10.2013 - 7 C 36/11 - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht