Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 21.03.1997 - 5 S 1583/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,39431
VGH Baden-Württemberg, 21.03.1997 - 5 S 1583/96 (https://dejure.org/1997,39431)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21.03.1997 - 5 S 1583/96 (https://dejure.org/1997,39431)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21. März 1997 - 5 S 1583/96 (https://dejure.org/1997,39431)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,39431) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Eisenbahnrechts-Datenbank Universität Passau

    § 3 EKrG, § 11 EBO, § 20 AEG, § 73 VwVfG, § 75 VwVfG, § 41 BImSchG, § 42 BImSchG, § 43 BImSchG, § 2 16. BImSchV
    Klagerecht lediglich Immissionsbetroffener; Gebot der Planrechtfertigung; Verkehrslärmschutz; Beseitigung Bahnübergang; Errichtung Rad- und Gehwegunterführung; wesentliche Änderung; Verrechnung von Vor- und Nachteilen schallbezogener Auswirkungen; Abwägung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VGH Baden-Württemberg, 10.06.1998 - 5 S 1581/96

    Sachlegitimation bei Veräußerung eines streitbefangenen Grundstücks;

    Dies ist dann der Fall, wenn das Vorhaben den Zielen des jeweiligen Fachplanungsgesetzes entspricht und objektiv erforderlich, d.h. vernünftigerweise geboten ist (vgl. BVerwG, Beschl. v. 30.12.1996 - 11 VR 25.95; Urt. v. 24.11.1989 - 4 C 41.88 -, BVerwGE 89, 123/130; VGH Bad.-Württ., Urt. v. 20.03.1997 - 5 S 1583/96).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht