Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 21.12.1994 - 5 S 3372/94   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1994,4995
VGH Baden-Württemberg, 21.12.1994 - 5 S 3372/94 (https://dejure.org/1994,4995)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21.12.1994 - 5 S 3372/94 (https://dejure.org/1994,4995)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21. Dezember 1994 - 5 S 3372/94 (https://dejure.org/1994,4995)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,4995) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Überprüfung der Erfolgsaussichten im Rahmen eines vorläufigen Rechtsschutzverfahrens in der 2. Instanz - Orientierung an der Hauptsacheentscheidung der 1. Instanz; sofortige Vollziehbarkeit einer Baugenehmigung hinsichtlich einzelner ihrer Teile

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 59 BauO BW, § 80 Abs 2 Nr 4 VwGO, § 80 Abs 5 VwGO, § 80a Abs 3 VwGO, § 80 Abs 3 VwGO
    Überprüfung der Erfolgsaussichten im Rahmen eines vorläufigen Rechtsschutzverfahrens in der 2. Instanz - Orientierung an der Hauptsacheentscheidung der 1. Instanz; sofortige Vollziehbarkeit einer Baugenehmigung hinsichtlich einzelner ihrer Teile

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Welche Erfolgsaussichten hat ein Eilantrag während der 2. Hauptsacheninstanz? (IBR 1995, 269)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ESVGH 45, 315
  • BauR 1995, 828
  • ZfBR 1995, 279
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VerfGH Berlin, 01.11.2007 - VerfGH 103/07

    Verletzung des Grundrechts auf Gewährung effektiven Rechtsschutzes aus Art 15 Abs

    Dies trägt den regelmäßig besseren Erkenntnismöglichkeiten und verstärkten Einwirkungsmöglichkeiten der Beteiligten im Hauptsacheverfahren Rechnung, zumal wenn die Entscheidung nach Beweiserhebung ergeht (vgl. VGH Baden-Württemberg, BauR 1995, 828 f.).
  • VG Berlin, 28.08.2009 - 35 L 335.09

    Verfassungswidrigkeit des staatlichen Sportwettenmonopols

    Eine dem im Hauptsacheverfahren gefundenen (für den Kläger positiven) Ergebnis widersprechende Eilentscheidung kann deshalb ohne Verstoß gegen das Verfahrensgrundrecht des Art. 15 Abs. 4 der Verfassung von Berlin bzw. Art. 19 Abs. 4 Satz 1 GG nur ausnahmsweise, etwa bei schwerwiegenden und offensichtlichen Mängeln der Hauptsacheentscheidung (VerfGH Berlin, Beschluss vom 1. November 2007 - VerfGH 103/07 -, zitiert nach juris, Rdnr. 36, unter Bezugnahme auf BVerwG, Beschluss vom 21. Juli 1994 - 4 VR 1/94 -, BVerwGE 96, 239 [243]; VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 21. Dezember 1994 - 5 S 3372/94 -, BauR 1995, 828 f.) oder sonst bei gleichwertigen Erkenntnismöglichkeiten und vergleichbar genauer und intensiver Prüfung wie im Hauptsacheverfahren verfassungsmäßig tragfähig sein; denn es ist grundsätzlich nicht Aufgabe des Eilverfahrens, den endgültigen Ausgang des Hauptsacheverfahrens auf diese Weise vorwegzunehmen (vgl. BVerfG, Beschluss vom 27. Mai 1998 - 2 BvR 378/98 -, NVwZ-RR 1999, 217 [218]).
  • VG Berlin, 02.12.2008 - 35 A 185.08

    Sportwetten - Beschränkung der Berufsfreiheit der Sportwettenanbieter,

    Eine dem im Hauptsacheverfahren gefundenen (für den Kläger positiven) Ergebnis widersprechende Eilentscheidung kann deshalb ohne Verstoß gegen das Verfahrensgrundrecht des Art. 15 Abs. 4 VvB (bzw. Art. 19 Abs. 4 Satz 1 GG) nur ausnahmsweise, etwa bei schwerwiegenden und offensichtlichen Mängeln der Hauptsacheentscheidung (in diese Richtung BVerwGE 96, 239, 245 f.; VGH Baden-Württemberg, BauR 1995, 828 f.) oder sonst bei gleichwertigen Erkenntnismöglichkeiten und vergleichbar genauer und intensiver Prüfung wie im Hauptsacheverfahren verfassungsmäßig tragfähig sein; denn es ist grundsätzlich nicht Aufgabe des Eilverfahrens, den endgültigen Ausgang des Hauptsacheverfahrens auf diese Weise vorwegzunehmen (vgl. BVerfG, NVwZ-RR 1999, 217, 218).
  • VGH Baden-Württemberg, 26.07.2004 - 8 S 1102/04

    Neue Messe auf den Fildern ist zulässig

    Die von der Antragstellerin entgegen der in § 3 Abs. 6 LMesseG gesetzlich verfügten sofortigen Vollziehbarkeit des Planfeststellungsbeschlusses begehrte Anordnung der aufschiebenden Wirkung ihrer inzwischen im Berufungsverfahren - 8 S 1268/04 - anhängigen Klage käme deshalb nur dann in Betracht, wenn das Urteil vom 19.2.2004 an offensichtlichen Mängeln litte ( VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 21.12.1994 - 5 S 3372/94 - BauR 1995, 828 unter zutreffender Berufung auf BVerwG, Beschluss vom 21.7.1994 - 4 VR 1.94 - BVerwGE 96, 239).
  • VGH Baden-Württemberg, 16.01.1996 - 3 S 3417/95

    Lokal in einem allgemeinen Wohngebiet - Hinweis auf den

    Ebenso wie die zuständige Behörde die sofortige Vollziehbarkeit einer Baugenehmigung auch hinsichtlich einzelner ihrer Teile unabhängig davon, ob die Baugenehmigung insoweit objektiv teilbar ist, anordnen darf (vgl. VGH Baden-Württemberg, Beschluß vom 21.12.1994 - 5 S 3372/94 -, BauR 1995, S. 828), kann ungeachtet der objektiven Teilbarkeit der Baugenehmigung die Wiederherstellung oder Anordnung der aufschiebenden Wirkung des Widerspruchs oder der Klage durch das Gericht auf einzelne Teile der Baugenehmigung beschränkt werden, sofern nicht Gründe effektiven Rechtsschutzes etwa betroffener Nachbarn entgegenstehen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht