Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 22.02.2010 - 10 S 2702/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,1643
VGH Baden-Württemberg, 22.02.2010 - 10 S 2702/09 (https://dejure.org/2010,1643)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 22.02.2010 - 10 S 2702/09 (https://dejure.org/2010,1643)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 22. Februar 2010 - 10 S 2702/09 (https://dejure.org/2010,1643)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,1643) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • verkehrslexikon.de

    Verwaltungsakt der Feststellung der Nichtanerkennung einer ausländischen EU-Fahrerlaubnis

  • Wolters Kluwer

    Faktischer Vollzug eines feststellenden Verwaltungsaktes bei Feststellung einer fehlenden Fahrberechtigung aufgrund des Hinweises auf die Strafbarkeit einer weiteren Verkehrsteilnahme; Abwägung zwischen dem öffentlichen Vollzugsinteresse und individuellen ...

  • blutalkohol PDF, S. 294
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Faktischer Vollzug eines feststellenden Verwaltungsaktes bei Feststellung einer fehlenden Fahrberechtigung aufgrund des Hinweises auf die Strafbarkeit einer weiteren Verkehrsteilnahme; Abwägung zwischen dem öffentlichen Vollzugsinteresse und individuellen ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2010, 463
  • VBlBW 2010, 243
  • DVBl 2010, 527
  • DÖV 2010, 492
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (23)

  • VG Stuttgart, 09.11.2017 - 5 K 9742/17

    Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung eines Rechtsbehelfs gegen die

    So kann es insbesondere entsprechend § 80 Abs. 5 Satz 1 VwGO feststellen, dass ein Rechtsbehelf aufschiebende Wirkung hat, wenn die Behörde den kraft Gesetzes eintretenden Suspensiveffekt ignoriert (VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 22.02.2010 - 10 S 2702/09 -, juris, Rn. 4 ff.; Beschluss vom 09.09.1999 - 1 S 1306/99 -, juris, LS 2: "allgemeine Ansicht"; Kopp/Schenke, VwGO, 21. Aufl.2015, § 80 Rn. 181, m. w. N.).

    Für die Begründetheit des Antrags kommt es allein darauf an, ob die Antragsgegnerin den Suspensiveffekt missachtet (vgl. VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 22.02.2010 - 10 S 2702/09 -, juris, Rn. 6; Hessischer VGH, Beschluss vom 03.12.2002 - 8 TG 2177/02 -, juris, Rn. 7).

    Die aufschiebende Wirkung untersagt jedermann, aus dem angefochtenen Verwaltungsakt unmittelbare oder mittelbare, tatsächliche oder rechtliche Folgerungen gleich welcher Art zu ziehen (VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 22.02.2010 - 10 S 2702/09 -, juris, Rn. 4).

    Nicht nur bei feststellenden Verwaltungsakten, die ihre Regelungswirkung unmittelbar, ohne behördliche Ausführung entfalten, ist insofern von einem weiten Vollzugsbegriff auszugehen (VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 22.02.2010 - 10 S 2702/09 -, juris, Rn. 4), sondern auch bei rechtsgestaltenden Verwaltungsakten, deren Gestaltungswirkung ebenfalls mit Wirksamkeit eintritt.

  • VGH Baden-Württemberg, 26.02.2016 - 9 S 2445/15

    Hochschulrecht- hier: vorzeitige Beendigung des Amts eines hauptamtlichen

    Die Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung einer Klage nach § 80 Abs. 5 Satz 1 VwGO kommt auch bei feststellenden Verwaltungsakten in Betracht (vgl. § 80 Abs. 1 Satz 2 VwGO; VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 22.02.2010 - 10 S 2702/09 -, VBlBW 2010, 243; BayVGH, Beschluss vom 15.03.2010 - 11 CS 09.3010 -, juris; NdsOVG, Beschluss vom 16.08.2010 - 12 ME 158/10 -, NJW 2010, 3674 f.; OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 25.09.2012 - 6 S 20.12 -, juris; Schoch, NVwZ 1991, 1121, 1122; zum finanzgerichtlichen Verfahren FG Berlin, Beschluss vom 06.09.1976 - V 10/76 -, NJW 1977, 127, 128).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.08.2015 - 15 B 803/15

    Rückwärtsfahrten von Abfallsammelfahrzeugen als in erhöhtem Maß gefährlich und

    Der Behörde ist es angesichts des Suspensiveffekts einstweilen untersagt, von den Wirkungen des Verwaltungsaktes in jeglicher Form Gebrauch zu machen vgl. BVerwG, Urteil vom 27. Oktober 1982 - 3 C 6.82 -, BVerwGE 66, 218 = juris Rn. 23; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 22. Februar 2010 - 10 S 2702/09 -, NVwZ-RR 2010, 463 = juris Rn. 4; Nds. OVG, Beschluss vom 24. Juni 1996 - 10 M 944/96 -, NVwZ-RR 1997, 655 = juris Rn. 7; Bay. VGH, Beschluss vom 17. Juli 1990 - 14 AS 90.1387 -, NVwZ-RR 1990, 594 = juris Rn. 19; Puttler, in: Sodan/Ziekow, VwGO, 4. Aufl. 2014, § 80 Rn. 51; Windthorst, in: Gärditz, VwGO, 2013, § 80 Rn. 121; Schoch, in: Schoch/Schneider/Bier, VwGO, Band I, Loseblatt, Stand August 2011, § 80 Rn. 110.
  • OVG Niedersachsen, 07.02.2011 - 8 ME 239/10

    Erlass, Regelungsinhalt und rechtliche Wirkungen eines Feuerstättenbescheides,

    Eine Anordnung der aufschiebenden Wirkung ist in diesen Fällen nicht möglich, weil der Suspensiveffekt bereits durch die Einlegung des Rechtsbehelfs eingetreten ist (vgl. BVerwG, Beschl. v. 9.6.1983 - 1 C 36.82 -, Buchholz 310 § 80 VwGO Nr. 42 - VGH Baden-Württemberg, Beschl. v. 22.2.2010 - 10 S 2702/09 -, NVwZ-RR 2010, 463, 464; Bayerischer VGH, Beschl. v. 16.3.2004 - 7 CS 03.3171 -, NVwZ-RR 2005, 679; Finkelnburg/Dombert/Külpmann, Vorläufiger Rechtsschutz im Verwaltungsstreitverfahren, 5. Aufl., Rn. 1046 ff. jeweils m.w.N.).
  • OVG Bremen, 23.11.2018 - 2 B 194/18

    Gesamtschuldnerische Haftung eines Eigentümers einer Wohnung in einem

    Zur Vollziehung eines Verwaltungsaktes i.S.d. §?80 VwGO zählt jede rechtliche oder tatsächliche Folgerung unmittelbarer oder mittelbarer Art, die aus dem Verwaltungsakt gezogen wird und auf Verwirklichung seines Inhalts gerichtet ist, unabhängig davon, ob diese Verwirklichung durch eine Behörde erfolgt oder der Betroffene den Verwaltungsakt freiwillig befolgt (Sodan/Ziekow, Verwaltungsgerichtsordnung , VwGO § 80 Rn. 36-40, Rn. 163, 163a, beck-online; BayVGH, Beschluss vom 06.10.2017 - 11 CS 17.953 -, Rn. 9, juris; VGH BW, Beschluss vom 22.02.2010 - 10 S 2702/09 -, Rn. 4, juris; OVG LSA, Beschluss vom 18.10.2004 - 3 M 265/04 -, Rn. 14, juris; HambOVG, Beschluss vom 04.06.1996 - Bs IV 289/95 -, Rn. 7, juris).
  • VG Freiburg, 09.09.2019 - 10 K 3687/19

    Vorläufige Unterbringung; Gemeinschaftsunterkunft

    Daher ist in solchen Fällen der sachgerecht ausgelegte Antrag dahingehend statthaft, dass das Gericht festzustellen hat, ob der Widerspruch der Antragstellerin gegen Ziffer 1 des Bescheids aufschiebende Wirkung hat (vgl. auch VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 22.02.2010 - 10 S 2702/09 -, Rn. 5, juris; Schoch/Schneider/Bier/Schoch, 36. EL Februar 2019, VwGO § 80 Rn. 354).
  • VG Freiburg, 09.09.2019 - 10 K 3686/19

    Vorläufige Unterbringung; Gemeinschaftsunterkunft

    Daher ist in solchen Fällen der sachgerecht ausgelegte Antrag dahingehend statthaft, dass das Gericht festzustellen hat, ob der Widerspruch der Antragstellerin gegen Ziffer 1 des Bescheids aufschiebende Wirkung hat (vgl. auch VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 22.02.2010 - 10 S 2702/09 -, Rn. 5, juris; Schoch/Schneider/Bier/Schoch, 36. EL Februar 2019, VwGO § 80 Rn. 354).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.11.2012 - 12 B 903/12

    Festsetzung einer Altenpflegeausbildungsausgleichszahlung nach § 25 AltPflG

    vgl. z.B. OVG NRW, Beschluss vom 3. September 1992 -14 B 684/92 -, NWVBl 1993, 108, juris; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 22. Februar 2010 - 10 S 2702/09 -, NVwZ-RR 2010, 463, juris; Kopp/ Schenke, VwGO, 18. Auflage 2012, § 80, Rn. 181; Funke-Kaiser, in: Bader/Funke-Kaiser/Stuhlfauth/v. Albedyll, VwGO, 5. Auflage 2011, § 80, Rn. 119.

    vgl. VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 22. Februar 2010 - 10 S 2702/09 -, a.a.O.; Külpmann, in: Fin-kelnburg/Domberg/Külpmann, Vorläufiger Rechtsschutz im Verwaltungsstreitverfahren, 6. Auflage 2011, Rn. 1049; Funke-Kaiser, in: Bader/Funke-Kaiser/Stuhlfauth/v. Albedyll, VwGO, 5. Auflage 2011, § 80, Rn. 82.

  • OVG Niedersachsen, 16.08.2010 - 12 ME 158/10

    EU-Fahrerlaubnis; Wirkung der Klage gegen die Feststellung, dass der Führerschein

    Dieses Begründung trägt nicht, weil das Verwaltungsgericht im vorliegenden Beschluss, wie der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (Beschl. v. 22.2.2202 - 10 S 2702/09 -, zfs 2010, 413), dem es folgt, dieses gar nicht in Abrede stellt.
  • VG Wiesbaden, 20.05.2016 - 6 L 476/16
    Da der Antragsgegner den Sofortvollzug des Bescheids vom 11.03.2016 nicht nach § 80 Abs. 2 S. 1 Nr. 4 VwGO angeordnet hat und kein Fall einer gesetzlichen Anordnung der sofortigen Vollziehbarkeit nach § 80 Abs. 2 S. 1 Nr. 1-3 VwGO vorliegt, genügt die Einlegung eines Rechtsbehelfs, hier also der Klage vom 17.03.2016 (zum faktischen Vollzug s. nur VGH Kassel NVwZ-RR 1988, 124; VGH BW, NVwZ-RR 2010, 463).

    Denn die faktische Vollziehung ist ohne Anordnung nach § 80 Abs. 1 S. 1 Nr. 4 VwGO rechtswidrig (VGH BW, NVwZ-RR 2010, 463, 464 [VGH Baden-Württemberg 22.02.2010 - 10 S 2702/09] ).

  • VGH Baden-Württemberg, 23.02.2016 - 4 S 2527/15

    Polizeibehörden nach der Polizeistrukturreform Baden-Württemberg 2014-01-01

  • VG Arnsberg, 10.04.2018 - 3 L 1158/18
  • OVG Niedersachsen, 05.08.2011 - 8 ME 329/10

    Schornsteinfegerrecht, Bescheinigung über die Tauglichkeit der Abgasanlagen und

  • VG Frankfurt/Main, 17.10.2018 - 11 L 3313/18

    Der Eilantrag ist unzulässig.Der Antrag auf Feststellung, dass die Klage

  • VG Mainz, 07.08.2017 - 1 L 754/17

    Gewerberecht, Glücksspielrecht, Verwaltungsverfahrensrecht

  • VG Köln, 03.12.2015 - 7 L 2483/15
  • VG Köln, 22.10.2013 - 7 L 954/13

    Vorläufiger Rechtsschutz in Fällen des drohenden faktischen Vollzuges beteffend

  • VG Ansbach, 27.07.2017 - AN 3 S 17.34810

    Nur vermeintliche verfristeter Rechtsbehelf gegen ausgesprochene Ausreispflicht -

  • VG Bayreuth, 04.05.2017 - B 5 S 17.274

    Aufschiebende Wirkung der Klage gegen Verpflichtung zur Tragung von

  • OVG Berlin-Brandenburg, 25.09.2012 - 6 S 20.12

    Heimrecht; einstweiliger Rechtsschutz; Beschwerde; feststellender Verwaltungsakt;

  • VG Cottbus, 25.03.2015 - 3 L 358/14

    Gewerberecht einschl. berufliche Bildung (ohne Erwachsenenbildungsrecht)

  • VG München, 22.11.2017 - M 24 S 17.49400

    Asyl: Feststellung der aufschiebenden Wirkung einer nicht offensichtlich

  • VG Bayreuth, 20.06.2017 - B 5 S 17.32160

    Anordnung der aufschiebenden Wirkung der Klage

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht