Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 23.07.1999 - 10 S 373/99   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Erstinstanzliche Zuständigkeit des OVG/VGH für nachträgliche Anordnung nach BImSchG § 17 verneint

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 31 KrW-/AbfG, § 17 BImSchG, § 48 Abs 1 S 1 Nr 5 VwGO
    Erstinstanzliche Zuständigkeit des OVG/VGH für nachträgliche Anordnung nach BImSchG § 17 verneint

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2000, 191
  • DVBl 2000, 215
  • DÖV 2000, 788



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • VGH Bayern, 25.01.2013 - 22 A 13.40000

    Immissionsschutzrechtlich genehmigte Anlage zur Lagerung auch gefährlicher

    Hierzu gehören vor allem gerichtliche Verfahren, die nachträgliche Anordnungen im Sinn von § 17 BImSchG in Bezug auf eine solche Anlage zum Gegenstand haben (vgl. z.B. VGH BW, B.v. 23.7.1999 - 10 S 373/99 - NVwZ-RR 2000, 191).
  • OVG Saarland, 19.11.2003 - 3 M 1/03

    Gerichtliche Zuständigkeit für nachträgliche immissionsschutzrechtliche

    VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 23.7.1999 - 10 S 373/99 -, S. 2 des Juris-Ausdrucks; ebenso im Ergebnis OVG Lüneburg, Beschluss vom 1.7.2003 - 7 KS 115/03 - für nachträgliche Schutzauflagen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht