Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 24.11.1994 - 1 S 2909/93   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1994,1778
VGH Baden-Württemberg, 24.11.1994 - 1 S 2909/93 (https://dejure.org/1994,1778)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 24.11.1994 - 1 S 2909/93 (https://dejure.org/1994,1778)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 24. November 1994 - 1 S 2909/93 (https://dejure.org/1994,1778)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,1778) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Unzulässige Feststellungsklagen hinsichtlich der Rechtswidrigkeit des Einsatzes verdeckter Ermittler; zum Feststellungsinteresse; Vorrang der Leistungsklage auf Auskunft und Löschung der erhobenen Daten

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 1 PolG BW, § 3 PolG BW, § 22 PolG BW, § 25 PolG BW, § 45 PolG BW, § 46 Abs 1 Nr 1 PolG BW, § 43 Abs 1 VwGO, § 43 Abs 2 S 1 VwGO, § 113 Abs 1 S 4 VwGO, Art 1 Abs 1 GG, Art 2 Abs 1 GG
    Unzulässige Feststellungsklagen hinsichtlich der Rechtswidrigkeit des Einsatzes verdeckter Ermittler; zum Feststellungsinteresse; Vorrang der Leistungsklage auf Auskunft und Löschung der erhobenen Daten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Feststellungsklage/Allgemeine Leistungsklage; Verwaltungsakt; Allgemeines Polizeirecht; Datenschutz

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ESVGH 45, 124
  • MDR 1995, 539
  • VBlBW 1995, 354
  • DVBl 1995, 367
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • BVerwG, 29.04.1997 - 1 C 2.95

    Verwaltungsprozeßrecht - Klagebefugnis, Berechtigtes Interesse an der

    Auf die Berufung des Beklagten hat der Verwaltungsgerichtshof mit Urteil vom 24. November 1994 (DVBl 1995, 367) das stattgebende Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart vom 30. September 1993 geändert und die Klagen als unzulässig abgewiesen.
  • VGH Baden-Württemberg, 11.09.2013 - 1 S 509/13

    Zum Informationsinteresse der Presse - auch über an einem Gerichtsverfahren

    Nicht ausreichend ist die vage oder abstrakte Möglichkeit einer Wiederholung (vgl. Senatsurteil vom 24.11.1994 - 1 S 2909/93 - DVBl. 1995, 367; VGH Bad.-Württ., Beschl. v. 15.07.2010 - 10 S 2400/09 - ESVGH 61, 51).
  • VGH Baden-Württemberg, 21.12.2015 - 1 S 485/14

    Begriff des Angestellten des öffentlichen Dienstes gemäß Art. 137 Abs. 1 GG

    Nicht ausreichend ist die vage oder abstrakte Möglichkeit einer Wiederholung (vgl. BVerwG, Beschl. v. 19.01.1995 - 8 B 168.94 - Buchholz 310 § 113 VwGO Nr. 272; Senat, Urt. v. 24.11.1994 - 1 S 2909/93 - DVBl. 1995, 367; Beschl. v. 16.07.2012 - 1 S 997/12 - VGH Bad.-Württ., Beschl. v. 15.07.2010 - 10 S 2400/09 - ESVGH 61, 51; OVG NRW, Urt. v. 24.11.1998 - 5 A 1107/96 - NJW 1999, 2202).
  • VGH Baden-Württemberg, 10.02.2015 - 1 S 554/13

    Zulässigkeit der Speicherung, Veränderung und Nutzung personenbezogener Daten aus

    Nicht ausreichend ist die vage oder abstrakte Möglichkeit einer Wiederholung (vgl. BVerwG, Beschl. v. 19.01.1995 - 8 B 168.94 - Buchholz 310 § 113 VwGO Nr. 272; Senat, Urt. v. 24.11.1994 - 1 S 2909/93 - DVBl 1995, 367; Beschl. v. 16.07.2012 - 1 S 997/12 - VGH Bad.-Württ., Beschl. v. 15.07.2010 - 10 S 2400/09 - ESVGH 61, 51; OVG NRW, Urt. v. 24.11.1998 - 5 A 1107/96 - NJW 1999, 2202).
  • VG Freiburg, 06.07.2005 - 1 K 439/03

    Feststellungsklage; verdeckte Ermittlung; Rehabilitation; informationelle

    Der VGH Baden-Württemberg änderte diese Entscheidung mit Urteil vom 21.11.1994 (1 S 2909/93 - DVBl. 1995, 365) und wies die Klagen als unzulässig ab.
  • VGH Baden-Württemberg, 06.05.1997 - 1 S 2581/96

    Zwischenstreit über Vorlagepflicht und Auskunftspflicht der Behörde im

    Maßgebend kann allein die Frage sein, ob der Kläger von einem solchen Einsatz betroffen war (vgl. auch Urt. d. Senats v. 24.11.1994 - 1 S 2909/93 -, VBlBW 1995, 354).
  • VG Sigmaringen, 16.07.2001 - 1 K 2682/99

    Öffentlich-rechtlicher Vertrag über Kosten der Fleischbeschau

    Diese Vorschrift ist nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts, der sich das erkennende Gericht unter Hintanstellung gewisser Zweifel aus Gründen der Rechtssicherheit anschließt (die Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts unter Hinweis auf den Wortlaut des § 43 Abs. 2 Satz 1 VwGO ablehnend: VGH Baden-Württemberg, Urteil vom  24.11.1994 - 1 S 2909/93 -, DVBl 1995, 367; Happ, in: Eyermann, VwGO, 11. Auflage, § 43, Rdnr. 40; Kopp/Schenke, VwGO, 12. Auflage, § 43, Rdnr. 28 m.w.N.; Schmidt, VBlBW 1983, 96; offen gelassen: Bundesverwaltungsgericht, Urteil vom 25.04.1996 - 3 C 8.95 -, NVwZ-RR 1998, 302), ihrem Zweck entsprechend einschränkend auszulegen und anzuwenden.
  • VG München, 03.11.2011 - M 12 K 11.2613

    Visumsfreie Einreise von türkischen Staatsangehörigen zu Zwecken des

    Bei vergangenen Rechtsverhältnissen setzt das berechtigte Interesse ähnlich wie bei § 113 Abs. 1 Satz 4 VwGO die Gefahr der Wiederholung oder die Berechtigung einer Rehabilitierung voraus (BVerwG NJW 1997, 2534; VGH Mannheim DVBl 1995, 367).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht