Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 25.08.1993 - 11 S 1108/93   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1993,7350
VGH Baden-Württemberg, 25.08.1993 - 11 S 1108/93 (https://dejure.org/1993,7350)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 25.08.1993 - 11 S 1108/93 (https://dejure.org/1993,7350)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 25. August 1993 - 11 S 1108/93 (https://dejure.org/1993,7350)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,7350) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Erlöschen der Aufenthaltserlaubnis oder der Aufenthaltsberechtigung wegen Verstoßes gegen die Paßpflicht

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 3 Abs 1 S 1 AuslG vom 28.04.1965, § 9 Abs 1 S 1 Nr 1 AuslG vom 28.04.1965
    Erlöschen der Aufenthaltserlaubnis oder der Aufenthaltsberechtigung wegen Verstoßes gegen die Paßpflicht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VBlBW 1993, 391 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VGH Baden-Württemberg, 04.05.1994 - 11 S 3084/93

    Ausländerrecht: besonderer Ausweisungsschutz nach AuslG 1990 § 48 Abs 1 Nr 2 -

    Denn die Paßpflicht des Ausländergesetzes bestand nur während eines Aufenthalts im Bundesgebiet, nicht jedoch während eines Aufenthalts des Ausländers in seinem Heimatstaat (s. dazu VGH Bad.-Württ., Beschluß vom 25.8.1993 - 11 S 1108/93 -, Inf- AuslR 1994, 18 m.w.N.).

    Ein Grund für die Ausreise war nicht vorübergehender Natur, wenn der seinetwegen erfolgte Aufenthalt außerhalb des Bundesgebiets zeitlich nicht hinreichend bestimmt war, der Ausländer sich also auf unabsehbare Zeit im Ausland aufhalten wollte, wobei die gesamten Umstände des Einzelfalls insoweit maßgebend zu berücksichtigen waren (s. dazu VGH Bad.-Württ., Beschluß vom 25.8.1993 - 11 S 1108/93 - InfAuslR 1994, 18; auch BVerwG, Beschlüsse vom 28.4.1982, NVwZ 1982, 683, und vom 30.12.1988, InfAuslR 1989, 114).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht