Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 26.06.2013 - 4 S 1686/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,16132
VGH Baden-Württemberg, 26.06.2013 - 4 S 1686/11 (https://dejure.org/2013,16132)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 26.06.2013 - 4 S 1686/11 (https://dejure.org/2013,16132)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 26. Juni 2013 - 4 S 1686/11 (https://dejure.org/2013,16132)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,16132) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Streit über die Höhe der (Alters-)Teilzeitquote einer Realschullehrerin

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 153h Abs 1 BG BW vom 19.03.1996, § 153h Abs 2 S 1 Nr 2 BG BW vom 19.03.1996, § 70 Abs 1 BG BW vom 09.11.2010
    Streit über die Höhe der (Alters-)Teilzeitquote einer Realschullehrerin

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    LBG § 153h Abs. 1; LBG § 70 Abs. 1
    Berücksichtigung der "Rückgabe" sog. Vorgriffsstunden durch Herabsetzung des Regelstundenmaßes für Lehrer bei der Bestimmung der (Alters-)Teilzeitquote

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Berücksichtigung der "Rückgabe" sog. Vorgriffsstunden durch Herabsetzung des Regelstundenmaßes für Lehrer bei der Bestimmung der (Alters-)Teilzeitquote

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Baden-Württemberg, 15.05.2018 - 4 S 2069/17

    Arbeitszeit für Lehrkräfte im Schuldienst; Ausgleich für Bugwellenstunden

    In dieser Weise wirkte die Verwaltungsvorschrift, um einen regellosen und damit noch verfassungsferneren Zustand zu vermeiden (BVerwG, Urteil vom 30.08.2012, - 2 C 23.10 -, Juris; Senatsurteil vom 26.06.2013 - 4 S 1686/11 - sowie Senatsbeschluss vom 27.01.2016 - 4 S 1579/14 -, jeweils Juris) trotz des im Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 30.08.2012 (- 2 C 23.10 -, Juris) festgestellten Normierungsdefizits in der Übergangszeit bis zum Ende des Schuljahrs 2013/2014 weiter (deklaratorisch außer Kraft gesetzt zum 01.08.2014 durch Verwaltungsvorschrift "Anrechnungsstunden und Freistellungen für Lehrkräfte an öffentlichen Schulen" vom 06.06.2014, K. u. U., S. 96).

    Dem entspricht die bei Bewilligung der Teilzeitbeschäftigung für Lehrkräfte vorzunehmende, entsprechende Verminderung der Zahl der Pflichtunterrichtsstunden (vgl. auch BVerwG, Urteile vom 23.06.2005 - 2 C 21.04 - und vom 30.08.2012 - 2 C 23.10 -, Senatsurteil vom 26.06.2013 - 4 S 1686/11 -, jeweils Juris).

  • VG Stuttgart, 26.02.2019 - 6 K 5470/16

    Bugwellenstunden; Anrechnungsstunden; Schulleiter; Arbeitszeitguthaben;

    Ihrem Inhalt und Zweck enthielt sie jedoch Rechtssätze, die zur Vermeidung regelloser Zustände bis zu einer Nachfolgeregelung weiter wirkte (vgl. BVerwG, U. v. 30.08.2012 - 2 C 23.10 - VGH Bad.-Württ, U. v. 15.05.2018 - 4 S 2069/17 -, B. v. 27.01.2016 - 4 S 1579/14 - u. U. v. 26.06.2013 - 4 S 1686/11 - jeweils juris).
  • VGH Baden-Württemberg, 27.01.2016 - 4 S 1579/14

    Hinausschieben der Altersermäßigung bei Lehrern

    In dieser Weise wirkte die Verwaltungsvorschrift trotz des im Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 30.08.2012 (- 2 C 23.10 -, Juris) festgestellten Normierungsdefizits in der Übergangszeit bis zum Ende des Schuljahrs 2013/2014 weiter, um einen regellosen und damit noch verfassungsferneren Zustand zu vermeiden (BVerwG, Urteil vom 30.08.2012, a.a.O.; Senatsurteil vom 26.06.2013 - 4 S 1686/11 -, Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht