Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 30.07.2009 - 6 S 7/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,6107
VGH Baden-Württemberg, 30.07.2009 - 6 S 7/09 (https://dejure.org/2009,6107)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 30.07.2009 - 6 S 7/09 (https://dejure.org/2009,6107)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 30. Juli 2009 - 6 S 7/09 (https://dejure.org/2009,6107)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,6107) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Soweit HwO § 28 die Befugnis der Handwerkskammer eröffnet, Daten an Dritte zu übermitteln, folgt daraus kein Anspruch dieses Dritten, dass diese Übermittlung an ihn erfolgt.

  • Justiz Baden-Württemberg

    Soweit HwO § 28 die Befugnis der Handwerkskammer eröffnet, Daten an Dritte zu übermitteln, folgt daraus kein Anspruch dieses Dritten, dass diese Übermittlung an ihn erfolgt.

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    Soweit HwO § 28 die Befugnis der Handwerkskammer eröffnet, Daten an Dritte zu übermitteln, folgt daraus kein Anspruch dieses Dritten, dass diese Übermittlung an ihn erfolgt.

  • Judicialis

    Akteneinsicht; Auskunftsanspruch; Berufsausbildung; Berufsfreiheit; personenbezogene Daten; Gesellenprüfung; allgemeiner Gleichheitssatz; Handwerksrolle; Informationelle Selbstbestimmung; Informationsfreiheit; Handwerkskammer; Lehrlingsrolle; Meisterprüfung; Prüfungserfolg; Übermittlung

  • adresshandel-und-recht.de

    Kein Auskunftsanspruch eines Unternehmens auf Datenübermittlung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Handwerksordnung gewährt keinen Anspruch auf Übermittlung personenbezogener Daten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Bundesverfassungsrecht; Sonstiges Verwaltungsverfahren (u. a. Akteneinsicht, Ausschluss, Ausschuss, Befangenheit, Wiedereinsetzung nach § 32 VwVfG, Zuständigkeit Behörde); Handwerk (mit Schornsteinfeger); Datenschutz: Akteneinsicht; Auskunftsanspruch; Berufsausbildung; Berufsfreiheit; personenbezogene Daten; Gesellenprüfung; allgemeiner Gleichheitssatz; Handwerksrolle; Informationelle Selbstbestimmung; Informationsfreiheit; Handwerkskammer; Lehrlingsrolle; Meisterprüfung; Prüfungserfolg; Übermittlung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VBlBW 2009, 427



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • VGH Baden-Württemberg, 24.09.2013 - 10 S 1695/12

    Vergabebekanntmachungsportal; Gleichbehandlungsanspruch gegenüber öffentlicher

    Denn diese Richtlinie begründet, wie erwähnt, keine Verpflichtung zur Gestattung des Zugangs zu Dokumenten, sondern regelt nur die Informationsweiterverwendung für den Fall, dass nach dem einschlägigen mitgliedstaatlichen Recht ein - voraussetzungsloser - Anspruch auf Informationszugang besteht (VGH Bad.-Württ., Urt. v. 30.07.2009 - 6 S 7/09 - VBlBW 2009, 427, 429).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht