Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 02.01.2008 - 9 S 2850/06   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Judicialis

    Arzneimittelgroßhandel; Ausgliederung; Ausland; Betriebsstätte; Erlaubnispflicht; Sitz; Überwachung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Arzneimittel; Betäubungsmittel - Arzneimittelgroßhandel; Ausgliederung; Ausland; Betriebsstätte; Erlaubnispflicht; Sitz; Überwachung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen der Erlaubnispflicht für den Arzneimittelgroßhandel; Unternehmenssitz außerhalb des Geltungsbereichs des Arzneimittelgesetzes (AMG); Organisatorisch ausgegliedertes Lager als Betriebsstätte; Berufung auf die Erleichterungen des Europäischen Gemeinschaftsrechts als Unternehmen mit Sitz in der Schweiz; Möglichkeit einer Freistellung von der Erlaubnispflicht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2008, 668 (Ls.)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • VG Düsseldorf, 21.06.2017 - 16 K 8045/16
    Der Verkauf der im Unionsgebiet produzierten Arzneimittel an die Klägerin ist eine Großhandelstätigkeit, die der Erlaubnispflicht nach Art. 80 RL 2001/83/EG unterliegt (vgl. VGH BW, Urteil vom 2. Januar 2008 - 9 S 2850/06 -).Eine Großhandelserlaubnis eines EU-Mitgliedstaates hat die H. S.A., Schweiz nicht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht