Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 04.06.1992 - 5 S 2616/91   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Zur Wiederholung des gesamten Normsetzungsverfahrens bei Nichtigkeit einer Landschaftsschutzverordnung wegen eines Verfahrensfehlers

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 215 Abs 3 BauGB, § 58 NatSchG BW
    Zur Wiederholung des gesamten Normsetzungsverfahrens bei Nichtigkeit einer Landschaftsschutzverordnung wegen eines Verfahrensfehlers

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • VBlBW 1992, 477



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)  

  • OVG Niedersachsen, 02.05.2017 - 4 KN 318/13  

    Verbote des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln auf Grünland und der

    Es genügt vielmehr, den Fehler zu beheben und eventuell nachfolgende Verfahrensschritte zu wiederholen (Nds. OVG, Urt. v. 10.3.2005 - 8 KN 41/02 - u. Urt. v. 13.3.2003 - 8 KN 236/01 - Bay. VGH, Urt. v. 28.10.1994 - 9 N 87.03911 und 9 N 90.00928 - VGH Bad.-Württ., Urt. v. 4.6.1992 - 5 S 2616/91 - Blum/Agena, Niedersächsisches Naturschutzrecht, Kommentar, Stand Januar 2017, § 14 Rn. 56; vgl. auch BVerwG, Beschl. v. 24.5.1989 - 4 NB 10.89 - zu Bebauungsplänen).
  • OVG Schleswig-Holstein, 31.01.1997 - 1 K 7/95  

    Naturschutzgebiet; Schutzzweck; Schutzwürdikeit; Schutzbedürftigkeit

    Die Naturschutzausweisung sei ein Instrument der Gefahrenverhütung, nicht lediglich der Schadensbeseitigung oder Schadenswiedergutmachung (siehe auch zur ausreichenden abstrakten Gefährdung OVG Mecklenburg-Vorpommern, a.a.O. u. VGH Mannheim, Urt. v. 04.06.1992 - 5 S 2616/91 -, NuR 1993, 134; Schink, a.a.O., S. 205).
  • OVG Niedersachsen, 19.04.2018 - 4 KN 258/17  

    Verkündung einer Naturschutzgebietsverordnung; Druck eines einzigen

    Es genügt vielmehr, den Fehler zu beheben und eventuell nachfolgende Verfahrensschritte zu wiederholen (vgl. Senatsurt. v. 30.10.2017 - 4 KN 316/13 - u. - 4 KN 275/17 - u. v. 2.5.2017 - 4 KN 318/13 - u. - 4 KN 319/13 - Nds. OVG, Urt. v. 10.3.2005 - 8 KN 41/02 - u. Urt. v. 13.3.2003 - 8 KN 236/01 - Bay. VGH, Urt. v. 28.10.1994 - 9 N 87.03911 und 9 N 90.00928 - VGH Bad.-Württ., Urt. v. 4.6.1992 - 5 S 2616/91 - Blum/Agena, Nds. Naturschutzrecht, § 14 Rn. 56; vgl. auch BVerwG, Beschl. v. 24.5.1989 - 4 NB 10.89 - zu Bebauungsplänen).
  • OVG Niedersachsen, 10.03.2005 - 8 KN 41/02  

    Normenkontrollverfahren:Antragsfrist bei Neuerlass einer Norm; Ausfertigung und

    Es genügt vielmehr, den Fehler zu beheben und eventuell nachfolgende Verfahrensschritte zu wiederholen (vgl. Senatsurt. v. 13.3.2003 - 8 KN 236/01 -, NuR 2003, 567, und v. 24.8.2001 - 8 KN 40/01 - VGH Mannheim, Urt. v. 4.6.1992 - 5 S 2616/91 -, NuR 1993, 320; VGH München, Urt. v. 28.10.1994 - 9 N 87.03911 und 90.00928 -, NuR 1995, 286; Blum/Agena/Franke, NNatSchG, Kommentar, § 30 Rn. 54; vgl. auch BVerwG, Beschl. v. 24.5.1989 - 4 NB 10/89 -, NVwZ 1990, 258 ff. zu Bebauungsplänen).
  • OVG Niedersachsen, 30.10.2017 - 4 KN 275/17  

    Normenkontrollantrag gegen eine Landschaftsschutzgebietsverordnung;

    Es genügt vielmehr, den Fehler zu beheben und eventuell nachfolgende Verfahrensschritte zu wiederholen (vgl. Senatsurt. v. 2.5.2017 - 4 KN 318/13 - u. - 4 KN 319/13 - Nds. OVG, Urt. v. 10.3.2005 - 8 KN 41/02 - u. Urt. v. 13.3.2003 - 8 KN 236/01 - Bay. VGH, Urt. v. 28.10.1994 - 9 N 87.03911 u. 9 N 90.00928 - VGH Bad.-Württ., Urt. v. 4.6.1992 - 5 S 2616/91 - Blum/Agena, Niedersächsisches Naturschutzrecht, Kommentar, Stand: Januar 2017, § 14 Rn. 56; vgl. auch BVerwG, Beschl. v. 24.5.1989 - 4 NB 10.89 - zu Bebauungsplänen).
  • OVG Niedersachsen, 24.08.2001 - 8 KN 41/01  

    Landschaftsschutzgebietsverordnung: Heilung von Bekanntmachungsfehlern;

    Es genügt vielmehr zur (erneuten) Inkraftsetzung der Verordnung, den Fehler zu beheben und eventuell nachfolgende Verfahrensschritte zu wiederholen (VGH Mannheim, Urt. v. 4.6.1992 - 5 S 2616/91 - NuR 1993 S. 134; Urt. v. 13.6.1983 - 5 S 1334/83 - NuR 1983 S. 320; Bay. VGH, Urt. v. 28.10.1994 - 9 N 87.03911 und 90.00928 - NuR 1995 S. 286; Blum/Agena/Franke, Niedersächsisches Naturschutzgesetz, Kommentar, § 30 Rn. 54; vgl. auch BVerwG, Beschl. v. 24.5.1989 - 4 NB 10.89 - NuR 1991 S. 67 zu Bebauungsplänen).
  • OVG Niedersachsen, 13.03.2003 - 8 KN 236/01  

    Bekanntmachung von Landschaftsschutzgebietsverordnung; repressive Verbote ohne

    Es genügt vielmehr, den Fehler zu beheben und eventuell nachfolgende Verfahrensschritte zu wiederholen (Senatsurt. v. 24.8.2001 - 8 KN 40/01 - VGH Bad.-Württ., Urt. v. 4.6.1992 - 5 S 2616/91 - NuR 1993 S. 134; Urt. v. 13.6.1983 - 5 S 1334/83 - NuR 1983 S. 320; Bay. VGH, Urt. v. 28.10.1994 - 9 N 87.03911 und 90.00928 - NuR 1995 S. 286; Blum/Agena/Franke, Niedersächsisches Naturschutzgesetz, Komm., § 30 RdNr. 54; vgl. auch BVerwG, Beschl. v. 24.5.1998 - 4 NB 10.89 - NuR 1991 S. 67 zu Bebauungsplänen).
  • OVG Niedersachsen, 16.12.2009 - 4 KN 76/08  

    Anforderungen an die Schutzbedürftigkeit der Randzonen eines

    Eine solche nicht gänzlich außerhalb des Möglichen liegende Gefahr ist jedoch ausreichend für die Unterschutzstellung eines Gebietes nach § 26 NNatG, weil diese ihren Zweck, Gefahren für die Schutzgüter des § 26 Abs. 1 NNatG zu verhüten, nur erfüllen kann, wenn sie vorbeugend derartige Gefahren ausschließt (vgl. Nds. OVG, Urteil vom 7.12.1989 - 3 A 198/87 -, NuR 1990, 281; VGH Bad.-Württ., Urteil vom 4.6.1992 - 5 S 2616/91 -, NuR 1993, 134; Blum/Agena/Franke, a.a.O., §§ 24 bis 34 Rn. 12).
  • VGH Baden-Württemberg, 20.09.2001 - 5 S 1217/00  

    Nichtigerklärung einer Naturschutzverordnung - Veröffentlichung der

    Auch ohne eine ausdrückliche Regelung im Naturschutzgesetz hat der Senat bereits im Normenkontrollurteil vom 04.06.1992 - 5 S 2616/91 - (NuR 1993, 134 = VBlBW 1992, 477) erkannt, dass es bei Nichtigkeitserklärung einer Landschaftsschutzverordnung wegen eines Verfahrensfehlers nicht der Wiederholung des gesamten Normsetzungsverfahrens bedarf, vielmehr zur erneuten Inkraftsetzung einer inhaltlich im Wesentlichen identischen Verordnung die Behebung des Verfahrensfehlers und die Wiederholung der nachfolgenden Verfahrensschritte genügen.
  • VGH Baden-Württemberg, 05.10.1993 - 5 S 1266/92  

    Wirksamer Erlaß einer Landschaftsschutzverordnung; Verhältnis von Ausweisung als

    Insoweit ist erforderlich, aber auch ausreichend, daß eine abstrakte Gefahr für die Schutzgüter des Naturschutzes besteht (vgl. BVerwG, Beschl.v. 16.06.1988 - 4 B 102.88 -, NuR 1989, 37 und Normenkontrollurteil d. Senats v. 04.06.1992 - 5 S 2616/91 -).
  • VGH Baden-Württemberg, 08.06.1993 - 5 S 3130/91  

    Normenkontrollverfahren: Naturschutzgebiet - ökologische Schutzwürdigkeit eines

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht