Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 06.04.2011 - 8 S 1213/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,19944
VGH Baden-Württemberg, 06.04.2011 - 8 S 1213/09 (https://dejure.org/2011,19944)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 06.04.2011 - 8 S 1213/09 (https://dejure.org/2011,19944)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 06. April 2011 - 8 S 1213/09 (https://dejure.org/2011,19944)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,19944) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Baugenehmigung für eine Plakattafel im Dorfgebiet

  • Justiz Baden-Württemberg

    Baugenehmigung für eine Plakattafel im Dorfgebiet

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    Art 14 Abs 1 S 1 GG, § 73 Abs 1 Nr 2 BauO BW vom 28.11.1983, § 74 Abs 1 BauO BW 1995, Art 14 Abs 2 GG, Art 14 Abs 1 S 2 GG, § 58 Abs 1 S 1 BauO BW 1995
    Baugenehmigung für eine Plakattafel im Dorfgebiet

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ESVGH 61, 218
  • VBlBW 2011, 352
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • VerfGH Bayern, 23.01.2012 - 18-VII-09

    Teilweise erfolgreiche Popularklage: Bußgeldbewehrtes Verbot von Werbeanlagen

    Eine generalisierende Regelung für Werbeanlagen setzt daher die Homogenität des zu schützenden Bereichs voraus (vgl. BVerwG vom 22.2.1980 = BayVBl 1980, 408/409; BVerwG vom 22.2.1980 = BayVBl 1980, 598 f.; OVG Nordrhein-Westfalen vom 6.2.1992 = NVwZ 1993, 87/88 f.; HessVGH vom 15.09.1994 = NVwZ-RR 1995, 249/250; VGH Baden-Württemberg vom 6.4.2011 = VBlBW 2011, 352/353; Decker, a. a. O., RdNrn. 137, 142 zu Art. 81).
  • VG Karlsruhe, 12.07.2017 - 4 K 2698/17

    Ausschluss von Werbeanlagen durch örtliche Bauvorschrift - intendierter Zweck der

    Die sich in Vorschriften über die Baugestaltung konkretisierende Sozialpflichtigkeit des Eigentums berührt dessen Substanz umso weniger, als das Gestaltungsbelieben des Eigentümers nicht durch Werbeverbote grundsätzlich eingeschränkt, sondern nur hinsichtlich der Art und Gestaltung der Werbung beschränkt wird (vgl. BVerwG, Urt. v. 22.02.1980 - IV C 44/76 - juris Rn. 14; vgl. auch VGH Bad.-Württ., Urt. v. 06.04.2011 - 8 S 1213/09 - juris Rn. 23).

    Dabei war die Einsicht maßgebend, dass Werbeanlagen, die etwa in einem Gewerbegebiet oder Industriegebiet als angemessen empfunden werden und dort deshalb nicht generell untersagt werden dürfen, in anderen Baugebieten im Hinblick auf deren unterschiedliche städtebauliche Funktion und auf die sich daraus ergebende anders geartete Eigentumssituation einen störenden Eingriff bedeuten können (vgl. BVerwG, Urt. v. 22.02.1980 - IV C 44/76 - juris Rn. 16 mwN; vgl. auch VGH Bad.-Württ., Urt. v. 06.04.2011 - 8 S 1213/09 - juris Rn. 24).

    Die für generalisierende Werberegelung vorauszusetzende, den Anforderungen des Art. 14 Abs. 1 GG Rechnung tragende Einheitlichkeit des zu schützenden Gebiets kann aber nicht nur durch eine Homogenität im Sinne der planungsrechtlichen Gebietseinteilung nach Maßgabe der Baunutzungsverordnung, sondern auch durch eine historische und deswegen städtebaulich bedeutsame Prägung eines bestimmten Teilgebiets einer Gemeinde bewirkt werden (vgl. BVerwG, Urteil v. 22.02.1980 - IV C 44/76 - juris Rn. 17; Urteil v. 16.03.1995 - 4 C 3/94 - juris Rn. 24; vgl. auch VGH Bad.-Württ., Urt. v. 06.04.2011 - 8 S 1213/09 - juris Rn. 25; Beschl. v. 24.01.2017 - 8 S 2081/16 - juris Rn. 15).

  • VGH Baden-Württemberg, 02.10.2019 - 8 S 1626/19

    Streitwert bei großflächigen Werbetafeln ohne Wechselfläche

    Letztlich wird mit Satzungsbestimmungen, die sich darüber hinwegsetzen, die gesetzliche Regelung in § 11 Abs. 4 LBO unzulässig ausgeweitet (vgl. VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 21.02.2017 - 3 S 1748/14 -, VBlBW 2017, 388) und überdies verschärft (vgl. Senatsurteile vom 06.04.2011 - 8 S 1213/09 -, VBlBW 2011, 352 m.w.N., und vom 12.07.1991 - 8 S 427/91 -, VBlBW 1992, 99 jeweils zu "für Anschläge bestimmte Werbeanlagen"; zum Ganzen: Senatsbeschluss vom 08.08.2019 - 8 S 1127/18 -, n.v.).
  • VG Karlsruhe, 10.05.2019 - 10 K 3418/17

    Anforderungen an die Festsetzung eines Innenbereichs als besonderes Wohngebiet;

    Die erforderliche, den Anforderungen des Art. 14 Abs. 1 GG Rechnung tragende Einheitlichkeit kann nicht nur durch eine Homogenität im Sinne der planungsrechtlichen Gebietseinteilung nach Maßgabe der Baunutzungsverordnung, sondern auch durch eine städtebaulich bedeutsame Prägung eines bestimmten Teilgebiets einer Gemeinde bewirkt werden (vgl. BVerwG, Urteile vom 22.02.1980 und vom 16.03.1995 a.a.O., Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, Urteil vom 06.04.2011 - 8 S 1213/09 -, juris Rn. 25).
  • VG Karlsruhe, 06.06.2019 - 13 K 3890/18

    Verbot von großflächiger Werbung und Fremdwerbung in einer gemeindlichen

    Zudem müsste das Gebiet, das mit dem Verbot belegt wird, in sich einheitlich sein und entweder die oben beschriebene bedeutsame Prägung aufweisen oder homogen im Sinne der planungsrechtlichen Gebietseinteilung nach Maßgabe der Baunutzungsverordnung sein (VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 06. April 2011 - 8 S 1213/09 -, juris, Rn. 25).
  • VG Karlsruhe, 06.06.2019 - 13 K 2370/18

    Werbeanlagen in Innenstadt von Sinsheim zulässig

    Zudem müsste das Gebiet, das mit dem Verbot belegt wird, in sich einheitlich sein und entweder die oben beschriebene bedeutsame Prägung aufweisen oder homogen im Sinne der planungsrechtlichen Gebietseinteilung nach Maßgabe der Baunutzungsverordnung sein (VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 06. April 2011 - 8 S 1213/09 -, juris, Rn. 25).
  • VG Ansbach, 05.10.2016 - AN 9 K 16.00419

    Baugenehmigung für Werbeanlage

    Ob das Vorhaben darüber hinausgehend auch - wie von Seiten des Beklagten angeführt (Art. 68 Abs. 1 Satz 1 2. Halbsatz BayBO) - zu einer Verunstaltung des Orts- und Straßenbildes gemäß Art. 8 Satz 2 BayBO führt, da die Zulassung einer neuartigen gewerblichen Nutzung das ländlich geprägte Straßenbild stören würde (vgl. VGH BW, U. v. 6.4.2011 - 8 S 1213/09 - juris, Rn. 28; U. v. 26.7.2016 - 3 S 1241/15 - juris, Rn. 24) braucht darüber hinaus nicht entschieden zu werden.
  • VG München, 30.07.2013 - M 1 K 13.1791

    Werbeanlage für Fremdwerbung; örtliche Bauvorschrift als Festsetzung im

    Die Allgemeinheit habe ein besonderes Interesse daran, dass historische Stadtkerne durch Werbeanlagen nicht beeinträchtigt würden (ähnlich zum historischen Orts- und Straßenbild einer mittelalterlichen Stadt VGH Baden-Württemberg, U.v. 6.4.2011 - 8 S 1213/09 - juris Rn. 28).
  • VG Arnsberg, 27.11.2012 - 4 K 3242/11

    Rechtmäßigkeit der Anbringung einer Plakatwerbetafel im Euroformat an einer

    vgl. BVerwG, Urteil vom 22. Februar 1980 - IV C 44.76 -, BRS 36 Nr. 149; OVG des Saarlandes, Urteil vom 29. August 2012 - 5 K 703/11 -, Juris; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 6. April 2011 - 8 S 1213/09 -, Baden-Württembergische Verwaltungsblätter (VBlBW) 2011, 352.
  • VG Saarlouis, 29.08.2012 - 5 K 703/11

    Feststellungsklage über die baurechtliche Zulässigkeit einer Euronormtafel

    BVerwG, Urteile vom 28.04.1972 - IV C 11.69 -, BVerwGE 40, 94 = Buchholz 406.11 § 29 Nr. 12 = DÖV 1972, 828 = DVBl 1973, 40 = BRS 25 Nr. 127 und vom 22.02.1980 - IV C 44.76 -, DÖV 1980, 521 = NJW 1980, 2091 = Buchholz 406.17 Bauordnungsrecht Nr. 12 = BRS 36 Nr. 149 = ZfBR 1980, 147; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 14.03.2006 - 10 A 4924/05 -, BRS 70 Nr. 139; VGH Baden-Württemberg; Urteil vom 06.04.2011 - 8 S 1213/09 -, ESVGH 61, 218.
  • VG Augsburg, 18.05.2012 - Au 5 K 12.364

    Errichtung einer Werbetafel; Faktisches Mischgebiet; Werbeanlagensatzung

  • VG Augsburg, 27.04.2012 - Au 5 K 11.626

    Errichtung zweier Werbeanlagen; Innenbereich; faktisches Dorfgebiet;

  • VG Augsburg, 25.05.2012 - Au 5 K 11.373

    Verpflichtungsklage; Errichtung einer Plakatwerbetafel; Innenbereich; faktisches

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht