Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 11.01.2022 - 1 S 3805/21   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2022,271
VGH Baden-Württemberg, 11.01.2022 - 1 S 3805/21 (https://dejure.org/2022,271)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 11.01.2022 - 1 S 3805/21 (https://dejure.org/2022,271)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 11. Januar 2022 - 1 S 3805/21 (https://dejure.org/2022,271)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2022,271) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Verpflichtung von Anbieterinnen oder Anbietern, Veranstalterinnen oder Veranstalter oder Betreiberinnen oder Betreiber zur Überprüfung der vorzulegenden Test-, Impf- oder Genesenennachweise

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 6 CoronaVV BW, § 6a CoronaVV BW, § 17 Abs 1 CoronaVV BW, § 5 Abs 1 IfSG, § 38 Abs 1 IfSG, § 28a IfSG, § 28b IfSG, Art 12 Abs 1 GG, Art 3 Abs 1 GG

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kontrollpflicht von Impfausweisen im Einzelhandel

  • lto.de (Kurzinformation)

    Impfnachweisen: Kontrollpflicht für Händler bleibt bestehen

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Pflicht zur Kontrolle von Impf- und Genesenenausweisen bis zum 19. März 2022 rechtmäßig ...

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Pflicht zur Kontrolle von Impf- und Genesenenausweisen bis zum 19.03.2022 rechtmäßig

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Baden-Württemberg: Pflicht zur Kontrolle von Impf- und Genesenenausweisen bis zum 19. März 2022 rechtmäßig - Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg lehnt Eilantrag eines Einzelhandelsunternehmens ab

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Baden-Württemberg, 20.01.2022 - 1 S 3846/21

    Corona-Krise; 2G-Regel für den Zutritt zu universitären Veranstaltungen in der

    dazu Senat, Beschl. v. 11.01.2022 - 1 S 3805/21 -, juris).
  • VGH Baden-Württemberg, 25.01.2022 - 1 S 89/22

    Corona-Krise; Zutritt von nicht-immunisierten Personen zu Handels- und

    dazu Senat, Beschl. v. 11.01.2022 - 1 S 3805/21 -, juris).
  • OVG Thüringen, 24.01.2022 - 3 EN 804/21

    Corona-Pandemie ("4. Welle/5. Welle"): Pflicht zur Kontrolle der 2G-Nachweise im

    2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Gesetz zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes und weiterer Gesetze anlässlich der Aufhebung der Feststellung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 22. November 2021 (BGBl. I S. 4906), das nach dessen Art. 22 mit seiner Verkündung im Bundesgesetzblatt am 23. November 2021 in Kraft trat, stützen (vgl. so auch zu den entsprechenden Landesregelungen: VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 11. Januar 2022 - 1 S 3805/21 - juris Rn. 70 ff.; Sächsisches OVG, Beschluss vom 6. Januar 2022 - 3 B 454/21 - juris Rn. 21; OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 30. Dezember 2021 - 11 S 109/21 - juris Rn. 35).

    Hierzu zählt nach Auffassung des Senats auch die streitgegenständliche Verpflichtung, den Zugang zu den benannten Einrichtungen nur nach Kontrolle ggf. erforderlicher Nachweise zuzulassen (so auch VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 11. Januar 2022 - 1 S 3805/21 - juris Rn. 73; Sächsisches OVG, Beschluss vom 6. Januar.

    Ohne eine entsprechende Kontrollverpflichtung der jeweiligen Betreiber könnte - wie bereits ausgeführt - nicht sichergestellt werden, dass die Zugangsbeschränkung von allen ungeimpften Personen gleichermaßen beachtet wird (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 12. Januar 2022 - 13 B 1929/21.NE - juris Rn. 81; VGH Baden- Württemberg, Beschluss vom 11. Januar 2022 - 1 S 3805/21 - juris Rn. 81).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht