Rechtsprechung
   VGH Bayern, 01.03.2013 - 13a B 12.30011   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,37034
VGH Bayern, 01.03.2013 - 13a B 12.30011 (https://dejure.org/2013,37034)
VGH Bayern, Entscheidung vom 01.03.2013 - 13a B 12.30011 (https://dejure.org/2013,37034)
VGH Bayern, Entscheidung vom 01. März 2013 - 13a B 12.30011 (https://dejure.org/2013,37034)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,37034) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (25)

  • VGH Bayern, 13.05.2013 - 13a B 12.30052

    Für aus dem europäischen Ausland zurückkehrende allein stehende männliche

    18 Die allgemeine Gefahr in Afghanistan hat sich entgegen der Auffassung des Verwaltungsgerichts für den volljährigen Kläger aber nicht derart zu einer extremen Gefahr verdichtet, dass eine entsprechende Anwendung von § 60 Abs. 7 Satz 1 AufenthG geboten ist (vgl. ständige Rspr. des Senats, z.B. U.v. 3.2.2011 - 13a B 10.30394 - juris; U.v. 1.3.2013 - 13a B 12.30011 und U.v. 22.3.2013 - 13a B 12.30044 - juris).

    Nach der Rechtsprechung des Senats (z.B. z.B. U.v. 3.2.2011 - 13a B 10.30394 - juris; U.v. 1.3.2013 - 13a B 12.30011 und U.v. 22.3.2013 - 13a B 12.30044 - juris) ergibt sich aus den Erkenntnismitteln nicht, dass ein alleinstehender arbeitsfähiger männlicher afghanischer Rückkehrer mit hoher Wahrscheinlichkeit alsbald nach einer Rückkehr in eine derartige extreme Gefahrenlage geraten würde, die eine Abschiebung in den Heimatstaat verfassungsrechtlich als unzumutbar erscheinen ließe.

  • VGH Bayern, 21.06.2013 - 13a B 12.30170

    Asyl Afghanistan; Südregion - Uruzgan; Sperrwirkung bei Erlasslage; extreme

    32 Die allgemeine Gefahr in Afghanistan hat sich für den Kläger aber nicht derart zu einer extremen Gefahr verdichtet, dass eine entsprechende Anwendung von § 60 Abs. 7 Satz 1 AufenthG geboten ist (vgl. ständige Rspr. des Senats, z.B. U.v. 3.2.2011 - 13a B 10.30394 - juris; U.v. 1.3.2013 - 13a B 12.30011 und U.v. 22.3.2013 - 13a B 12.30044 - juris).
  • VGH Bayern, 04.06.2013 - 13a B 12.30063

    Zur Verfolgung afghanischer Staatsangehöriger bei Rückkehr in die Südostregion -

    Die allgemeine Gefahr in Afghanistan hat sich für den Kläger aber nicht derart zu einer extremen Gefahr verdichtet, dass eine entsprechende Anwendung von § 60 Abs. 7 Satz 1 AufenthG geboten ist (vgl. ständige Rspr. des Senats, z.B. U.v. 3.2.2011 - 13a B 10.30394 - juris; U.v. 1.3.2013 - 13a B 12.30011 und U.v. 22.3.2013 - 13a B 12.30044 - juris).
  • VG Ansbach, 10.07.2014 - AN 11 K 14.30425

    Keine Flüchtlingszuerkennung für Paschtunen aus Provinz ...; schon unglaubhaftes

    Diese Auffassung wird auch in der (obergerichtlichen) Rechtsprechung vertreten (OVG RhPf, U.v. 21.3.2012 - 8 A 11050/10 - juris, OVG NRW, B. v. 10.8.2012 - 13 A 151/12.A - juris, nunmehr auch VGH BW, U.v. 6.3.2012 - A 11 S 3177/11 - juris, BayVGH, U.v. 3.2.2011 - 13a B 10.30394 - juris, U.v. 1.3.2013 - 13a B 12.30011 - juris und U.v. 13.5.2013 - 13a B 12.30052 - juris, HessVGH, U.v. 30.1.2014 - 8 A 19/12.A - juris, siehe auch die Rechtsprechungs-nachweise bei Dolk in: Asylmagazin 2012, 416 bis 424; eine bloße Mangelernährung genügt nicht und der Vortrag einer fehlenden Unterstützung durch Familie, Sippe oder Stamm oder internationale Organisationen muss substantiiert sein BVerwG, U.v. 29.6.2010 a.a.O. und U.v. 31.1.2013 - 10 C 15/12 - juris).
  • VG Ansbach, 02.05.2014 - AN 11 K 13.31168

    Unbegründete Klage auf Asylanerkennung, Flüchtlingszuerkennung, hilfsweise

    Diese Auffassung wird auch in der (obergerichtlichen) Rechtsprechung vertreten (OVG RhPf, U.v. 21.3.2012 - 8 A 11050/10 - juris, OVG NRW, B. v. 10.8.2012 - 13 A 151/12.A - juris, nunmehr auch VGH BW, U.v. 6.3.2012 - A 11 S 3177/11 - juris, BayVGH, U.v. 3.2.2011 - 13a B 10.30394 - juris, U.v. 1.3.2013 - 13a B 12.30011 - juris und U.v. 13.5.2013 - 13a B 12.30052 - juris, HessVGH, U.v. 30.1.2014 - 8 A 19/12.A - juris, siehe auch die Rechtsprechungsnachweise bei Dolk in: Asylmagazin 2012, 416 bis 424; eine bloße Mangelernährung genügt nicht und der Vortrag einer fehlenden Unterstützung durch Familie, Sippe oder Stamm oder internationale Organisationen muss substantiiert sein BVerwG, U.v. 29.6.2010 a.a.O. und U.v. 31.1.2013 - 10 C 15/12 - juris).
  • VGH Bayern, 15.03.2013 - 13a B 12.30121

    Asylrecht Afghanistan; erhebliche Gefahr für Leib oder Leben; Gefahrendichte in

    Die allgemeine Gefahr in Afghanistan hat sich für den inzwischen volljährig gewordenen Kläger aber nicht zu einer extremen Gefahr verdichtet, dass eine entsprechende Anwendung von § 60 Abs. 7 Satz 1 AufenthG geboten ist (vgl. ständige Rspr. des Senats, z.B. U.v. 3.2.2011 - 13a B 10.30394 - juris; U.v. 1.3.2013 - 13a B 12.30011 und U.v. 22.3.2013 - 13a B 12.30044 - juris).
  • VG Ansbach, 11.12.2013 - AN 11 K 13.30765

    Tadschike aus .../Provinz Parwan; angebliche Verfolgung der Familie durch

    Diese Auffassung wird auch in der (obergerichtlichen) Rechtsprechung vertreten (OVG RhPf, U.v. 21.3.2012 - 8 A 11050/10 - juris, OVG NRW, B. v. 10.8.2012 - 13 A 151/12.A - juris, nunmehr auch VGH BW, U.v 6.3.2012 - A 11 S 3177/11 - juris, BayVGH, U.v. 3.2.2011 - 13a B 10.30394 - juris, U.v. 1.3.2013 - 13a B 12.30011 - juris und U.v. 13.5.2013 - 13a B 12.30052 - juris, siehe auch die Rechtsprechungsnachweise bei Dolk in: Asylmagazin 2012, 416 bis 424; eine bloße Mangelernährung genügt nicht und der Vortrag einer fehlenden Unterstützung durch Familie, Sippe oder Stamm oder internationale Organisationen muss substantiiert sein BVerwG, U.v. 29.6.2010 a.a.O. und U.v. 31.1.2013 - 10 C 15/12 - juris).
  • VG Ansbach, 11.07.2014 - AN 11 K 14.30557

    Keine Flüchtlingszuerkennung für Hazara aus Distrikt .../Provinz ...; schon

    Diese Auffassung wird auch in der (obergerichtlichen) Rechtsprechung vertreten (OVG RhPf, U.v. 21.3.2012 - 8 A 11050/10 - juris, OVG NRW, B. v. 10.8.2012 - 13 A 151/12.A - juris, nunmehr auch VGH BW, U.v. 6.3.2012 - A 11 S 3177/11 - juris, BayVGH, U.v. 3.2.2011 - 13a B 10.30394 - juris, U.v. 1.3.2013 - 13a B 12.30011 - juris und U.v. 13.5.2013 - 13a B 12.30052 - juris, HessVGH, U.v. 30.1.2014 - 8 A 19/12.A - juris, siehe auch die Rechtsprechungsnachweise bei Dolk in: Asylmagazin 2012, 416 bis 424; eine bloße Mangelernährung genügt nicht und der Vortrag einer fehlenden Unterstützung durch Familie, Sippe oder Stamm oder internationale Organisationen muss substantiiert sein BVerwG, U.v. 29.6.2010 a.a.O. und U.v. 31.1.2013 - 10 C 15/12 - juris).
  • VG Ansbach, 11.07.2013 - AN 11 K 13.30264

    Auch kein unionsrechtlicher und nationaler Abschiebungsschutz, insbesondere auch

    Diese Auffassung wird auch in der (obergerichtlichen) Rechtsprechung vertreten (OVG RhPf, U.v. 21.3.2012 - 8 A 11050/10 - juris, OVG NRW, B. v. 10.8.2012 - 13 A 151/12.A - juris, nunmehr auch VGH BW, U.v 6.3.2012 - A 11 S 3177/11 - juris, BayVGH, U.v. 3.2.2011 - 13a B 10.30394 - juris, U.v. 1.3.2013 - 13a B 12.30011 - juris und U.v. 13.5.2013 - 13a B 12.30052 - juris, siehe auch die Rechtsprechungsnachweise bei Dolk in: Asylmagazin 2012, 416 bis 424; eine bloße Mangelernährung genügt nicht und der Vortrag einer fehlenden Unterstützung durch Familie, Sippe oder Stamm oder internationale Organisationen muss substantiiert sein BVerwG, U.v. 29.6.2010 a.a.O. und U.v. 31.1.2013 - 10 C 15/12 - juris).
  • VGH Bayern, 15.03.2013 - 13a B 12.30294

    Asylrecht Afghanistan; Gefährdungslage in der Provinz Ghazni; Glaubwürdigkeit

    Die allgemeine Gefahr in Afghanistan hat sich für den Kläger aber nicht derart zu einer extremen Gefahr verdichtet, dass eine entsprechende Anwendung von § 60 Abs. 7 Satz 1 AufenthG geboten ist (vgl. ständige Rspr. des Senats, z.B. U.v. 3.2.2011 - 13a B 10.30394 - juris; U.v. 1.3.2013 - 13a B 12.30011 und U.v. 22.3.2013 - 13a B 12.30044 - juris).
  • VG Augsburg, 09.09.2013 - Au 6 K 13.30065

    Afghanischer Staatsangehöriger

  • VG München, 09.09.2013 - M 2 K 13.30305

    Asylverfahren; Herkunftsland Afghanistan (Provinzen Kabul / Logar / Nangarhar)

  • VG Augsburg, 31.05.2013 - Au 6 K 12.30367

    Bedrohung durch Taliban nicht glaubhaft

  • VGH Bayern, 14.05.2013 - 13a ZB 13.30061

    Asylrecht Afghanistan; Extremgefahr

  • VG Augsburg, 02.04.2013 - Au 6 K 12.30379

    Afghanischer Staatsangehöriger; keine Anhaltspunkte für politische Verfolgung;

  • VG München, 06.05.2014 - M 12 K 14.30603

    Afghanischer Staatsangehöriger; kein verfolgungsrelevanter Sachverhalt;

  • VG München, 02.04.2014 - M 16 K 13.30970

    Abschiebeschutz für Mutter und minderjährigen Sohn aufgrund persönlicher Umstände

  • VG München, 19.03.2014 - M 16 K 13.30885

    Abschiebeschutz für Mutter mit Kleinkind

  • VG Ansbach, 02.05.2014 - AN 11 K 14.30012

    Unbegründete Anfechtungsklage gegen Widerruf zu § 60 Abs. 7 Satz 1 AufenthG;

  • VG Augsburg, 09.10.2013 - Au 6 K 13.30174

    Afghanischer Staatsangehöriger aus Kabul; langjähriger Aufenthalt im Iran;

  • VG Augsburg, 10.06.2013 - Au 6 K 13.30007

    Bedrohung durch Taliban nicht glaubhaft gemacht

  • VG Augsburg, 12.07.2013 - Au 6 K 13.30100

    Rückkehr nach Afghanistan für alleinstehenden jungen Mann zumutbar

  • VG Augsburg, 19.09.2013 - Au 6 K 13.30127

    Afghanischer Staatsangehöriger aus der Provinz ...; unglaubhafter Vortrag;

  • VG Augsburg, 16.07.2013 - Au 6 K 13.30115

    Afghanischer Staatsangehöriger; Tätigkeit als Fahrer für ...; Fehlende

  • VG Augsburg, 29.05.2013 - Au 6 K 13.30018

    Bedrohung durch Taliban nicht glaubhaft gemacht

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht