Rechtsprechung
   VGH Bayern, 03.03.2011 - 2 N 09.3058   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,67325
VGH Bayern, 03.03.2011 - 2 N 09.3058 (https://dejure.org/2011,67325)
VGH Bayern, Entscheidung vom 03.03.2011 - 2 N 09.3058 (https://dejure.org/2011,67325)
VGH Bayern, Entscheidung vom 03. März 2011 - 2 N 09.3058 (https://dejure.org/2011,67325)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,67325) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Normenkontrolle; Antragsbefugnis; vorhabenbezogener Bebauungsplan; beschleunigtes Verfahren; Umweltverträglichkeitsprüfung; Abwägungsgebot; Erschließung; Verkehrslärm; Wertminderung eines Grundstücks

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.04.2014 - 7 D 57/12

    Aufstellung eines Bebauungsplans der Innenentwicklung im beschleunigten Verfahren

    vgl. Bay VGH, Beschlüsse vom 30. August 2013 - 15 NE 13.1692 -, KommunalPraxis BY 2013, 397, und vom 27. Oktober 2009 - 15 CS 09.2130 -, juris, Urteile vom 14. September 2011 - 9 N 10.2275 -, BayVBl. 2013, 278, vom 3. März 2011 - 2 N 09.3058 -, juris, und vom 3. August 2010 - 15 N 10.358 -, juris; OVG M.-V., Urteil vom 21. November 2012 - 3 K 10/11 -, Nord ÖR 2013, 211.
  • VGH Bayern, 05.03.2012 - 2 NE 12.215

    Bebauungsplan; Normenkontrollantrag; einstweilige Außervollzugsetzung; fehlende

    c) Ebenso stellen die Auswirkungen, welche die Errichtung von baulichen Anlagen in der Umgebung eines Grundstücks auf dessen Verkehrswert haben, keine für die planerische Abwägung erheblichen Belange dar (vgl. BVerwG vom 9.2. 1995 Az. 4 NB 17/94 NVwZ 1995, 895; BayVGH vom 3.3. 2011 Az. 2 N 09.3058 - juris).

    Hoheitlich bewirkte Minderungen des Marktwerts oder Beeinträchtigungen bloßer Chancen oder Verdienstmöglichkeiten werden jedoch von Art. 14 Abs. 1 Satz 1 GG gerade nicht geschützt (vgl. BVerfG vom 26.6. 2002 Az. 1 BvR 558/91, 1 BvR 1428/91 BVerfGE 105, 252; BayVGH vom 3.3. 2011 a.a.O.).

    So handelt es sich bei § 1 Abs. 6 Nr. 4 Halbsatz 2 BauGB, wonach bei der Aufstellung der Bauleitpläne die Erhaltung und Entwicklung zentraler Versorgungsbereiche insbesondere zu berücksichtigen sind, um einen ausschließlich im öffentlichen Interesse bestehenden Belang (ausführlich dazu BayVGH vom 3.3. 2011 a.a.O.).

    Bei § 2 Abs. 2 Satz 2 BauGB handelt es sich um eine spezielle Vorschrift, welche das Verhältnis von Nachbargemeinden regelt, so dass durch diese Vorschrift lediglich benachbarten Gemeinden eine wehrfähige Rechtsposition eingeräumt wird (vgl. BayVGH vom 3.3. 2011 a.a.O.).

  • VGH Hessen, 07.04.2014 - 3 C 914/13

    Antragsbefugnis im Normenkontrollverfahren

    Etwas anderes gilt jedoch für nur mittelbare Auswirkungen auf den Verkehrswert, vor allem, wenn sie bei Grundstücken außerhalb des Geltungsbereichs des Bebauungsplans auftreten (vgl. BVerwG vom 9.2.1995 - Az. 4 NB 17/94 - juris, NVwZ 1995, 895/896, juris; Bay. VGH, Urteil vom 03.03.2011 - 2 N 09.3058 - juris).

    Etwas anderes gilt jedoch für nur mittelbare Auswirkungen auf den Verkehrswert, vor allem, wenn sie bei Grundstücken außerhalb des Geltungsbereichs des Bebauungsplans auftreten (vgl. BVerwG vom 9.2.1995 Az. 4 NB 17/94 - juris, NVwZ 1995, 895/896, juris; Bay. VGH, Urteil vom 03.03.2011 - 2 N 09.3058, juris).

  • VGH Bayern, 29.07.2011 - 15 N 08.2086

    Normenkontrolle; Bebauungsplan; Zulassung weiterer Bebauung; Nachbargrundstück;

    Die Antragstellerin zu 1 ist antragsbefugt, soweit - wie hier - eine Beeinträchtigung des Gemeinschaftseigentums durch die Verwirklichung eines Bebauungsplans geltend gemacht wird (vgl. BayVGH vom 3.3.2011 - 2 N 09.3058 ; vom 21.1.2009 - 9 CS 08.1330 - ; OVG Berlin-Bbg vom 7.08.2009 - OVG 10 A 6.07 - RdNr. 20; OVG MV vom 21.3.2007 - 3 K 8/04 RdNr. 31).
  • VGH Bayern, 24.05.2012 - 2 N 12.448

    Bebauungsplan; Erforderlichkeit; Abwägung; Straßenführung; Straßenausweitung;

    Der Erforderlichkeitsgrundsatz gibt der Gemeinde einen weiten Spielraum; er ermächtigt sie zu einer ihren Vorstellungen entsprechenden Städtebaupolitik (vgl. BayVGH vom 19.6.2009 Az. 1 N 07.1552, BayVBl 2010, 247; vom 3.3.2011 Az. 2 N 09.3058 - juris).
  • VGH Bayern, 05.04.2011 - 14 N 09.2434

    Zur Antragsbefugnis von Eigentümern außerhalb des Plangebietes liegender

    Vielmehr muss - in derselben Weise wie bei der Klagebefugnis (§ 42 Abs. 2 VwGO) - hinreichend substantiiert dargelegt werden, dass ein - abwägungsbeachtlicher - Belang des Antragstellers bei der Abwägung möglicherweise fehlerhaft behandelt worden ist (vgl. BVerwG vom 24.9.1998 a.a.O.; BVerwG vom 26.2.1999 Az. 4 CN 6/98; BVerwG vom 13.11.2006 NVwZ 2007, 229; BayVGH vom 3.3.2011 Az. 2 N 09.3058).
  • VGH Bayern, 25.10.2017 - 2 N 16.1741

    Erfolgloser Normenkontrollantrag gegen Bebauungsplan

    Allein der Umstand, dass ein bisher bebautes Grundstück künftig anders bebaut werden darf, macht das Interesse des Nachbarn an der Erhaltung des bisherigen Zustands dagegen noch nicht zu einem abwägungserheblichen Belang (vgl. BVerwG, B.v. 22.8.2000 - 4 BN 38.00 - juris, NVwZ 2000, 1413; BayVGH, B.v. 12.11.2003 - 2 N 02.544 - juris; BayVGH, U.v. 3.3.2011 - 2 N 09.3058 - juris).
  • VGH Bayern, 27.03.2014 - 2 N 11.1710

    Bebauungsplan; Abwägung; Gewerbegebiet mit Beschränkungen; Grünstreifen

    Der Erforderlichkeitsgrundsatz gibt der Gemeinde einen weiten Spielraum; er ermächtigt sie zu einer ihren Vorstellungen entsprechenden Städtebaupolitik (vgl. BayVGH, U.v. 19.6.2009 - 1 N 07.1552 -, BayVBl 2010, 247; U.v. 3.3.2011 - 2 N 09.3058 - juris).
  • VGH Bayern, 02.10.2014 - 2 B 14.816

    Baugenehmigung; Mobilfunkanlage; Bebauungsplan; Höhenfestsetzung; Anstoßfunktion;

    Der Erforderlichkeitsgrundsatz gibt der Gemeinde einen weiten Spielraum; er ermächtigt sie zu einer ihren Vorstellungen entsprechenden Städtebaupolitik (vgl. BayVGH, U.v. 19.6.2009 - 1 N 07.1552 - BayVBl 2010, 247; U.v. 3.3.2010 - 2 N 09.3058 - juris).
  • VGH Bayern, 30.08.2013 - 15 NE 13.1692

    Einstweilige Anordnung; fehlender Anordnungsanspruch; fehlender Anordnungsgrund

    Die Pflicht zur Durchführung eines solchen Verfahrens kann auch das Ergebnis einer allgemeinen Vorprüfung des Einzelfalls sein (§ 3 c UVPG, vgl. OVG MV, U.v. 21.11.2012 - 3 K 10/11 - juris Rn. 51 bis 54; BayVGH, U.v. 14.9.2011 -9 N 10.2275 - juris Rn. 31; U.v. 3.3.2011 - 2 N 09.3058 - juris Rn. 21; B.v. 27.10.2009 - 15 CS 09.2130 - juris Rn. 13 und U.v. 3.8.2010 - 15 N 09.1106 - juris Rn. 25 bis 29).
  • VGH Bayern, 03.11.2016 - 2 N 14.1497

    Bebauungsplan nicht wegen formeller Fehler unwirksam

  • VGH Bayern, 15.09.2014 - 2 ZB 13.751

    Zulassungsantrag; ernstliche Zweifel; Unwirksamkeit eines Bebauungsplans;

  • VGH Bayern, 12.08.2014 - 2 ZB 13.918

    Vorbescheid; Bebauungsplan; öffentlicher Grünzug; Erforderlichkeit;

  • VGH Bayern, 12.08.2014 - 2 ZB 13.917

    Vorbescheid; Bebauungsplan; öffentlicher Grünzug; Erforderlichkeit;

  • VGH Bayern, 12.08.2014 - 2 ZB 13.916

    Vorbescheid; Bebauungsplan; öffentlicher Grünzug; Erforderlichkeit;

  • VGH Bayern, 12.08.2014 - 2 ZB 13.912

    Vorbescheid; Bebauungsplan; öffentlicher Grünzug; Erforderlichkeit;

  • VGH Bayern, 15.11.2012 - 2 ZB 11.1651

    Nachverdichtung; Bebauungsplan; Gleichbehandlung; Bebaubarkeit;

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht