Rechtsprechung
   VGH Bayern, 04.10.2019 - 3 ZB 18.1132   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,37988
VGH Bayern, 04.10.2019 - 3 ZB 18.1132 (https://dejure.org/2019,37988)
VGH Bayern, Entscheidung vom 04.10.2019 - 3 ZB 18.1132 (https://dejure.org/2019,37988)
VGH Bayern, Entscheidung vom 04. Januar 2019 - 3 ZB 18.1132 (https://dejure.org/2019,37988)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,37988) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • BAYERN | RECHT

    BeamtStG § 26; BayBG Art. 65, 66
    Anhörung der Schwerbehindertenvertretung, Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung, Verwaltungsgerichte, Feststellung der Dienstunfähigkeit, Widerspruchsbescheid, Ruhestandsversetzung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BeamtStG § 26 ; BayBG Art. 65 ; BayBG Art. 66
    Studienrat im Förderschuldienst (A 13); Ruhestandsversetzung wegen Dienstunfähigkeit; Zwangspensionierung; anderweitige Verwendungsmöglichkeit; Entfallen der Suchpflicht des Dienstherrn; Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung; Umfang der Unterrichtung der ...

  • rechtsportal.de

    BeamtStG § 26 ; BayBG Art. 65 Abs. 1
    Streit um die Rechtmäßigkeit einer Ruhestandsversetzung wegen Dienstunfähigkeit; Prognose aufgrund einer Vielzahl und Heterogenität verschiedenartiger Erkrankungen eines Beamten; Anderweitige Verwendungsmöglichkeit; Entfallen der Suchpflicht des Dienstherrn; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VGH Bayern, 18.12.2019 - 3 CE 19.1884

    Anhörung der Schwerbehindertenvertretung, Beteiligung der

    Deshalb war hier das gesetzlich geforderte Beteiligungsverfahren mit Abgabe der Stellungnahme der Schwerbehindertenvertretung vom 31. Mai 2019 beendet, ohne dass damit allerdings eine weitere Begleitung des Falles aus eigener Initiative der Schwerbehindertenvertretung ausgeschlossen gewesen wäre (BayVGH, B.v. 4.10.2019 - 3 ZB 18.1132 - juris Rn. 18 zur Vorgängerregelung § 95 Abs. 2 Satz 1 SGB IX).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht