Rechtsprechung
   VGH Bayern, 05.08.2011 - 4 BV 10.1509   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,7713
VGH Bayern, 05.08.2011 - 4 BV 10.1509 (https://dejure.org/2011,7713)
VGH Bayern, Entscheidung vom 05.08.2011 - 4 BV 10.1509 (https://dejure.org/2011,7713)
VGH Bayern, Entscheidung vom 05. August 2011 - 4 BV 10.1509 (https://dejure.org/2011,7713)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,7713) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Erhebung der Zweitwohnungssteuer bei zweitwohnungssteuerbefreitem Miteigentümer

  • Landesanwaltschaft Bayern PDF

    Art. 3 Abs. 1, Art. 105 Abs. 2a GG, § 39 Abs. 2 Nr. 2, § 163 AO, Art. 13 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. b) KAG
    Kommunalrecht: Zweitwohnungssteuer Mischnutzung | Personenmehrheit; Zweitwohnung; Hauptwohnung; Innehaben; Steuermaßstab; Einkommensverwendung; Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit; Zulässige Typisierung; Folgerichtigkeit; Belastungsgleichheit; Eklatantes Missverhältnis; ...

  • Landesanwaltschaft Bayern PDF

    Art. 3 Abs. 1, Art. 105 Abs. 2a GG, § 39 Abs. 2 Nr. 2, § 163 AO, Art. 13 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. b) KAG
    Kommunalrecht: Zweitwohnungssteuer Mischnutzung | Personenmehrheit; Zweitwohnung; Hauptwohnung; Innehaben; Steuermaßstab; Einkommensverwendung; Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit; Zulässige Typisierung; Folgerichtigkeit; Belastungsgleichheit; Eklatantes Missverhältnis; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Zweitwohnungssteuer bei gleichzeitiger Nutzung als Erst- und Zweitwohnung nicht zu beanstanden - Steuerbescheid entspricht Anforderungen des Gleichbehandlungsgrundsatzes

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2012, 158
  • DVBl 2011, 1374
  • DÖV 2011, 980
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • VGH Bayern, 29.07.2015 - 4 B 15.877

    Rechtswidrige Heranziehung einer GbR zur Zweitwohnungsteuer

    Ohne Bedeutung ist dabei die von der Beklagten und vom Verwaltungsgericht in den Mittelpunkt gerückte Frage, ob die zwischen den Geschwistern getroffenen Überlassungsvereinbarungen mit dem Verzicht auf ein Nutzungsentgelt einem sog. Fremdvergleich standhalten und insoweit steuerlich anerkannt werden können (dazu BayVGH, U.v. 5.8.2011 - 4 BV 10.1509 - NVwZ-RR 2012, 158 Rn. 21; allgemein BVerfG, B.v. 27.11.2002 - 2 BvR 483/00 - NJW 2003, 1442 m.w.N.).
  • VG München, 18.10.2012 - M 10 K 11.3852

    Zweitwohnung; Ehegattenprivileg; keine zeitlich überwiegende berufliche Nutzung

    Dass die Beklagte darüber hinaus reduzierend nur die Hälfte der Wohnfläche der Wohnung bei der Zweitwohnungsteuererhebung ansetzte, da die Beklagte von weiteren Wohnungsinhabern neben dem Kläger ausging, was jedoch bei der Überlassung an Familienangehörige nicht der Fall ist (vgl. § 2 Nr. 1 Satz 1 ZwStS), gereicht dem Kläger nicht zum Nachteil (selbst bei Vorliegen von Miteigentümerschaft und Steuerbefreiung des Miteigentümers vgl. BayVGH vom 5.8.2011 Az. 4 BV 10.1509).
  • VG München, 13.06.2013 - M 10 K 12.6095

    Innehaben einer Zweitwohnung; Überlassung der Zweitwohnung an den Ehegatten und

    Dieser so genannte Fremdvergleich findet auch im Rahmen der Besteuerung nach der Zweitwohnungsteuersatzung Anwendung (BayVGH, U.v. 5.8.2011 - 4 BV 10.1509 - juris Rn. 21).

    Eine Zweitwohnungsteuer kann auch dann anfallen, wenn die verfahrensgegenständliche Wohnung bei einer Personenmehrheit von Eigentümern und Nutzungsberechtigten von einem der Wohnungsinhaber als Hauptwohnung genutzt wird (BayVGH, U.v. 5.8.2011 a.a.O.).

  • VG München, 19.02.2014 - M 10 S 14.153

    Zweitwohnungsteuer; Miteigentümer; unentgeltliche Nutzungsüberlassung;

    Dieser sogenannte Fremdvergleich findet auch im Rahmen der Besteuerung nach der Zweitwohnungsteuersatzung Anwendung (BayVGH, U.v. 5.8.2011 - 4 BV 10.1509 - juris Rn. 21).

    Eine Zweitwohnungsteuer kann auch dann anfallen, wenn die verfahrensgegenständliche Wohnung bei einer Personenmehrheit von Eigentümern und Nutzungsberechtigten von einem der Wohnungsinhaber als Hauptwohnung genutzt wird (BayVGH, U.v. 5.8.2011 - 4 BV 10.1509 - juris).

  • VG München, 26.07.2012 - M 10 K 11.6009

    Innehaben einer Zweitwohnung

    Dieser so genannte Fremdvergleich findet auch im Rahmen der Besteuerung nach der Zweitwohnungsteuersatzung Anwendung (BayVGH vom 5.8.2011 Az. 4 BV 10.1509 Rdnr. 21).

    Eine Zweitwohnungsteuer kann auch dann anfallen, wenn die verfahrensgegenständliche Wohnung bei einer Personenmehrheit von Eigentümern und Nutzungsberechtigten von einem der Wohnungsinhaber als Hauptwohnung genutzt wird (BayVGH vom 5.8.2011 a.a.O.).

  • VG München, 24.08.2016 - M 10 K 15.1176

    Zweitwohnungsteuer

    Grundsätzlich ist es der Beklagten als Satzungsgeberin unbenommen, unter Beachtung des Gleichheitsgrundsatzes Ermäßigungs- oder Befreiungstatbestände vorzusehen (vgl. BayVGH, U. v. 5.8.2011 - 4 BV 10.1509 - juris Rn. 18).
  • VGH Bayern, 06.03.2013 - 4 B 12.1388

    Zweitwohnungsteuer; Erwerbszweitwohnung; Ehegatte als Mitmieter

    Die Klägerin kann als Mitinhaberin der Wohnung auch dann zur Zweitwohnungsteuer herangezogen werden, wenn der Kläger als weiterer Wohnungsmitinhaber nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zweitwohnungsteuerbefreit ist (BayVGH, U.v. 14.7.2011 - 4 BV 10.1511 - KStZ 2011, 210; U.v. 5.8.2011 - 4 BV 10.1509 - juris).
  • VG Aachen, 27.08.2012 - 4 K 1939/11

    Erhebung einer Zweitwohnungssteuer für die Jahre 2008 bis 2011 für ein Grundstück

    vgl. BayVGH, Urteil vom 5. August 2011 - 4 BV 10.1509 -, juris, wonach die volle Besteuerung eines Mitinhabers sogar dann möglich ist, wenn ein weiterer Mitinhaber zweitwohnungssteuerbefreit ist.
  • VG München, 08.10.2015 - M 10 K 15.1135

    Steuersatz bei Nacherhebung einer Zweitwohnungssteuer

    Grundsätzlich ist es der Beklagten als Satzungsgeberin unbenommen, unter Beachtung des Gleichheitsgrundsatzes Ermäßigungs- oder Befreiungstatbestände vorzusehen (vgl. VGH München, Urteil vom 5.8.2011 - 4 BV 10.1509) und in Ausübung ihrer Gestaltungsfreiheit mit Blick auf ein angemessenes Verhältnis zwischen Verwaltungsaufwand und Steuerertrag unter Berücksichtigung der Steuergerechtigkeit die zeitlichen Voraussetzungen der Steuerpflicht in Abgrenzung zur temporären Vermietung festzulegen (VGH München, Urteil vom 4.4.2006 - 4 N 05.2249).
  • VG München, 13.06.2013 - M 10 K 13.142

    Innehaben einer Zweitwohnung

    Eine Zweitwohnungsteuer kann auch dann anfallen, wenn die verfahrensgegenständliche Wohnung bei einer Personenmehrheit von Eigentümern und Nutzungsberechtigten von einem der Wohnungsinhaber als Hauptwohnung genutzt wird (BayVGH, U.v. 5.8.2011 - 4 BV 10.1509 - juris Rn. 22 ff.).
  • VGH Bayern, 02.05.2012 - 4 CS 12.598

    Zweitwohnungsteuer; Innehaben einer Wohnung; weiterer Mitinhaber steuerbefreit

  • VG München, 29.02.2012 - M 10 S 12.433

    Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung des Widerspruchs

  • VG München, 20.03.2014 - M 10 K 13.1970

    Zweitwohnungsteuer; Wohnkanzlei eines Rechtsanwalts; unentgeltliche

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht