Rechtsprechung
   VGH Bayern, 06.03.2007 - 9 B 06.30682   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,16156
VGH Bayern, 06.03.2007 - 9 B 06.30682 (https://dejure.org/2007,16156)
VGH Bayern, Entscheidung vom 06.03.2007 - 9 B 06.30682 (https://dejure.org/2007,16156)
VGH Bayern, Entscheidung vom 06. März 2007 - 9 B 06.30682 (https://dejure.org/2007,16156)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,16156) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis

    Asylfall aus Äthiopien, Abschiebeschutz für einen HIV-Infizierten, Zusicherung der Bezahlung für eine 6-monatige Therapie in Äthiopien durch die Ausländerbehörde

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG § 60 Abs. 7; GG Art. 1 Abs. 1
    Äthiopien, Abschiebungshindernis, zielstaatsbezogene Abschiebungshindernisse, Krankheit, HIV/Aids, medizinische Versorgung, Finanzierbarkeit, allgemeine Gefahr, extreme Gefahrenlage, Situation bei Rückkehr, Freepaper, Mitgabe von Medikamenten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Asylrecht: Asylfall aus Äthiopien, Abschiebeschutz für einen HIV-Infizierten, Zusicherung der Bezahlung für eine 6-monatige Therapie in Äthiopien durch die Ausländerbehörde

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Bestehen eines Abschiebungsverbotes bei Gefahr der Verschlimmerung einer humanen Immunschwächeerkrankung (HIV) im Heimatland des ausreisepflichtigen Ausländers; Erfordernis einer verfassungskonformen Auslegung des § 60 Abs. 7 S. 2 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) im Falle des Bestehens einer extremen Gefahrenlage für den Ausländer; Alsbaldiger sicherer Tod oder schwerste Gesundheitsbeeinträchtigungen des Ausländers bei Abschiebung in sein Heimatland als Voraussetzung für das Bestehen einer extremen Gefahrenlage; Bestehen einer extremen Gefahrenlage für den Ausländer bei einer vorübergehenden Sicherstellung der Medikamentenversorgung durch Zusicherung der Kostenübernahme durch die Ausländerbehörde

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Aachen, 13.11.2008 - 2 K 77/06

    Nigeria, Abschiebungshindernis, zielstaatsbezogene Abschiebungshindernisse,

    vgl. zur Zusicherung einer Medikamentenmitgabe ins Heimatland auch: Bayerischer VGH, Urteil vom 6. März 2007 - 9 B 06.30682 -, AuAS 2007, 118 und Beschluss vom 24. November 2006 - 25 ZB 06.30892 -, juris; VG Ansbach Urteil vom 25. April 2007 - AN 15 K 06.30367 -, juris und VG Stuttgart, Urteil vom 15. November 2006 - 7 K 295/06, juris;.
  • VG Mainz, 13.02.2008 - 4 L 24/08

    Aidskranke Indonesierin darf vorerst bleiben

    Eine Abschiebung der Antragstellerin nach Indonesien ist nicht deshalb auszuschließen, weil sie die Kosten einer erforderlichen Behandlung nicht aufbringen könnte (vgl. dazu BVerwG, DVBl 2003, Seite 463; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 15. Juli 2003, Az.: 10 A 10168/03.OVG; Bay. VGH, AuAS 2007, Seite 118; Hess. VGH, AuAS 2004, Seite 20).
  • VG Gera, 05.03.2009 - 4 K 20057/07

    Sierra Leone, Abschiebungshindernis, zielstaatsbezogene Abschiebungshindernisse,

    Die Verschiebung des Eintritts schwerster Krankheiten und des Todes durch die Bezahlung einer zweijährigen Ü- bergangszeit lässt nämlich den Verstoß gegen die Menschenwürde und das Verbot der Verletzung von Leib und Leben nicht entfallen (vgl. Bayerischer VGH, Urteil vom 6. März 2007 - 9 B 06.30682).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht