Rechtsprechung
   VGH Bayern, 06.10.2008 - 1 NE 08.826   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,73683
VGH Bayern, 06.10.2008 - 1 NE 08.826 (https://dejure.org/2008,73683)
VGH Bayern, Entscheidung vom 06.10.2008 - 1 NE 08.826 (https://dejure.org/2008,73683)
VGH Bayern, Entscheidung vom 06. Januar 2008 - 1 NE 08.826 (https://dejure.org/2008,73683)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,73683) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Fehlerhafte Aufspaltung einheitlich zu lösender Konflikte in im Bebauungsplan behandelte und im Baugenehmigungsverfahren noch zu behandelnde Fragen Normenkontrolle; Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung; Gewerbegebietserweiterung durch "maßgeschneiderten" Bebauungsplan; Grundsatz

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VGH Bayern, 12.03.2012 - 15 ZB 10.2153

    Vorbescheid; Wohnhaus auf festgesetzter öffentlicher Grünfläche; Ausfertigung und

    Soweit der Kläger ein Abweichen des angegriffenen Urteils "von der maßgeblichen Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts und des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs zur Frage der Erforderlichkeit der Festsetzung eines Bebauungsplans und zur Frage der Zumutbarkeit einer Lärmgrenzwertüberschreitung" (BVerwG vom 17.9.2003 Az. 4 C 14/01 NVwZ 2004, 220; BVerwG vom 18.3.2004 Az. 4 CN 4/03 BauR 2004, 1260; BVerwG vom 6.6.2002 Az. 4 CN 4/01 NVwZ 2003, 98; BVerwG vom 22.1.1993 Az. 8 C 46/61 NVwZ 1993, 1102; BVerwG vom 26.5.2004 Az. 4 BN 24/04 BauR 2005, 830; BayVGH vom 29.4.2009 Az. 1 N 07.1961 nicht veröffentlicht, vgl. aber Az. 1 NE 08.826 ; BayVGH vom 14.7.2009 Az. 1 N 07.2977 BauR 2010, 54) geltend macht, wird nicht dargelegt, von welchem tragenden Rechts- oder Tatsachensatz des Divergenzgerichts das Verwaltungsgericht abgewichen sein soll (§ 124 Abs. 2 Nr. 4, § 124a Abs. 4 Satz 4 VwGO).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht