Rechtsprechung
   VGH Bayern, 06.12.2010 - 11 CS 10.2311   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Verurteilung und Entziehung der Fahrerlaubnis in Deutschland wegen vorsätzlichen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, im Straßenverkehr begangener Nötigung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis;Anschließender Erwerb einer Fahrerlaubnis in Tschechien nach dem 18. Januar 2009;Dokumentation ein

  • verkehrslexikon.de

    Zum Nachweis des 185-Tage-Aufenthalts-Erfordernisses

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • VGH Bayern, 27.05.2011 - 11 ZB 10.2900  

    Inlandsungültigkeit einer ausländischen EU-Fahrerlaubnis

    Demgegenüber ist auf den hier zu entscheidenden Fall tatsächlich § 28 Abs. 4 FeV in der zum 1. Januar 2009 in Kraft getretenen Fassung anzuwenden, nachdem maßgeblicher Zeitpunkt für die Beurteilung der Rechtmäßigkeit des streitgegenständlichen Bescheids derjenige seiner Bekanntgabe - hier der 6. August 2010 - ist (vgl. etwa BayVGH vom 16.12.2010 Az. 11 CS 10.2311).
  • VGH Bayern, 07.12.2010 - 11 CS 10.2687  

    Feststellung der Nichtberechtigung, von einer unter Verstoß gegen das

    Denn auch die Gerichte der Mitgliedstaaten sind zur Auslegung des Rechts der Europäischen Union berechtigt und verpflichtet (vgl. Beschluss des Senats vom 6.12.2010 Az. 11 CS 10.2311 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht