Rechtsprechung
   VGH Bayern, 08.07.2021 - 9 ZB 20.1567   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,28243
VGH Bayern, 08.07.2021 - 9 ZB 20.1567 (https://dejure.org/2021,28243)
VGH Bayern, Entscheidung vom 08.07.2021 - 9 ZB 20.1567 (https://dejure.org/2021,28243)
VGH Bayern, Entscheidung vom 08. Juli 2021 - 9 ZB 20.1567 (https://dejure.org/2021,28243)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,28243) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    BayBO Art. 71; BauNVO § 15
    Nachbarklage gegen Vorbescheid für Einfamilienhaus - erdrückende Wirkung

  • rewis.io

    Vorbescheid, Nachbarklage, Feststellungswirkung, Erdrückende Wirkung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BayBO Art. 71 ; BauNVO § 15
    Vorbescheid; Nachbarklage; Feststellungswirkung; Erdrückende Wirkung

  • rechtsportal.de

    BayBO Art. 71 ; BauNVO § 15
    Vorbescheid; Nachbarklage; Feststellungswirkung; Erdrückende Wirkung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Bayern, 11.11.2021 - 9 ZB 21.2434

    Nachbarklage, Bebauungsplan, Befreiungen vom Maß der baulichen Nutzung,

    Mit dem Verwaltungsgericht ist eine Rechtsverletzung wegen erdrückender Wirkung erst zu bejahen, wenn nach der Gesamtschau der Umstände des konkreten Einzelfalls von dem Vorhaben eine unzumutbare Beeinträchtigung im Sinne einer "abriegelnden" oder "erdrückenden" Wirkung ausgeht, die vor allem bei nach Höhe und Volumen "übergroßen" Baukörpern in geringem Abstand zu benachbarten Wohngebäuden in Betracht kommt (BayVGH, B.v. 8.7.2021 - 9 ZB 20.1567 - juris Rn. 11).
  • VGH Bayern, 13.10.2021 - 9 CS 21.2211

    Erfolglose Beschwerde gegen ablehnenden Beschluss im Eilverfahren im Verfahren

    Eine Rechtsverletzung wegen erdrückender Wirkung ist erst zu bejahen, wenn nach der Gesamtschau der Umstände des konkreten Einzelfalls von dem Vorhaben eine unzumutbare Beeinträchtigung im Sinne einer "abriegelnden" oder "erdrückenden" Wirkung ausgeht, die vor allem bei nach Höhe und Volumen "übergroßen" Baukörpern in geringem Abstand zu benachbarten Wohngebäuden in Betracht kommt (vgl. BayVGH, B.v. 8.7.2021 - 9 ZB 20.1567 - juris Rn. 11).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht