Rechtsprechung
   VGH Bayern, 10.02.2011 - 21 B 10.188   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,14536
VGH Bayern, 10.02.2011 - 21 B 10.188 (https://dejure.org/2011,14536)
VGH Bayern, Entscheidung vom 10.02.2011 - 21 B 10.188 (https://dejure.org/2011,14536)
VGH Bayern, Entscheidung vom 10. Februar 2011 - 21 B 10.188 (https://dejure.org/2011,14536)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,14536) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Ausübung der Heilkunde nach dem Heilberufegesetz

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Berufsausübung eines nach § 1 Abs. 1 Nr. 1 Masseur- und Physiotherapeutengesetz (MPhG) zugelassenen Masseurs und medizinischen Bademeisters als Ausübung der Heilkunde i.S.d. § 1 Abs. 2 Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (HeilprG); ...

  • Landesanwaltschaft Bayern PDF

    § 1 Abs. 1, 2 HeilprG, § 3 MPhG, §§ 15 Abs. 1 Satz 2, 73 Abs. 2 Nr. 7, 92 Abs. 1 Satz 1 SGB V
    Heilpraktikerrecht: Masseure dürfen auch ohne Heilpraktikererlaubnis selbstständig arbeiten | Masseur und medizinischer Bademeister; Heilpraktikererlaubnis; Heilkunde; Physikalische Therapi

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Berufsausübung eines nach § 1 Abs. 1 Nr. 1 Masseur- und Physiotherapeutengesetz ( MPhG ) zugelassenen Masseurs und medizinischen Bademeisters als Ausübung der Heilkunde i.S.d. § 1 Abs. 2 Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (HeilprG); ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Baden-Württemberg, 23.03.2017 - 9 S 1034/15

    Erteilung einer Heilpraktikererlaubnis für eine ergotherapeutische Tätigkeit

    Um bloß bagatellartige Heilmaßnahmen (vgl. Schelling, in: Spickhoff, Medizinrecht, 2. Aufl. 2014, § 1 HeilprG Rn. 13) oder eine sonst von nennenswerten Gesundheitsgefahren freie Betätigung (vgl. insoweit zu Masseuren und medizinischen Bademeistern BVerwG, Beschluss vom 24.10.2011 - 3 B 31.11 - BayVGH, Urteil vom 10.02.2011 - 21 B 10.188 -, jeweils juris) geht es bei der Ergotherapie nicht.
  • VGH Baden-Württemberg, 23.03.2017 - 9 S 1899/16

    Erteilung einer Heilpraktikererlaubnis für eine logopädische Tätigkeit

    Um bloß bagatellartige Heilmaßnahmen (vgl. Schelling, in: Spickhoff, Medizinrecht, 2. Aufl. 2014, § 1 HeilprG Rn. 13) oder eine sonst von nennenswerten Gesundheitsgefahren freie Betätigung (vgl. insoweit zu Masseuren und medizinischen Bademeistern BVerwG, Beschluss vom 24.10.2011 - 3 B 31.11 - BayVGH, Urteil vom 10.02.2011 - 21 B 10.188 -, jeweils juris) geht es bei der Logopädie nicht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht