Rechtsprechung
   VGH Bayern, 12.03.2019 - 1 NE 19.85   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,5461
VGH Bayern, 12.03.2019 - 1 NE 19.85 (https://dejure.org/2019,5461)
VGH Bayern, Entscheidung vom 12.03.2019 - 1 NE 19.85 (https://dejure.org/2019,5461)
VGH Bayern, Entscheidung vom 12. März 2019 - 1 NE 19.85 (https://dejure.org/2019,5461)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,5461) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    VwGO § 47 Abs. 2 S. 1; BauGB § 34 Abs. 4 S. 1 Nr. 3; BauGB § 1 Abs. 7
    Zulässigkeit einer Ergänzungssatzung

  • rewis.io

    Zulässigkeit einer Ergänzungssatzung

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Einbeziehungssatzung; Ortsteilqualität eines ländlich geprägten Weilers; Landwirtschaftlicher Betrieb; Heranrückende Wohnbebauung; Immissionen; Gebot der Konfliktbewältigung; Ergänzungssatzung; Ortsteilqualität; Weiler; landwirtschaftlicher Betrieb; heranrückende ...

  • rechtsportal.de

    BauGB § 1 Abs. 7 ; BauGB § 34 Abs. 4 S. 1 Nr. 3
    Bauplanungsrechtliche Voraussetzungen zur Errichtung eines Einzelwohnhauses; Problematik der an einen landwirtschaftlichen Betrieb heranrückenden Wohnbebauung; Bewertung der Ortsteilqualität eines ländlich geprägten Weilers

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VGH Bayern, 09.06.2021 - 15 N 20.1412

    Fehlende Erforderlichkeit eines Bebauungsplans für ein Wochenendhaus-Sondergebiet

    ... Zwar können dem Inhaber eines landwirtschaftlichen Betriebs zu befürchtende Einschränkungen des Bestands und seiner Entwicklungsmöglichkeiten nur dann die Antragsbefugnis gem. § 47 Abs. 2 VwGO vermitteln, wenn diese geltend gemachten Interessen in der konkreten Situation planungsbeachtlich sind (zum Ganzen vgl. BayVGH, B.v. 10.4.2018 - 9 NE 18.278 - juris Rn. 12 ff.; B.v. 12.3.2019 - 1 NE 19.85 - juris Rn. 8; B.v. 29.9.2020 - 9 NE 20.770 - juris Rn. 19).
  • VG München, 09.06.2020 - M 9 SN 20.2141

    Abwehrrechte des Eigentümers eines Baudenkmals gegen Baugenehmigung auf

    Mit Beschluss vom 12.März 2019 hat der BayVGH (Az. 1 NE 19.85) einen Antrag des Antragstellers im vorläufigen Rechtsschutz gegen die Ergänzungssatzung vom 6.12.2018 abgelehnt.

    Das geplante Wohnhaus hat keine solche Wirkungen auf das Bauernhaus als Denkmal (so auch schon BayVGH, B.v. 12.3.2019 - 1 NE 19.85 - Rn.21 im Antrag zum vorläufigen Rechtsschutz gegen die Ergänzungssatzung).

  • VGH Bayern, 11.05.2020 - 1 NE 20.333

    Erfolgreicher einstweiliger Rechtsschutz gegen gemeindliche Veränderungssperre:

    Der Zulässigkeit des Antrags steht hier ferner nicht entgegen, dass der Antragsteller auch Rechtschutz etwa gegen die Ablehnung einer Baugenehmigung bzw. eines Vorbescheids verfolgen kann und dabei auch die planungsrechtlichen Grundlagen Gegenstand gerichtlicher Prüfung werden können (vgl. BayVGH, B.v. 12.3.2019 - 1 NE 19.85 - juris Rn. 9; B.v. 3.1.2013 - 1 NE 12.2151 - NVwZ-RR 2013, 392).
  • VGH Bayern, 29.09.2020 - 9 NE 20.770

    Keine Außervollzugsetzung eines Bebauungsplans im Normenkontrolleilverfahren

    Seine Verwendung in der Bauleitplanung fand in der Rechtsprechung bereits Bestätigung (vgl. BayVGH, B.v. 12.3.2019 - 1 NE 19.85 - juris Rn. 17); die Antragsteller führen hiergegen auch nichts Durchgreifendes an.
  • OVG Mecklenburg-Vorpommern, 27.04.2021 - 3 K 563/16

    Fehlerhafte Ergänzungssatzung wegen Fehlens der verkehrlichen Erschließung im

    Die Belange betroffener Eigentümer sind auch insoweit bei Aufstellung einer Satzung in entsprechender Anwendung des § 2 Abs. 3 BauGB und § 1 Abs. 7 BauGB zu ermitteln und zu bewerten sowie mit den berührten öffentlichen und anderen privaten Belangen abzuwägen (VGH München, Beschluss vom 12. März 2019 - 1 NE 19.85 -, juris Rn. 8 m. w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht