Rechtsprechung
   VGH Bayern, 13.01.2021 - 15 N 20.1018   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,1118
VGH Bayern, 13.01.2021 - 15 N 20.1018 (https://dejure.org/2021,1118)
VGH Bayern, Entscheidung vom 13.01.2021 - 15 N 20.1018 (https://dejure.org/2021,1118)
VGH Bayern, Entscheidung vom 13. Januar 2021 - 15 N 20.1018 (https://dejure.org/2021,1118)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,1118) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    BauGB § 34 Abs. 1, Abs. 4 S. 1 Nr. 1, Nr. 3, S. 2, Abs. 5 S. 2; GG Art. 14 Abs. 1 S. 2
    Unwirksamkeit einer Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung; Im Zusammenhang bebauter Ortsteil; Prägung der einbezogenen Flächen; Einzelne Festsetzungen; Ortsrand; Nebengebäude; Gesamtunwirksamkeit

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Weiler mit sieben Wohnhäusern = im Zusammenhang bebauter Ortsteil?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Neustadt, 10.12.2021 - 5 K 392/21

    Baurecht, Verwaltungsprozessrecht

    Gleichwohl können auch solche Bauten ggf. an einem vorhandenen Bebauungszusammenhang teilnehmen, sofern sie am letzten Baukörper anschließen und als Hof, Garten oder Erholungsraum genutzt werden, also bebauungsakzessorisch sind (vgl. Bay. VGH, Urteil vom 13. Januar 2021 - 15 N 20.1018 -, juris; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 7. Juli 2004 - 1 A 12039/03.OVG -, NVwZ-RR 2005, 603).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 18.10.2021 - 2 M 102/21

    Anfechtung einer Baugenehmigung- Baurecht

    Auch mit dieser Einwand vermag der Antragsteller nicht durchzudringen, auch wenn ihm darin zu folgen sein sollte, dass der gärtnerisch genutzte Teil seines Grundstücks dem Außenbereich zuzuordnen ist (vgl. zur Innenbereichslage von Hausgärten: BayVGH, Urteil vom 13. Januar 2021 - 15 N 20.1018 - juris Rn. 19, m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht