Rechtsprechung
   VGH Bayern, 13.04.2005 - 12 B 01.2064   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,9617
VGH Bayern, 13.04.2005 - 12 B 01.2064 (https://dejure.org/2005,9617)
VGH Bayern, Entscheidung vom 13.04.2005 - 12 B 01.2064 (https://dejure.org/2005,9617)
VGH Bayern, Entscheidung vom 13. April 2005 - 12 B 01.2064 (https://dejure.org/2005,9617)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,9617) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis

    Sozialhilfe, Eingliederungshilfe für einen geistig Behinderten, der bereits seit seiner Kindheit in einer Pflegefamilie lebt, kein Anspruch gegen den örtlichen Sozialhilfeträger auf Eingliederungshilfe, wenn der überörtliche Träger (auch) den Eingliederungshilfebedarf

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Eingliederungshilfe und Nachranggrundsatz

  • Wolters Kluwer

    Leistungen der Eingliederungshilfe in Form von Betreuungsgeld; Erziehungshilfe und Volljährigenhilfe; Grundsatz "Keine Sozialhilfe für die Vergangenheit"; Grundsatz des Nachranges der Sozialhilfe

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Sozialhilferecht - Sozialhilfe - Eingliederungshilfe

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2006, 152 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Baden-Württemberg, 23.04.2015 - L 7 SO 308/14

    Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen - Zuständigkeitsklärung -

    Jedoch unterscheiden sich die Leistungssysteme des SGB VIII und des SGB XII sowohl nach Systematik, Voraussetzungen und Rechtsfolgen jedenfalls bei Erwachsenen so gravierend, dass eine analoge Anwendung nicht gerechtfertigt ist (vgl. Schleswig-Holsteinisches LSG, Urteil vom 9. März 2011 - L 9 SO 21/09 - juris Rdnr. 37; Bayerischer Verwaltungsgerichtshof , Urteil vom 13. April 2005 - 12 B 01.2064 - juris Rdnr. 24).
  • LSG Schleswig-Holstein, 09.03.2011 - L 9 SO 21/09

    Sozialhilfe - Eingliederungshilfe - Familienpflege bzw ambulant betreutes Wohnen

    Er bezieht sich insbesondere auf ein Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (BayVGH) vom 13. April 2005 - 12 B 01.2064 - (zitiert nach Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht