Rechtsprechung
   VGH Bayern, 14.07.2020 - 20 NE 20.1489   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,19394
VGH Bayern, 14.07.2020 - 20 NE 20.1489 (https://dejure.org/2020,19394)
VGH Bayern, Entscheidung vom 14.07.2020 - 20 NE 20.1489 (https://dejure.org/2020,19394)
VGH Bayern, Entscheidung vom 14. Juli 2020 - 20 NE 20.1489 (https://dejure.org/2020,19394)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,19394) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    VwGO § 47 Abs. 6, § 152 Abs. 1; GewO § 64 f., § 66, § 67 Abs. 1, § 68 Abs. 1; IfSG § 28, § 32; GG Art. 3 Abs. 1,Art. 12 Abs. 1; 6. BayIfSMV § 5 Abs. 1 S. 2, § 11 Abs. 5
    Infektionsschutzrechtliches Verbot von Kirchweih- und Volksfesten

  • rewis.io

    Infektionsschutzrechtliches Verbot von Kirchweih- und Volksfesten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Vollzug der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung - Corona-Virus

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Bayern, 31.05.2021 - 22 CS 21.902

    Widerruf der Gaststättenerlaubnis wegen Missachtung der Corona-Verordnung

    Der Verwaltungsgerichtshof habe erhebliche Zweifel an der Erfüllung der Anforderungen des Parlamentsvorbehalts mit Blick auf die für den Rechtsstreit allein maßgebliche 6. BayIfSMV geäußert (B.v. 14.7.2020 - 20 NE 20.1489 - juris; B.v. 29.10.2020 - 20 NE 20.2360 - juris); auch der VGH BW sehe dies fraglich (B.v. 11.11.2020 - 1 S 3379.20 - juris).

    Die von der Antragstellerin angeführte Entscheidung des BayVGH vom 14. Juli 2020 - 20 NE 20.1489 - juris bezog sich dagegen nicht auf die Verpflichtung zum Tragen einer MNB, sondern auf die Untersagung von Veranstaltungen aufgrund der 6. BayIfSMV.

  • VGH Bayern, 21.01.2022 - 20 NE 22.69

    Ungeimpfte Meisterschüler dürfen trotz 2G-Zutrittsverbot in die Meisterschule

    Im Hinblick auf diese Verwaltungspraxis und den schwerwiegenden Eingriff in die Berufsfreiheit der Antragsteller haben die Antragsteller und auch andere Meisterschüler, die sich in einem Ausbildungsmodul des Vorbereitungslehrgangs befinden, deshalb einen Anspruch auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung nach § 16 Abs. 2 15. BayIfSMV (vgl. auch BayVGH, B. v. 14.7.2020 - 20 NE 20.1489 - juris Rn 21).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht