Rechtsprechung
   VGH Bayern, 15.08.2016 - 20 ZB 16.931   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,28366
VGH Bayern, 15.08.2016 - 20 ZB 16.931 (https://dejure.org/2016,28366)
VGH Bayern, Entscheidung vom 15.08.2016 - 20 ZB 16.931 (https://dejure.org/2016,28366)
VGH Bayern, Entscheidung vom 15. August 2016 - 20 ZB 16.931 (https://dejure.org/2016,28366)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,28366) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • BAYERN | RECHT

    KrWG § 36 Abs. 1 Nr. 4; VwGO § 42 Abs. 2; WHG § 46 Abs. 1 S. 1 Nr. 1
    Keine Klagebefugnis aufgrund faktischer Grundwasserbenutzung (Inertabfalldeponie)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Grundwasserbeeinträchtigung durch die Errichtung der Deponie hinsichtlich Nachbarschutzes; Erteilung einer wasserrechtlichen Genehmigung zur Grundwasserbenutzung aus dem Brunnen

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Berufungszulassung; Mehrfachbegründung; faktische Grundwasserbenutzung; ernstliche Zweifel; Urteilsbegründung; wasserrechtlicheGenehmigung; Darlegungserfordernis

  • rechtsportal.de

    Grundwasserbeeinträchtigung durch die Errichtung der Deponie hinsichtlich Nachbarschutzes; Erteilung einer wasserrechtlichen Genehmigung zur Grundwasserbenutzung aus dem Brunnen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • VG München, 14.09.2016 - M 9 K 15.4109

    Erfolglose Klage eines Dritten gegen Explorationsbohrung für Geothermieprojekt

    Grundeigentum oder eine Unterhaltungslast als Anknüpfungspunkt des Klägers für wasserrechtlichen Drittschutz kommen damit nicht in Betracht (BayVGH, B. v. 15.8.2016 - 20 ZB 16.931 - juris).

    Es ist auch nach Aktenlage keine Rechtsposition erkennbar, für die in der Rechtsprechung in der Vergangenheit ausnahmsweise eine individuelle und qualifizierte Betroffenheit in diesem Zusammenhang angenommen wurde (BayVGH, B. v. 15.8.2016 - 20 ZB 16.931 - juris; B. v. 2.2.2010 - 22 ZB 09.515 - juris; VG Würzburg, B. v. 13.11.2014 - W 4 S 14.1052 - juris; VG Schleswig, B. v. 25.9.2001 - 14 B 79/01 - juris; VG München, U. v. 5.12.2012 - M 9 K 12.3036 - juris).

  • VGH Bayern, 26.01.2018 - 6 ZB 17.956

    Bundesbeamtenrecht - Berufungszulassungsantrag

    Das gilt auch für den Fall, dass das Verwaltungsgericht die Klage - wie hier - ausdrücklich als unzulässig und unbegründet abgewiesen hat (vgl. BVerwG, B.v. 9.4.2003 - 4 B 29.03 - juris Rn. 2; BayVGH, B.v. 15.8.2016 - 20 ZB 16.931 - juris Rn. 3 ff. Seibert in Sodan/Ziekow, VwGO, 4. Aufl. 2014, § 124 Rn. 100, § 124a Rn. 112 m.w.N.).
  • VG München, 14.09.2016 - M 9 K 15.3987

    Erfolglose Klage eines Dritten gegen Explorationsbohrung für Geothermieprojekt

    Grundeigentum oder eine Unterhaltungslast als Anknüpfungspunkt des Klägers für wasserrechtlichen Drittschutz kommen damit nicht in Betracht (BayVGH, B.v. 15.8.2016 - 20 ZB 16.931 - juris).

    Es ist auch nach Aktenlage keine Rechtsposition erkennbar, für die in der Rechtsprechung in der Vergangenheit ausnahmsweise eine individuelle und qualifizierte Betroffenheit in diesem Zusammenhang angenommen wurde (BayVGH, B.v. 15.8.2016 - 20 ZB 16.931 - juris; B.v. 2.2.2010 - 22 ZB 09.515 - juris; VG Würzburg, B.v. 13.11.2014 - W 4 S 14.1052 - juris; VG Schleswig, B.v. 25.9.2001 - 14 B 79/01 - juris; VG München, U.v. 5.12.2012 - M 9 K 12.3036 - juris).

  • VG München, 14.09.2016 - M 9 K 15.4060

    Prüfung von Lärmimmissionen nach der TA Lärm bezüglich Explorationsbohrung für

    Grundeigentum oder eine Unterhaltungslast als Anknüpfungspunkt des Klägers für wasserrechtlichen Drittschutz kommen damit nicht in Betracht (BayVGH, B.v. 15.8.2016 - 20 ZB 16.931 - juris).

    Es ist auch nach Aktenlage keine Rechtsposition erkennbar, für die in der Rechtsprechung in der Vergangenheit ausnahmsweise eine individuelle und qualifizierte Betroffenheit in diesem Zusammenhang angenommen wurde (BayVGH, B.v. 15.8.2016 - 20 ZB 16.931 - juris; B.v. 2.2.2010 - 22 ZB 09.515 - juris; VG Würzburg, B.v. 13.11.2014 - W 4 S 14.1052 - juris; VG Schleswig, B.v. 25.9.2001 - 14 B 79/01 - juris; VG München, U.v. 5.12.2012 - M 9 K 12.3036 - juris).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.11.2018 - 19 A 2699/17

    Einklang des § 10 Abs. 2 AsylG mit europäischem Recht; Gemeinsames Verfahren für

    BayVGH, Beschlüsse vom 26. Januar 2018 - 6 ZB 17.956 -, juris, Rn. 3, und vom 15. August 2016 - 20 ZB 16.931 -, juris, Rn. 3 ff.; Seibert, in Sodan/Ziekow, VwGO, 5. Aufl. 2018, § 124, Rn. 100, § 124a, Rn. 112 m. w. N.; entsprechend im Revisionszulassungsrecht: BVerwG, Beschlüsse vom 7. Juli 1997 - 4 BN 11.97 -, NVwZ-RR 1998, 416, juris, Rn. 4, und vom 11. November 1991 - 4 B 190.91 -, juris, Rn. 4, vgl. auch Beschluss vom 2. November 2011 - 3 B 54.11 -, juris, Rn. 6 a. E.
  • VGH Bayern, 15.08.2016 - 20 ZB 16.1045

    Keine Klagebefugnis aus faktischer Benutzung eines Grundwasser-Brunnens

    Ergänzend wird auf die Ausführungen des Senats im Beschluss vom gleichen Tage im Parallelverfahren des Bruders des Klägers (Az. 20 ZB 16.931) Bezug genommen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht