Rechtsprechung
   VGH Bayern, 15.10.2003 - 26 N 99.3785   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,15276
VGH Bayern, 15.10.2003 - 26 N 99.3785 (https://dejure.org/2003,15276)
VGH Bayern, Entscheidung vom 15.10.2003 - 26 N 99.3785 (https://dejure.org/2003,15276)
VGH Bayern, Entscheidung vom 15. Januar 2003 - 26 N 99.3785 (https://dejure.org/2003,15276)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,15276) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Streit über die Rechtmäßigkeit eines Bebauungsplans; Anforderungen an einen ordnungsgemäß erlassenen Bebauungsplan; Verstoß eines Bebauungsplans gegen das bauplanungsrechtliche Anpassungsgebot; Kriterien für eine ordnungsgemäße Abwägung eines Bebauungsplans mit anderen ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bauleitplanung: Verstoß des Bebauungsplans gegen die Regionalplanung, Besiedelung eines Drumlins

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2004, 1899
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.08.2005 - 7 D 2/05

    Sondergebiet für Einkaufszentrum

    Insbesondere ist nicht entscheidungserheblich, ob § 24 Abs. 3 LEPro NRW auch unter Berücksichtigung der Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts vom 15. April 2003 - 4 BN 25.03 -, BRS 66 Nr. 7; vom 17. September 2003 - 4 C 14.01 -, a.a.O. und vom 18. September 2003 - 4 CN 20./02 -, BRS 66 Nr. 5 als Ziel der Raumordnung anzusehen ist, vgl. OVG NRW, Urteil vom 7. Dezember 2000 - 7a D 60/99.NE -, BRS 63 Nr. 34; Urteile vom 6. Juni 2005 - u.a. 10 D 145/04.NE -, und ob der Bebauungsplan Nr. 2.2.2 der Antragsgegnerin den sich aus § 24 Abs. 3 LEPro NRW etwaig ergebenden Bindungen genügt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht