Rechtsprechung
   VGH Bayern, 16.05.2007 - 7 B 06.2642   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,8378
VGH Bayern, 16.05.2007 - 7 B 06.2642 (https://dejure.org/2007,8378)
VGH Bayern, Entscheidung vom 16.05.2007 - 7 B 06.2642 (https://dejure.org/2007,8378)
VGH Bayern, Entscheidung vom 16. Mai 2007 - 7 B 06.2642 (https://dejure.org/2007,8378)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,8378) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2008, 257
  • NVwZ-RR 2008, 744 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (58)

  • VGH Bayern, 03.12.2013 - 7 ZB 13.1817

    Zur Rundfunkbeitragspflicht behinderter und pflegebedürftiger Menschen

    Auch eine Gebührenbefreiung in besonderen Härtefällen gemäß § 6 Abs. 3 RGebStV allein aufgrund geringen Einkommens und Vermögens wurde in ständiger Rechtsprechung verneint, weil sich ansonsten die gewollte Beschränkung der Befreiungstatbestände auf durch Leistungsbescheid nachweisbare Fälle der Bedürftigkeit allzu leicht umgehen ließe (BVerwG, B.v. 18.6.2008 - 6 B 1.08 - NVwZ 2008, 704, U.v. 12.10.2011 - 6 C 34.10 - NVwZ-RR 2012, 29; BayVGH, U.v. 16.5.2007 - 7 B 06.2642 - NVwZ-RR 2008, 257; NdsOVG, B.v. 14.5.2009 - 4 LC 610.07 - NVwZ-RR 2009, 845; OVG NW, U.v. 21.11.2012 - 16 A 1942.11 - juris; OVG Saarl, B.v. 30.3.2012 - 3 A 242.10 - juris).
  • VG Aachen, 28.11.2007 - 8 K 2082/05
    vgl. ebenso: OVG NRW, Beschluss vom 3. Juni 2007 - 16 E 294/07 -, juris; Bayerischer Verwaltungsgerichtshof (VGH Bayern), Urteil vom 16. Mai 2007 - 7 B 06.2642 -, juris; Niedersächsisches OVG, Urteil vom 18. Juli 2006 - 12 LC 87/06 -, juris; Urteil der Kammer vom 13. Dezember 2006 - 8 K 2445/05 -, a.a.O.; VG Göttingen, Urteil vom 26. April 2007 - 2 A 297/05 -, juris; a.A: OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 8. Februar 2007 - 3 O 35/06 -, juris; VG Weimar, Urteil vom 11. Januar 2007 - 2 K 308/06 We -, NVwZ-RR, 537.

    vgl. VGH Bayern, Urteil vom 16. Mai 2007 - 7 B 06.2642 -, a.a.O.; Hahn/Vesting, Beck'scher Kommentar zum Rundfunkrecht, 2003, § 6 RGebStV Rdnr. 31 (zu § 2 BefrVO); Urteil der Kammer vom 13. Dezember 2006 - 8 K 2445/05 -, a.a.O.

    vgl. VGH Bayern, Urteil vom 16. Mai 2007 - 7 B 06.2642 -, a.a.O. und OVG NRW, Beschluss vom 3. Juni 2007 - 16 E 294/07 - , a.a.O.

    vgl. VGH Bayern, Urteil vom 16. Mai 2007 - 7 B 06.2642 -, a.a.O.; Urteil der Kammer vom 13. Dezember 2006 - 8 K 2445/05 -, a.a.O.

  • VGH Bayern, 28.02.2018 - 7 BV 17.770

    Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht im privaten Bereich

    Die Regelung soll vielmehr gewährleisten, dass auch in Ausnahmefällen, die wegen ihrer atypischen Gestaltung nicht im Einzelnen vorhersehbar sind, ein Ergebnis erreicht wird, das dem Regelergebnis in seiner grundsätzlichen Zielsetzung gleichwertig ist (vgl. BayVGH, U.v. 16.5.2007 - 7 B 06.2642 - NVwZ-RR 2008, 257/258).

    Ein Verstoß gegen Art. 3 Abs. 1 GG liegt erst dann vor, wenn eine Gruppe von Normadressaten im Vergleich zu einer anderen Gruppe abweichend behandelt wird, obwohl zwischen beiden Gruppen objektiv keine Unterschiede von solcher Art und solchem Gewicht bestehen, dass sie die ungleiche Behandlung rechtfertigen können (vgl. statt aller BVerfG, B.v. 8.6.2004 - 2 BvL 5/00 - BVerfGE 110, 412/432; BayVGH, U.v. 16.5.2007 - 7 B 06.2642 - NVwZ-RR 2008, 257/258).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht