Rechtsprechung
   VGH Bayern, 18.07.2018 - 19 BV 15.467   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,24243
VGH Bayern, 18.07.2018 - 19 BV 15.467 (https://dejure.org/2018,24243)
VGH Bayern, Entscheidung vom 18.07.2018 - 19 BV 15.467 (https://dejure.org/2018,24243)
VGH Bayern, Entscheidung vom 18. Juli 2018 - 19 BV 15.467 (https://dejure.org/2018,24243)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,24243) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • BAYERN | RECHT

    BeschV § 32; BayVwVfG Art. 48; SGB VI § 7; AufenthG § 51 Abs. 6, § 84 Abs. 2 S. 2; VwVfG § 36
    Erwerbstätigkeit eines geduldeten Ausländers

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Regelung der Erwerbstätigkeit eines geduldeten Ausländers durch eine Nebenbestimmung im weiteren Sinn; Unzulässigkeit der selbständigen Erwerbstätigkeit eines geduldeten Ausländers; Vertrauensschutzanspruch (Einzelfall); Erwerbstätigkeit; Duldung; Ausländer; Nebenbestimmung; Unzulässigkeit; Vertrauensschutz; Einreise; Gestattung; Verlängerung

  • rechtsportal.de

    Anspruch auf Zulassung der Berufung zur Klärung der Rechtsfrage nach der Rechtmäßigkeit einer Gestattung der Aufnahme einer selbstständigen Erwerbstätigkeit eines nur geduldeten irakischen Staatsbürgers; Voraussetzungen für das Vorliegen eines Vertrauensschutzes bei vorheriger vermeintlicher Gestattung einer selbstständigen Erwerbstätigkeit durch die zuständige Behörde

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Zulassung der Berufung zur Klärung der Rechtsfrage nach der Rechtmäßigkeit einer Gestattung der Aufnahme einer selbstständigen Erwerbstätigkeit eines nur geduldeten irakischen Staatsbürgers; Voraussetzungen für das Vorliegen eines Vertrauensschutzes bei vorheriger vermeintlicher Gestattung einer selbstständigen Erwerbstätigkeit durch die zuständige Behörde

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OVG Sachsen-Anhalt, 08.03.2019 - 2 M 148/18

    Rechtsschutzbedürfnis für einen Antrag nach § 80 Abs. 5 VwGO gegen die Ablehnung

    Die gemäß § 27 Abs. 5 AufenthG erlaubte Erwerbstätigkeit umfasst gemäß § 2 Abs. 2 AufenthG die selbständige Tätigkeit und die Beschäftigung im Sinne von § 7 SGB IV. Verfügt ein Ausländer - wie der Antragsteller - lediglich über eine Duldung, kann ihm nach § 32 BeschV lediglich eine Beschäftigung im Sinne des § 7 SGB IV, also eine nichtselbständige Arbeit, erlaubt werden, nicht aber eine selbständige Tätigkeit (vgl. BayVGH, Urt. v. 18.07.2018 - 19 BV 15.467 -, juris Rdnr. 20).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht