Rechtsprechung
   VGH Bayern, 18.09.2002 - 7 ZB 02.1701   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,15926
VGH Bayern, 18.09.2002 - 7 ZB 02.1701 (https://dejure.org/2002,15926)
VGH Bayern, Entscheidung vom 18.09.2002 - 7 ZB 02.1701 (https://dejure.org/2002,15926)
VGH Bayern, Entscheidung vom 18. September 2002 - 7 ZB 02.1701 (https://dejure.org/2002,15926)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,15926) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis

    Schulpflicht, Erziehungsauftrag des Staates, Erziehungsrecht der Eltern, Glaubens- und Gewissensfreiheit, Bestimmtheit einer Zwangsgeldandrohung; Frist zur Erfüllung einer Verpflichtung

  • datenbank.flsp.de

    Schulpflicht (Befreiung) - Befreiung von der Schulpflicht aus Glaubensgründen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Nichterfüllung der Schulpflicht; Hausunterricht durch die Glaubensgemeinschaft; Erziehungsauftrag des Staates; Erziehungsrecht der Eltern; Glaubens- und Gewissensfreiheit; Bestimmtheit einer Zwangsgeldandrohung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Familienrecht - Generelle Schulbefreiung aus Glaubensgründen?

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Brandenburg, 14.07.2005 - 9 UF 68/05

    Teilweise Entziehung des Sorgerechts bei mangelnder Mitwirkung an Erfüllung der

    Damit begründen weder das in Art. 6 Abs. 2 Satz 1 GG verankerte Recht der Eltern auf freie Erziehung ihrer Kinder noch die in Art. 4 Abs. 1 und Abs. 2 GG verankerte Glaubens- und Gewissensfreiheit bzw. das Recht auf ungestörte Religionsausübung einen Anspruch der Eltern auf Befreiung ihrer Kinder von der allgemeinen Schulpflicht und damit verbundener Genehmigung von Heimunterricht (BVerfG ZFJ 2004, 34 f. sowie FamRZ 1986, 1079; Bayerischer VGH, Entscheidung vom 13. Dezember 2002, Az.: VF. 73-VI-01 - zitiert nach Juris; Bayerischer VGH, Beschluss vom 18. September 2002, Az: 7 ZB 02.1701 - zitiert nach Juris; VGH Mannheim NVwZ-RR 2003, 561, 562; VG Braunschweig, Urteil vom 17. Dezember 2003, Az.: 6 A 568/02 - zitiert nach Juris).
  • VG Gelsenkirchen, 19.03.2008 - 4 K 1674/06

    Schulpflicht; Heimschulunterricht; Erziehungsrecht; Erziehungsauftrag;

    Weiterführend VGH BW, Urteil vom 18. Juni 2002 - 9 S 2441/01 -, NVwZ-RR 2003, 561 ff.; ebenso BayVGH, Beschlüsse vom 16. März 1992- 7 CS 92.512 -, NVwZ 1992, 1224 f.; vom 13. März 1998 - 7 ZS 98446 - vom 18. September 2002 - 7 ZB 02.1701 - vom 15. Juli 2003 7 ZB 03.1368 - VG Braunschweig, Urteil vom 17. Dezember 2003 6 A 568/02 - VG Hamburg, Beschluss vom 16. Januar 2003 2 VG 4333/2002 -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht