Rechtsprechung
   VGH Bayern, 18.12.2002 - 22 B 99.1402   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,14721
VGH Bayern, 18.12.2002 - 22 B 99.1402 (https://dejure.org/2002,14721)
VGH Bayern, Entscheidung vom 18.12.2002 - 22 B 99.1402 (https://dejure.org/2002,14721)
VGH Bayern, Entscheidung vom 18. Dezember 2002 - 22 B 99.1402 (https://dejure.org/2002,14721)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,14721) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Heranziehung zu Verbandsbeiträgen; Verfahrensrechtliche Anforderungen an die Beitragserhebung; Maßstäbe für die Bestimmung der Beitragshöhe im Wasserverbandsrecht; Anpassung des Beitragsmaßstabs an nachträglich veränderte Umstände; Erledigung des früheren ...

  • Judicialis

    WVVO § 81; ; WVVO § 82; ; WVVO § 86; ; WVVO § 87; ; WVVO § 88; ; WVVO § 89; ; BayVwVfG Art. 44 Abs. 1; ; BayVwVfG Art. 46

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VGH Bayern, 09.03.2006 - 1 NE 05.2972

    Bauplanungs-, Bauordnungs- und Städtebauförderungsrecht - Normenkontrolle

    Bei dieser wird sie - unabhängig davon, ob sie die Kompetenz hat, den Bebauungsplan im nachbarrechtlichen Hauptsacheverfahren bei der Entscheidung über den Widerspruch zu "verwerfen" (vgl. BVerwG vom 31.1.2001 BVerwGE 112, 373; BayVGH vom 18.12.2002 22 B 99.1402) - eine positive Entscheidung über die Außervollzugsetzung des Bebauungsplans in der Regel jedenfalls dann zugunsten des Nachbarn berücksichtigen, wenn die Aussetzung maßgeblich darauf beruht, dass das Normenkontrollgericht nach summarischer Prüfung einen Abwägungsfehler infolge einer unzureichenden Berücksichtigung der Nachbarbelange festgestellt hat.
  • VG Arnsberg, 02.09.2010 - 7 K 3678/08

    Beanstandung der Erhebung des Allgemeinen Reinhaltungsbeitrags betreffend die

    So Bayerischer Verwaltungsgerichtshof (BayVGH), Urteil vom 18. Dezember 2002 - 22 B 99.1402 -, BayVBl. 2003, 399.

    Unabhängig davon muss dem Beklagten bei langfristigen Entwicklungen komplexer Art hinsichtlich der Frage, ob eine dauerhafte erhebliche Veränderung der maßgeblichen Verhältnisse eingetreten ist, eine weite Beobachtungszeit sowie ein weiter Beurteilungsspielraum eingeräumt werden, vgl. BayVGH, Urteil vom 18. Dezember 2002 - 22 B 99.1402, Rdnr. 38, juris, der hier nicht überschritten ist.

  • VG Arnsberg, 02.09.2010 - 7 K 3251/09

    Erhebung eines Allgemeinen Reinhaltungsbeitrages

    So Bayerischer Verwaltungsgerichtshof (BayVGH), Urteil vom 18. Dezember 2002 - 22 B 99.1402 -, BayVBl. 2003, 399.

    Unabhängig davon muss dem Beklagten bei langfristigen Entwicklungen komplexer Art hinsichtlich der Frage, ob eine dauerhafte erhebliche Veränderung der maßgeblichen Verhältnisse eingetreten ist, eine weite Beobachtungszeit sowie ein weiter Beurteilungsspielraum eingeräumt werden, 50 vgl. BayVGH, Urteil vom 18. Dezember 2002 - 22 B 99.1402, Rdnr. 38, juris, 51.

  • VGH Bayern, 03.12.2013 - 22 ZB 13.1452

    Anfechtungsklage gegen Beitragsbescheide eines Wasser- und Bodenverbands;

    Ein Verbandsmitglied hat keinen Anspruch darauf, dass zur Vorteilsfeststellung der vernünftigste, gerechteste oder zweckmäßigste Maßstab gefunden wird, vielmehr kann sich der Beitragsmaßstab in Anbetracht des körperschaftlichen Verbunds der Mitglieder auf eine Angemessenheit im weiteren Sinne beschränken (vgl. BayVGH, U.v. 18.12.2002 - 22 B 99.1402 - juris Rn. 35), wie er hier nach § 30 Abs. 2 2. Alt. WVG und § 27 WVS im Flächenmaßstab festgelegt worden ist (vgl. Protokoll der Verbandsversammlung vom 17. Dezember 1982, Gerichtsakte RO 3 K 08.175, Bl. 39 ff., 48).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht