Rechtsprechung
   VGH Bayern, 19.02.2015 - 3 CE 15.130   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,4860
VGH Bayern, 19.02.2015 - 3 CE 15.130 (https://dejure.org/2015,4860)
VGH Bayern, Entscheidung vom 19.02.2015 - 3 CE 15.130 (https://dejure.org/2015,4860)
VGH Bayern, Entscheidung vom 19. Februar 2015 - 3 CE 15.130 (https://dejure.org/2015,4860)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,4860) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    VwGO § 123; GG Art. 19 Abs. 4, Art. 33 Abs. 2
    Staatsanwalt, Gruppenleiter, Beigeladener, Bewerber, Leistungsvergleich, Sozialkompetenz, Dienstherr

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Besetzung der Stelle des Oberstaatsanwalts als Abteilungsleiter bei der Staatsanwaltschaft mit einem Bewerber i.R.d. Bewerbungsverfahrens und Auswahlverfahrens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    GG Art. 33 Abs. 2; BV Art. 94 Abs. 2
    Besetzung der Stelle des Oberstaatsanwalts als Abteilungsleiter bei der Staatsanwaltschaft mit einem Bewerber i.R.d. Bewerbungsverfahrens und Auswahlverfahrens

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (28)

  • VG Würzburg, 22.10.2019 - W 1 K 19.567

    Dienstliche Beurteilung, Beurteilungsbeitrag

    Damit korrespondiert ein Bewerbungsverfahrensanspruch, dass die im Rahmen der Stellenbesetzung vorzunehmende Auswahlentscheidung gemäß dem Verfassungsgrundsatz des Art. 33 Abs. 2 GG und Art. 94 Abs. 2 BV (vgl. § 9 BeamtStG, Art. 16 Abs. 1 LlbG) nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung zu treffen ist (BVerfG, B.v. 11.5.2011 - 2 BvR 764/11 - juris Rn. 10; BVerwG, B.v. 4.11.2010 - 2 C 16.09 - juris Rn. 20; BayVGH, B.v. 19.02.2015 - 3 CE 15.130 - juris Rn. 20).

    Durch die Möglichkeit des Nachschiebens der Auswahlerwägungen im gerichtlichen Verfahren wäre dagegen der gerichtliche Rechtsschutz des Betroffenen unzumutbar erschwert (BVerfG, B.v. 09.07.2007 - 2 BvR 206/07 - ZBR 2008, 169 - juris, BayVGH, B.v. 19.02.2015 - 3 CE 15.130 - juris Rn. 22).

  • VG Würzburg, 11.11.2019 - W 1 E 19.1444

    Konkurrentenstreitverfahren

    Damit korrespondiert ein Bewerbungsverfahrensanspruch, dass die im Rahmen der Stellenbesetzung vorzunehmende Auswahlentscheidung gemäß dem Verfassungsgrundsatz des Art. 33 Abs. 2 GG und Art. 94 Abs. 2 BV (vgl. § 9 BeamtStG, Art. 16 Abs. 1 LlbG) nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung zu treffen ist (BVerfG, B.v. 11.5.2011 - 2 BvR 764/11 - juris Rn. 10; BVerwG, B.v. 4.11.2010 - 2 C 16.09 - juris Rn. 20; BayVGH, B.v. 19.02.2015 - 3 CE 15.130 - juris Rn. 20).
  • VG Würzburg, 01.02.2018 - W 1 E 17.1412

    Konkurrentenstreitverfahren

    Damit korrespondiert ein Bewerbungsverfahrensanspruch, dass die im Rahmen der Stellenbesetzung vorzunehmende Auswahlentscheidung gemäß dem Verfassungsgrundsatz des Art. 33 Abs. 2 GG und Art. 94 Abs. 2 BV (vgl. § 9 BeamtStG, Art. 16 Abs. 1 LlbG) nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung zu treffen ist (BVerfG, B.v. 11.5.2011 - 2 BvR 764/11 - juris Rn. 10; BVerwG, B.v. 4.11.2010 - 2 C 16.09 - juris Rn. 20; BayVGH, B.v. 19.02.2015 - 3 CE 15.130 - juris Rn. 20).

    Durch die Möglichkeit des Nachschiebens der Auswahlerwägungen im gerichtlichen Verfahren wäre dagegen der gerichtliche Rechtsschutz des Betroffenen unzumutbar erschwert (BVerfG, B.v. 09.07.2007 - 2 BvR 206/07 - ZBR 2008, 169 - juris, BayVGH, B.v. 19.02.2015 - 3 CE 15.130 - juris Rn. 22).

    Er hat damit zum Ausdruck gebracht, dass er die Begründung des Besetzungsvorschlags übernimmt und diese Begründung Grundlage der von ihm getroffenen Besetzungsentscheidung ist (vgl. BayVGH, B.v. 29.11.2012 - 3 CE 12.2225 - juris Rn. 29, B.v. 19.02.2015 - 3 CE 15.130 - juris Rn. 24).

  • VG Bayreuth, 05.09.2019 - B 5 E 19.554

    Dienstliche Beurteilung - Regelbeurteilung

    Soweit die Antragsgegnerseite unter Bezugnahme auf einen Beschluss des BayVGH vom 19.02.2015 - 3 CE 15.130 - einwendet, dass die Vorlageschreiben des unmittelbaren Vorgesetzten des Antragsstellers bei der Auswahlentscheidung keine Berücksichtigung hätten finden können, vermag dieser Einwand die Zweifel an der hinreichenden Aktualität der Regelbeurteilungen nicht zu beseitigen.
  • VGH Bayern, 27.03.2015 - 3 ZB 14.727

    Antrag auf Beförderung; Versäumung der Jahresfrist; rückwirkende Beförderung

    Soweit er auf frühere dienstliche Beurteilungen verweist, sind diese nicht maßgeblich, denn vorrangig kommt es auf die letzte dienstliche Beurteilung an (st.Rspr. BayVGH, B.v. 19.2.2015 -3 CE 15.130 - juris Rn. 28).
  • VGH Bayern, 28.05.2015 - 3 CE 15.727

    Konkurrenten mit unterschiedlichen Statusämtern, aus unterschiedlichen

    Damit korrespondiert ein Bewerbungsverfahrensanspruch, dass die im Rahmen der Stellenbesetzung vorzunehmende Auswahlentscheidung gemäß dem Verfassungsgrundsatz des Art. 33 Abs. 2 GG und Art. 94 Abs. 2 BV (vgl. § 9 BeamtStG, Art. 16 Abs. 1 LlbG) nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung zu treffen ist (BVerfG, B.v. 11.5.2011 - 2 BvR 764/11 - juris Rn. 10; BVerwG, B.v. 4.11.2010 - 2 C 16.09 - juris Rn. 20; BayVGH, B.v. 19.2.2015 - 3 CE 15.130 - juris Rn. 20).
  • VG Würzburg, 17.05.2019 - W 1 E 19.489

    Fehlende Glaubhaftmachung eines Anordnungsanspruchs

    Damit korrespondiert ein Bewerbungsverfahrensanspruch, dass die im Rahmen der Stellenbesetzung vorzunehmende Auswahlentscheidung gemäß dem Verfassungsgrundsatz des Art. 33 Abs. 2 GG und Art. 94 Abs. 2 BV (vgl. § 9 BeamtStG, Art. 16 Abs. 1 LlbG) nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung zu treffen ist (BVerfG, B.v. 11.5.2011 - 2 BvR 764/11 - juris Rn. 10; BVerwG, B.v. 4.11.2010 - 2 C 16.09 - juris Rn. 20; BayVGH, B.v. 19.02.2015 - 3 CE 15.130 - juris Rn. 20).

    Durch die Möglichkeit des Nachschiebens der Auswahlerwägungen im gerichtlichen Verfahren wäre dagegen der gerichtliche Rechtsschutz des Betroffenen unzumutbar erschwert (BVerfG, B.v. 09.07.2007 - 2 BvR 206/07 - ZBR 2008, 169 - juris, BayVGH, B.v. 19.02.2015 - 3 CE 15.130 - juris Rn. 22).

  • VGH Bayern, 17.08.2017 - 3 CE 17.815

    Rechtsmäßige Auswahlentscheidung bei Stellenbesetzung

    Soweit der Senat in früheren Entscheidungen (BayVGH, B.v. 29.11.2012 - 3 CE 12.2225 - juris Rn. 29; B.v. 19.2.2015 - 3 CE 15.130 - juris Rn. 24) ausgeführt hat, dass durch die Billigung eines Besetzungsvorschlags durch den zuständigen Staatsminister dieser damit zum Ausdruck gebracht hat, dass er die Begründung des Besetzungsvorschlags übernimmt und diese Begründung Grundlage der von ihm getroffenen Auswahlentscheidung ist, stellte sich dort die Frage der Übertragbarkeit der Auswahlbefugnis nicht.
  • VG Würzburg, 10.08.2018 - W 1 E 18.937

    Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz in beamtenrechtlicher Streitigkeit

    Damit korrespondiert ein Bewerbungsverfahrensanspruch, dass die im Rahmen der Stellenbesetzung vorzunehmende Auswahlentscheidung gemäß dem Verfassungsgrundsatz des Art. 33 Abs. 2 GG und Art. 94 Abs. 2 BV (vgl. § 9 BeamtStG, Art. 16 Abs. 1 LlbG) nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung zu treffen ist (BVerfG, B.v. 11.5.2011 - 2 BvR 764/11 - juris Rn. 10; BVerwG, B.v. 4.11.2010 - 2 C 16.09 - juris Rn. 20; BayVGH, B.v. 19.2.2015 - 3 CE 15.130 - juris Rn. 20).

    Durch die Möglichkeit des Nachschiebens der Auswahlerwägungen im gerichtlichen Verfahren wäre dagegen der gerichtliche Rechtsschutz des Betroffenen unzumutbar erschwert (BVerfG, B.v. 9.7.2007 - 2 BvR 206/07 - ZBR 2008, 169 - juris, BayVGH, B.v. 19.2.2015 - 3 CE 15.130 - juris Rn. 22).

  • VGH Bayern, 12.10.2016 - 3 CE 16.1188

    Inzidente Überprüfung einer dienstlichen Beurteilung eines Beamten im

    Zwar kann der Beigeladene damit vorliegend einen Bewährungsvorsprung (Gewinn von Führungserfahrung) erhalten, wenn ihm der verfahrensgegenständliche Dienstposten bereits vor einer bestandskräftigen Auswahlentscheidung übertragen wird (vgl. BayVGH, B.v. 19.2.2015 - 3 CE 15.130 - juris Rn. 18).
  • VG Augsburg, 29.05.2018 - Au 2 E 18.200

    Nichteignung eines Bewerbers aufgrund laufenden Disziplinarverfahrens

  • VGH Bayern, 22.03.2018 - 3 CE 18.398

    Einhaltung eines generalisierend festgelegten Anforderungsprofils bei

  • VG Bayreuth, 15.01.2018 - B 5 E 17.712

    Anforderungen an einen Kommissariatsleiter

  • VG Regensburg, 16.11.2017 - RO 1 E 17.1195

    Rechtmäßigkeit der Ablehnung einer Beförderung wegen Nichterfüllung der

  • VG Ansbach, 13.06.2018 - AN 1 E 17.02621

    Beigeladene, Einstweilige Anordnung, Auswahlentscheidung,

  • VGH Bayern, 01.12.2015 - 3 CE 15.1947

    Einstweiliger Rechtsschutz, Dienstpostenbesetzung, Konkurrent, unterschiedliche

  • VG Augsburg, 29.05.2018 - Au 2 E 18.188

    Beamter, Lebenszeit, Polizeidienst, Dienstposten, Dienstvergehen,

  • VG Bayreuth, 01.08.2018 - B 5 E 18.218

    Verstoß gegen Bewerbungsverfahrensanspruch

  • VGH Bayern, 12.10.2015 - 3 CE 15.1637

    Dienstpostenbesetzung (Leiter der Gesundheitsverwaltung an einem Landratsamt)

  • VG Bayreuth, 31.08.2018 - B 5 E 18.411

    Konkurrentenstreit um Stelle des Vizepräsidenten eines Landgerichts

  • VG Ansbach, 13.06.2018 - AN 1 E 17.02

    Beigeladene, Einstweilige Anordnung, Auswahlentscheidung,

  • VG Augsburg, 03.11.2016 - Au 2 E 16.1190

    Rechtsfehlerfreie beamtenrechtliche Beurteilung

  • VG Bayreuth, 19.09.2017 - B 5 E 17.622

    Erfolgloser Antrag im Konkurrentenstreitverfahren

  • VG Ansbach, 08.05.2018 - AN 1 E 17.01758

    Erfolgreiche Einwendungen gegen die dienstliche Beurteilung des ausgewählten

  • VG Regensburg, 09.11.2015 - RN 1 E 15.1052

    Übergang von fünfstufiger Notenskala zur sechsstufen Notenskala bei Beurteilung

  • VG Regensburg, 09.11.2015 - RO 1 E 15.1016

    Kein Anspruch auf Stellenbesetzung

  • VG Regensburg, 21.09.2015 - RN 1 E 15.1032

    Stellenbesetzungsverfahren im Rahmen einer Beförderungsrunde

  • VG Regensburg, 04.11.2016 - RO 1 E 16.1349

    Einstweiliger Rechtsschutz zur Sicherung des Praxisaufstiegs in den gehobenen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht