Rechtsprechung
   VGH Bayern, 19.03.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,8003
VGH Bayern, 19.03.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 (https://dejure.org/2013,8003)
VGH Bayern, Entscheidung vom 19.03.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 (https://dejure.org/2013,8003)
VGH Bayern, Entscheidung vom 19. März 2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 (https://dejure.org/2013,8003)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,8003) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Prozesskostenhilfeantrag; maßgeblicher Entscheidungszeitpunkt bei Untätigkeitsklage; Titelerteilungssperre; unbegleitete Minderjährige; Kindeswohl

  • BAYERN | RECHT

    VwGO §§ 75, ... 123, 146 I, 166; ZPO § 114 S. 1; AufenthG §§ 5 II, 10 III, 25 V, 32 III, 58 Ia, 60a II; GG Art. 6; § 32 Abs. 3 AufenthG; § 58 Abs. 1a AufenthG; § 60a Abs. 2 AufenthG; § 60a Abs. 2 Satz 1 AufenthG
    Prozesskostenhilfeantrag; maßgeblicher Entscheidungszeitpunkt bei Untätigkeitsklage; Titelerteilungssperre; unbegleitete Minderjährige; Kindeswohl

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG § 60a, AufenthG § 32 Abs. 3, AufenthG § 32 Abs. 4, GG Art. 6
    Duldung, längerfristige Duldung, familiäre Lebensgemeinschaft, Kosovo, minderjährig, Familienzusammenführung, Trennung, Visumsverfahren, Visumspflicht, Kindernachzug, Achtung des Familienlebens, Schutz von Ehe und Familie

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (30)

  • VGH Bayern, 07.12.2015 - 10 C 15.1129

    Prozesskostenhilfe, Niederlassungserlaubnis, Antrag, Verlängerung, Humanitäres

    Maßgeblicher Zeitpunkt für die Beurteilung der Frage" ob die beabsichtigte Rechtsverfolgung hinreichende Aussicht auf Erfolg bietet" ist zwar grundsätzlich der Zeitpunkt der Bewilligungsreife (vgl. BayVGH" B. v.19.3.2013 - 10 C 13.334 u. a. - juris Rn. 26 m. w. N.)" die hier mit Eingang der Antragserwiderung beim Verwaltungsgericht am 24. November 2014 eingetreten war; zu diesem Zeitpunkt lag die vollständige Erklärung über die wirtschaftlichen und persönlichen Verhältnisse des Klägers vor.
  • VGH Bayern, 21.07.2015 - 10 CS 15.859

    Visumerfordernis, Unmöglichkeit der Abschiebung, Aussetzung des Visumverfahrens,

    Dies folgt daraus, dass der Zeitpunkt der Bewilligungs- oder Entscheidungsreife des Prozesskostenhilfeantrags, der regelmäßig für die Beurteilung der Frage maßgeblich ist, ob die Rechtsverfolgung hinreichende Aussicht auf Erfolg bietet (vgl. BayVGH, B.v. 10.4.2013 - 10 C 12.1757 - juris Rn. 25; B.v. 19.3.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 - juris Rn. 26 m.w.N.), noch nicht eingetreten ist (vgl. BayVGH, B.v. 18.6.2013 - 10 C 13.1235 - juris Rn. 3).

    Ist sie nicht erfüllt, fehlt es an einem Anspruch auf Erteilung eines Aufenthaltstitels im Sinne von § 10 Abs. 3 Satz 3 Halbsatz 1 AufenthG (vgl. BayVGH, B.v 19.3.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 - juris Rn. 28; B.v. 7.1.2013 - 10 CE 13.36 - juris Rn. 14; OVG Saarl, B.v. 30.4.2008 - 2 B 207/08 - juris Rn. 11; B.v. 22.7.2008 - 2 B 257/08 - juris Rn.10 f.; OVG NW, B.v. 30.4.2010 - 18 B 180/10 - juris Rn. 9 ff.; B.v. 8.12.2011 - 18 B 866/11 - juris Rn. 14 ff.; OVG Hamburg, U.v. 20.3.2015 - 1 Bf 231/13 - juris Rn. 36; a.A. SächsOVG, B.v. 16.10.2008 - 3 A 94/08 - juris Rn. 22; OVG Hamburg, B.v. 5.11.2012 - 2 Bs 28/12 - juris Rn. 12), weil die Aufenthaltserlaubnis dann allenfalls noch im Rahmen einer Ermessensentscheidung nach § 5 Abs. 2 Satz 2 AufenthG erteilt werden kann.

  • VG Augsburg, 22.08.2017 - Au 1 K 16.1866

    Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis aus familiären Gründen

    In Übereinstimmung mit der überwiegenden obergerichtlichen Rechtsprechung und Literatur (vgl. z.B. BayVGH, B.v. 23.9.2016 - 10 C 16.818 - juris Rn. 10; B.v. 21.7.2015 - 10 CS 15.859 - juris Rn. 44ff.; B.v. 19.3.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 - juris Rn. 28; OVG Saarland, B.v. 30.4.2008 - 2 B 207/08 - juris Rn. 11; OVG NW, B.v. 8.12.2011 - 18 B 866/11 - juris Rn. 20; OVG Hamburg, U.v. 20.3.2015 - 1 Bf 231/13 - juris Rn. 36; Dienelt in Bergmann/Dienelt, Ausländerrecht, 11. Auflage 2016, § 10 Rn. 38; a.A. OVG Sachsen-Anhalt, B.v.24.4.2017 - 2 O 31/17 - juris Rn. 20) geht die Kammer davon aus, dass die allgemeine Erteilungsvoraussetzung des § 5 Abs. 2 AufenthG auch im Falle des § 10 Abs. 3 AufenthG zu prüfen ist.
  • OVG Berlin-Brandenburg, 02.01.2017 - 3 M 122.16

    Prozesskostenhilfe; beabsichtigte Klage; Erfolgsaussichten der Klage;

    Dies ist auch bei der Entscheidung über den Antrag auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe zu beachten (VGH München Beschlüsse vom 10. April 2013 - 10 C 12.1757 - juris Rn. 25 und vom 19. März 2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 - juris Rn. 26).
  • VGH Bayern, 05.12.2014 - 10 C 13.1035

    Prozesskostenhilfe; maßgeblicher Zeitpunkt; subsidiärer Schutzstatus; Erlaubnis

    Maßgeblich für die Beurteilung der hinreichenden Erfolgsaussichten ist der Zeitpunkt der Bewilligungs- oder Entscheidungsreife des Prozesskostenhilfeantrags (vgl. BayVGH, B.v. 10.4.2013 - 10 C 12.1757 - juris Rn. 25; B.v. 19.3.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 - juris Rn. 26 m.w.N.).

    Schließlich bietet die beabsichtigte Rechtsverfolgung auch dann keine hinreichende Aussicht auf Erfolg, wenn man der Beurteilung der Erfolgsaussichten nicht den Zeitpunkt der Entscheidungsreife des Prozesskostenhilfeantrags, sondern den Zeitpunkt der Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs zugrunde legt, wie dies dann in Betracht kommt, wenn sich die Sach- und Rechtslage zugunsten des Betroffenen geändert und die Rechtsverfolgung in Folge dieser Änderung hinreichende Aussicht auf Erfolg hat (vgl. BayVGH, B.v. 10.4.2013 - 10 C 12.1757 - juris Rn. 25; B.v. 19.3.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 - juris Rn. 26; B.v. 14.5.2013 - 10 C 10.3007; B.v. 19.12.2013 - 10 C 11.1314 - juris Rn. 4 m.w.N.).

  • VGH Bayern, 14.05.2013 - 10 C 10.3007

    Prozesskostenhilfe; Bewilligung nach Rechtskraft der Hauptsache; hinreichende

    a) Maßgeblich für die der Prozesskostenhilfeentscheidung zugrunde zu legende Sach- und Rechtslage ist grundsätzlich der Zeitpunkt der Bewilligungsreife des Prozesskostenhilfeantrags (vgl. BayVGH, B.v. 10.4.2013 - 10 C 12.1757 - juris Rn. 25; B.v. 19.3.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 - juris Rn. 26 m.w.N.), die hier mit dem Eingang der Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse des Klägers am 27. Oktober 2010 eingetreten war.

    Zwar kann ausnahmsweise auch ein späterer Zeitpunkt, insbesondere der Zeitpunkt der Entscheidung des Gerichts über den Prozesskostenhilfeantrag, für die der Beurteilung der Erfolgsaussichten zugrunde zu legende Sach- und Rechtslage maßgeblich sein, wenn sich nach dem Eintritt der Bewilligungsreife die Sach- und Rechtslage zugunsten des Klägers geändert hat und die Rechtsverfolgung in Folge dieser Änderung hinreichende Aussicht auf Erfolg bietet (vgl. BayVGH, B.v. 10.4.2013 - 10 C 12.1757 - juris Rn. 25; B.v. 19.3.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 - juris Rn. 26 m.w.N.).

  • VG Stuttgart, 10.10.2017 - 11 K 7156/17

    Ablehnung der Aufenthaltserlaubnis wegen Straftat - Bekenntnis zur freiheitlichen

    § 5 Abs. 2 AufenthG wird auch nicht von § 10 AufenthG verdrängt (vgl. VGH München, Beschl. v. 23.09.2016 - 10 C 16.818 - AuAS 2016, 242 - Beschl. v. 21.07.2015 - 10 CS 15.859 - juris - und Beschl. v. 19.03.2013 - 10 C 13.334 - juris - OVG Saarlouis, Beschl. v. 30.04.2008 - 2 B 207/08 - juris - OVG Münster, Beschl. v. 08.12.2011 - 18 B 866/11 - juris - OVG Hamburg, Urt. v. 20.03.2015 - 1 Bf 231/13 - DVBl 2015, 859).
  • VGH Bayern, 05.03.2015 - 10 CS 14.2244

    Antrag auf Anordnung und Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung

    Dies folgt daraus, dass der Zeitpunkt der Bewilligungs- oder Entscheidungsreife des Prozesskostenhilfeantrags, der regelmäßig für die Beurteilung der Frage maßgeblich ist, ob die Rechtsverfolgung hinreichende Aussicht auf Erfolg bietet (vgl. BayVGH, B.v. 10.4.2013 - 10 C 12.1757 - juris Rn. 25; B.v. 19.3.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 - juris Rn. 26 m.w.N.), noch nicht eingetreten ist (vgl. BayVGH, B.v. 18.6.2013 - 10 C 13.1235 - juris Rn. 3).
  • VGH Bayern, 19.12.2013 - 10 C 11.1314

    Prozesskostenhilfe; Aufenthaltserlaubnis; Erteilung nach unanfechtbarer Ablehnung

    Maßgeblich ist dabei grundsätzlich der Zeitpunkt der Bewilligungsreife des Prozesskostenhilfeantrags (vgl. BayVGH, B.v. 10.4.2013 - 10 C 12.1757 - juris Rn. 25; B.v. 19.3.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 - juris Rn. 26 m.w.N.).

    Ausnahmsweise kann jedoch auch ein späterer Zeitpunkt, insbesondere der Zeitpunkt der Entscheidung des Gerichts über den Prozesskostenhilfeantrag, für die der Beurteilung der Erfolgsaussichten zugrunde zu legende Sach- und Rechtslage maßgeblich sein, wenn sich wie hier die Sach- und Rechtslage zugunsten des Klägers geändert und die Rechtsverfolgung in Folge dieser Änderung hinreichende Aussicht auf Erfolg hat (vgl. BayVGH, B.v. 10.4.2013 - 10 C 12.1757 - juris Rn. 25; B.v. 19.3.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 - juris Rn. 26; B.v. 14.5.2013 - 10 C 10.3007 m.w.N.).

  • VGH Bayern, 14.10.2013 - 10 C 13.1262

    Prozesskostenhilfe; übereinstimmende Erledigungserklärung in der Hauptsache;

    Maßgeblich für die der Prozesskostenhilfeentscheidung zugrunde zu legende Sach- und Rechtslage ist grundsätzlich der Zeitpunkt der Bewilligungsreife des Prozesskostenhilfeantrags (vgl. BayVGH, B.v. 10.4.2013 - 10 C 12.1757 - juris Rn. 25; B.v. 19.3.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 - juris Rn. 26 m.w.N.; B.v. 14.5.2013 - 10 C 10.3007 - juris Rn. 6), die hier mit dem Eingang der Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse des Klägers am 21. März 2013 eingetreten war.

    Jedoch kann ausnahmsweise auch ein späterer Zeitpunkt, insbesondere der Zeitpunkt der Entscheidung des Gerichts über den Prozesskostenhilfeantrag, für die der Beurteilung der Erfolgsaussichten zugrunde zu legende Sach- und Rechtslage maßgeblich sein, wenn sich nach dem Eintritt der Bewilligungsreife die Sach- und Rechtslage zugunsten des Klägers geändert hat und die Rechtsverfolgung in Folge dieser Änderung hinreichende Aussicht auf Erfolg bietet (vgl. BayVGH, B.v. 10.4.2013 - 10 C 12.1757 - juris Rn. 25; B.v. 19.3.2013 - 10 C 13.334, 10 C 13.371 - juris Rn. 26 m.w.N.).

  • VGH Bayern, 10.04.2013 - 10 C 12.1757

    Prozesskostenhilfe; persönliche und wirtschaftliche Verhältnisse; hinreichende

  • VGH Bayern, 06.06.2016 - 10 C 15.1347

    Kein Vertrauensschutz bei erneuter Ausweisung eines straffälligen

  • VGH Bayern, 22.10.2013 - 10 C 13.1629

    Prozesskostenhilfeantrag; hinreichende Aussicht auf Erfolg der beabsichtigten

  • VGH Bayern, 02.07.2014 - 10 C 12.2728

    Zur Frage einer Verpflichtung von Fußgängern, auf ihren Vorrang gegenüber

  • VGH Bayern, 11.01.2016 - 10 C 15.724

    Bewilligung von Prozesskostenhilfe - Berücksichtigung familiärer Bindungen

  • VGH Bayern, 04.01.2016 - 10 C 15.2105

    Anspruch auf Aussetzung der Abschiebung nach Ablehnung eines Asyfolgeantrags

  • VGH Bayern, 18.06.2014 - 10 C 12.132

    Zum Verhältnis des Straßenbahnverkehrs zum Fußgängerverkehr in Fußgängerbereichen

  • VGH Bayern, 14.04.2014 - 10 C 12.498

    Prozesskostenhilfe; maßgeblicher Zeitpunkt; Reiseausweis für Ausländer;

  • VGH Bayern, 04.04.2014 - 10 C 12.497

    Prozesskostenhilfe; hinreichende Erfolgsaussichten; maßgeblicher Zeitpunkt;

  • VG München, 19.07.2016 - M 10 E 16.3015

    Abgelehnter Antrag im Streit um Untersagung aufenthaltsbeendender Maßnahmen

  • VGH Bayern, 01.06.2015 - 10 C 13.1339

    Erlaubnis zur Ausübung einer Beschäftigung für Ausländer mit

  • VGH Bayern, 21.05.2015 - 10 C 15.797

    Prozesskostenhilfe; Verlustfeststellung; Durchgehender Sozialleistungsbezug;

  • VGH Bayern, 11.02.2014 - 10 C 11.1680

    Aufenthaltserlaubnis; Prozesskostenhilfe; maßgeblicher Zeitpunkt; Klagebegehren;

  • VGH Bayern, 16.04.2015 - 10 C 13.1004

    Erlaubnis zur Ausübung einer Beschäftigung für Ausländer mit

  • VG Aachen, 24.08.2016 - 7 K 1422/15

    Untätigkeitsklage; Untätigkeit; Priorisierung; zureichender Grund; Asyl;

  • VGH Bayern, 30.10.2013 - 10 C 11.883

    Prozesskostenhilfe; maßgeblicher Zeitpunkt; Niederlassungserlaubnis;

  • VGH Bayern, 10.10.2013 - 12 C 13.1814

    Einkommensberechnung im Wohngeldrecht, insbesondere Berücksichtigung von Darlehen

  • VGH Bayern, 23.10.2013 - 10 C 11.778

    Prozesskostenhilfe; hinreichende Erfolgsaussichten; maßgeblicher Zeitpunkt;

  • VG Augsburg, 07.04.2016 - Au 7 K 15.1781

    Unbegründeter Antrag auf prüfungsfreie Neuerteilung der Fahrerlaubnis - Grenzen

  • VG München, 15.09.2014 - M 6b S 14.3041

    Entziehung der Fahrerlaubnis; (zumindest) gelegentlicher Konsum; Teilnahme am

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht