Rechtsprechung
   VGH Bayern, 19.06.2018 - 12 C 18.313   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,22552
VGH Bayern, 19.06.2018 - 12 C 18.313 (https://dejure.org/2018,22552)
VGH Bayern, Entscheidung vom 19.06.2018 - 12 C 18.313 (https://dejure.org/2018,22552)
VGH Bayern, Entscheidung vom 19. Juni 2018 - 12 C 18.313 (https://dejure.org/2018,22552)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,22552) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • BAYERN | RECHT

    SGB VIII §§ 27 ff., § 35a, § 78b; VwGO § 40 Abs. 1; GVG § 17a Abs. 4
    Keine öffentlich-rechtliche Streitigkeit des Jugendhilfeträgers bezogen auf Bezahlung seiner Hilfeleistungen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vorliegen einer öffentlich-rechtlichen Streitigkeit bei Leistungsansprüchen einer jugendhilferechtlichen Einrichtung für Leistungen an einen Dritten gegenüber dem Jugendhilfeträger im Falle eines Dreiecksverhältnisses

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Jugendhilferechtliches Dreiecksverhältnis; Schuldbeitritt des Jugendhilfeträgers zur; zivilrechtlichen; Zahlungsverpflichtung des Hilfeempfängers; Leistungs- und Entgeltvereinbarung; Zivilrechtsweg; Jugendhilfe; Jugendhilfeträger; Leistungsvereinbarung; ...

  • rechtsportal.de

    Vorliegen einer öffentlich-rechtlichen Streitigkeit bei Leistungsansprüchen einer jugendhilferechtlichen Einrichtung für Leistungen an einen Dritten gegenüber dem Jugendhilfeträger im Falle eines Dreiecksverhältnisses

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2018, 2976
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Bayern, 19.06.2018 - 12 C 18.318

    Lesitungserbringung öffentliche Jugendhilfe - Kostenübernahme

    1.3 Im Gegensatz zu den Parallelverfahren 12 C 18.313, 12 C 18.314 und 12 C 18.315 haben die Beteiligten im gegenständlichen Verfahren noch keine Leistungs- bzw. Entgeltvereinbarung getroffen, vielmehr liegen hierfür lediglich Entwürfe vor, so dass sich bereits deshalb ein Zahlungsanspruch nicht herleiten lässt.
  • VGH Bayern, 19.06.2018 - 12 C 18.316

    Zahlungsanspruch gegen einen Jugendhilfeträger aus jugendhilferechtlichen

    1.3 Im Gegensatz zu den Parallelverfahren 12 C 18.313, 12 C 18.314 und 12 C 18.315 haben die Beteiligten im gegenständlichen Verfahren noch keine Leistungs- bzw. Entgeltvereinbarung getroffen, sondern wurde bis dahin lediglich vorläufig ein Tagessatz festgelegt, sodass sich bereits deshalb ein Zahlungsanspruch hieraus nicht herleiten lässt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht